Schiedsrichter-Profil von Daniel Schlager

Allgemeine Daten

Daniel Schlager

Daniel Schlager
Quelle:
imago images
Geburt: 08.12.1989
Alter: 31
Wohnort: Niederbühl
Beruf: Bankkaufmann
Schiedsrichter seit: 2009
1. Liga-Debüt: 16.09.2018
Verein: fc rastatt 04
ø-Note 3,9
zum
TM-Profil

8 strittige Szenen

1 richtige Entscheidung

7 Korrekturen

VAR 0 VAR-Beteiligung

Relevante News

23.04.2021 11:57 Uhr | Quelle: WahreTabelle

30. Bundesliga-Spieltag: Werder und Gladbach um Remis gebracht – Platzverweise in Dortmund und Frankfurt

Fünf Korrekturen in vier Partien

Fritz_Marco_SV_Werder_FSV_Mainz_1002256367h_1619172152.jpg
Quelle: imago images

Der 30. Bundesliga-Spieltag hat fünf strittige Szenen hervorgebracht, die jeweils zu Korrekturen geführt haben. Im Abstiegsduell zwischen dem SV Werder Bremen und dem 1. FSV Mainz 05 erzielten die Bremer kurz vor der Halbzeitpause den Ausgleich. Nach einem Eckstoß gab es ein Gestocher im Fünfmeterraum: Mainz-Schlussmann Robin Zentner ging mit den Händen zum Ball, Gegenspieler Kevin Möhwald spitzelte das Spielgerät weg und Teamkollege Josh Sargent netzte ein. Nach einer Überprüfung nahm Schiedsrichter Marco Fritz den Treffer zurück, weil Möhwald die Hand von Zentner traf. Das Kompetenzteam war ob der Entscheidung zwiegespalten, 8 Stimmen hätten den Treffer gegeben, 6 Stimmen nicht. „Der Treffer an der Hand ist für ...

weiterlesen ...
28.10.2020 21:11 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Wahre Tabelle: Hertha BSC holt Unentschieden – Sieg für 1899 Hoffenheim

„Ziehen am Trikot – also für mich ist das ein Elfer“

Schlager_1603916016.jpg
Quelle: imago images

Am 5. Bundesliga-Spieltag gab es insgesamt drei Korrekturen in der Wahren Tabelle. Gleich zweimal hatten die Veränderungen auch Einfluss auf die Punkteverteilung. In der Partie Werder Bremen - 1899 Hoffenheim (1:1) kam es in der 10. Minute schon zu einer strittigen Szene. Christoph Baumgartner kam im Strafraum nach einem Schubser von Bremens Niklas Moisander zu Fall. Schiedsrichter Daniel Schlager entschied auf Weiterspielen und auch der Videoassistent griff nicht ein. Wahre Tabelle-User „Blindfuchs“ schrieb: „Der Bremer stößt mit ausgefahrenem Arm den Hoffenheimer, ohne auch nur die geringste Absicht an den Ball zu kommen.“ Ergänzend sagte „Schwarzangler“ dazu: „Durch den Einsatz des Bremers wird der Hoffenheimer ...

weiterlesen ...
29.05.2020 19:36 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Bundesliga: Dortmund holt Unentschieden in der Wahren Tabelle – Sieg für Bremen

Handspiel in Leverkusen zurückgenommen

Leverkusen_1590774110.jpg
Quelle: imago images

Der 28. Spieltag der Bundesliga wurde vom Topspiel zwischen Borussia Dortmund und Bayern München (0:1) bestimmt. Gleich zwei strittige Elfmeterszenen sorgten im Forum von Wahre Tabelle für Diskussionen. Einen nachträglichen Strafstoß gab es aber nur für eine Szene. Das Handspiel von Bayerns Jérôme Boateng wurde sowohl von der Community mit 81,5 Prozent als auch von zehn Mitgliedern des Kompetenzteams als strafbar angesehen. Die 11 zu 5 Stimmen bedeuten, dass der BVB in der Wahren Tabelle ein 1:1 geholt hätte, da die zweite Elfmeterszene, das vermeintliche Foul von Manuel Akanji an Robert ...

weiterlesen ...
04.12.2019 17:26 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Bundesliga: Schalkes Sieg nach Schwalbe von Unions Andrich korrigiert

Kompetenzteam stimmt gegen Platzverweis für Tah

Tah.jpg_1575477137.jpg
Quelle: imago images

Am 13. Spieltag der 1. Bundesliga musste das Kompetenzteam von Wahre Tabelle zwei Entscheidungen der Schiedsrichter korrigieren. Ein Ergebnis ändert sich aber lediglich in der Partie Schalke 04 gegen Union Berlin (2:1). Beim Stand von 1:0 für Schalke gab Schiedsrichter Daniel Schlager nach 36 Minuten Elfmeter für Union. Robert Andrich kam im Zweikampf mit Schalkes Matija Nastasic zu Fall. Was Schlager und seinem Team allerdings entging: Ein Kontakt lag in der Szene nicht vor, Andrich ließ sich fallen, noch bevor Nastasic ihn berühren konnte. Der Community von Wahre Tabelle fiel dieser Fehler sofort auf. User „Runner-King“ sagte: „Dass noch ein minimaler Kontakt stattfindet, ist ausschließlich dem gewollten Faller ...

weiterlesen ...
30.11.2019 17:53 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Union trifft nach vermeintlicher Schwalbe

Unverständnis über den VAR in der Community

Andrich.jpg_1575132943.jpg
Quelle: imago images

Schalke 04 gewann das Freitagsspiel der Bundesliga gegen Union mit 2:1. Suat Serder erlöste die Gelsenkirchener in der 86. Minute, nachdem Benito Raman zunächst zur Schalker Führung getroffen hatte (23.). Marcus  Ingvartsen traf per Elfmeter zum zwischenzeitlichen Ausgleich (36.). Der Strafstoß zum 1:1 war allerdings mehr als umstritten. Unions Robert Andrich kam im Zweikampf mit Matija Nastasic zu Fall und bekam dafür einen Elfmeter von Schiedsrichter Daniel Schlager. In der Zeitlupe war zu erkennen, dass Andrich schon vor dem Kontakt mit Nastasic zu Boden gegangen ist. Videoassistent Deniz Aytekin griff allerdings nicht ein, auch wenn die Schalker heftig gegen die Entscheidung protestierten. Auch die Community von Wahre Tabelle war ...

weiterlesen ...