1-0 durch Sancho korrekt?

Relevante Themen

 Strittige Szene
 Vorschläge der Community
  45. Min.: 1-0 durch Sancho korrekt? | von csfue91  VAR
 Aktuelle News zum Spiel

Neues Thema zum Spiel erstellen

 1-0 durch Sancho korrekt?  - #201


20.05.2019 14:00


csfue91


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 01.09.2013

Aktivität:
Beiträge: 420

@PepDSC

- richtig entschieden
Zitat von PepDSC
Zitat von csfue91
Genau das ist ja die Krux einer Kugel, nämlich, dass (wenn ich jetzt nicht völlig bescheuert bin und nen riesen Denkfehler habe) sich zwei Durchmessergeraden (also die Verbindung zweier sich genau gegenüberliegender Punkte der Kugel) immer und zwangsläufig schneiden und diese nicht windschief sein können.


Ok, aber warum verbindest du dann nicht zwei sich gegenüberliegende Punkte? Was meinst du, wo die rechte Grenze des Balles ist? Und wie ermittelst du den Berührungspunkt Ball/Boden?


Was habe ich denn gemacht? Die violetten Linien sind doch genau das, nämlich jeweils die Verbindung zweier sich gegenüberliegender Punkte. Da es am Rand natürlich etwas verpixelt wird, da das Ursprungsbild eine relativ kleine Auflösung hatte, habe ich doch sogar extra relativ "großzügig" gehandelt. Scroll mal weiter rein, dann siehst du auch die beiden violetten Linien.
Wie gerade erwähnt, habe ich beide Linien relativ großzügig, also "kurz" gewählt. Dabei gebe ich ja sogar Toleranz Richtung "der Ball war aus", da nämlich, wenn ich die Linien weiter gezeichnet hätte (z.B. hatte ich beim ersten mal statt 45 sogar 47 Pixel Länge), der Abstand Berührpunkt (ist übrigens das unterste Ende der waagrechten violetten Linie) zur Grundlinie (ist die braune Linie) noch kürzer wäre.
Das würde bedeuten, dass der Abstand sogar kleiner als 7cm wäre, wobei der Durchmesser des Balles nunmal ca. 22cm beträgt (sind offizielle Maße).
Dann wäre er ja erst recht und noch deutlicher "auf der Linie" gewesen.

Also bei aller Liebe, meine Grafik sollte ziemlich klarmachen, dass dieser Ball deutlich auf der Linie war. Vielleicht sogar noch deutlicher, als ich es probiert habe zu belegen.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 1-0 durch Sancho korrekt?  - #202


20.05.2019 14:27






Mitglied seit:

Aktivität:
Beiträge:

@csfue91

Zitat von csfue91
Zitat von PepDSC
Zitat von csfue91
Genau das ist ja die Krux einer Kugel, nämlich, dass (wenn ich jetzt nicht völlig bescheuert bin und nen riesen Denkfehler habe) sich zwei Durchmessergeraden (also die Verbindung zweier sich genau gegenüberliegender Punkte der Kugel) immer und zwangsläufig schneiden und diese nicht windschief sein können.


Ok, aber warum verbindest du dann nicht zwei sich gegenüberliegende Punkte? Was meinst du, wo die rechte Grenze des Balles ist? Und wie ermittelst du den Berührungspunkt Ball/Boden?


Was habe ich denn gemacht? Die violetten Linien sind doch genau das, nämlich jeweils die Verbindung zweier sich gegenüberliegender Punkte. Da es am Rand natürlich etwas verpixelt wird, da das Ursprungsbild eine relativ kleine Auflösung hatte, habe ich doch sogar extra relativ "großzügig" gehandelt. Scroll mal weiter rein, dann siehst du auch die beiden violetten Linien.
Wie gerade erwähnt, habe ich beide Linien relativ großzügig, also "kurz" gewählt. Dabei gebe ich ja sogar Toleranz Richtung "der Ball war aus", da nämlich, wenn ich die Linien weiter gezeichnet hätte (z.B. hatte ich beim ersten mal statt 45 sogar 47 Pixel Länge), der Abstand Berührpunkt (ist übrigens das unterste Ende der waagrechten violetten Linie) zur Grundlinie (ist die braune Linie) noch kürzer wäre.
Das würde bedeuten, dass der Abstand sogar kleiner als 7cm wäre, wobei der Durchmesser des Balles nunmal ca. 22cm beträgt (sind offizielle Maße).
Dann wäre er ja erst recht und noch deutlicher "auf der Linie" gewesen.

Also bei aller Liebe, meine Grafik sollte ziemlich klarmachen, dass dieser Ball deutlich auf der Linie war. Vielleicht sogar noch deutlicher, als ich es probiert habe zu belegen.


Nun ja, vielleicht solltest du wirklich einmal das rechte Ende deiner violetten waagerechten Linie kontrollieren. Und nein, der Berührpunkt ist nicht das Ende der (du meinst hier wohl die) senkrechten Linie.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 1-0 durch Sancho korrekt?  - #203


20.05.2019 14:33


csfue91


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 01.09.2013

Aktivität:
Beiträge: 420

@PepDSC

- richtig entschieden
Zitat von PepDSC
Nun ja, vielleicht solltest du wirklich einmal das rechte Ende deiner violetten waagerechten Linie kontrollieren. Und nein, der Berührpunkt ist nicht das Ende der (du meinst hier wohl die) senkrechten Linie.


Korrekt, die meinte ich
Und ja, wie gesagt, vermutlich müssten die beiden Linien beide jeweils noch ein bisschen länger sein (gleichlang müssten sie ja in jedem Fall sein) d.h. die waagrechte noch ein wenig weiter rechts und die senkrechte noch ein weniger weiter runter.
Aber das ist bewusst lieber zu kurz als zu lang gewählt, denn wenn beide Linien etwas länger wären würde das ja wie gesagt nur bedeuten, dass die braune Linie, also der Abstand zwischen Berührpunkt Ball<->Rasen und der Grundlinie noch geringer wäre.
Und das wiederum würden bedeuten, dass der Ball sogar noch mehr als nur 4cm sondern eher 5-6cm über der Linie / auf der Linie wäre.
Aber ich habe es einfach mal so "großzügig" wie möglich gewählt, damit eben wirklich klar sein sollte, dass selbst wenn die Gerade in der Zeichnung stimmen würden, auch das schon bedeuten würde, dass der Ball nicht im Aus war.

Oder bist du der Meinung, dass die violetten Linien sogar kürzer hätten sein müssen?



 Melden
 Zitieren  Antworten


 1-0 durch Sancho korrekt?  - #204


20.05.2019 14:42






Mitglied seit:

Aktivität:
Beiträge:

@csfue91

Ich geb's auf. Du bist wirklich der Meinung, dass deine Mittelpunkts"berechnung" noch zu ungunsten Reus' erfolgt ist, obwohl du 1/10 des Balles auf der rechten Seite ignoriert hast. Gerne kannst du ja mal eine Vergrößerung deiner violetten Linie am rechten Ballrand hier einstellen.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 1-0 durch Sancho korrekt?  - #205


20.05.2019 14:51


Psykohaykoaction


Schalke 04-FanSchalke 04-Fan


Mitglied seit: 16.12.2017

Aktivität:
Beiträge: 82

- Veto
Siehst Du und genau da liegt der Unterschied. Ich respektiere die Meinung der Anderen, auch wenn ich sie nicht akzeptiere.

Schönen Tag noch.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 1-0 durch Sancho korrekt?  - #206


20.05.2019 14:53


Wasabi[Wolf]


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 21.01.2012

Aktivität:
Beiträge: 488

@Bounty88

Zitat von Bounty88
Faktisch nicht genau zu beweisen, ob er nun drin war oder nicht.
Wäre die Szene aber auf der Seite passiert, wo der Linienrichter steht, hätten 100 von 100 die Fahne gehoben


Interessante Behauptung, den schon vergessen der SRA hat sich das auch noch einmal angeschaut und sofort auf nicht aus entschieden, was sagen da die 100 von 100 SRA nochmal? Sry aber sowas einfach raushauen und dabei vergessen das es sich sogar der SRA nichmal angeschaut hat finde ich echt komisch.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 1-0 durch Sancho korrekt?  - #207


20.05.2019 15:04


csfue91


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 01.09.2013

Aktivität:
Beiträge: 420

@PepDSC

- richtig entschieden
Zitat von PepDSC
Ich geb's auf. Du bist wirklich der Meinung, dass deine Mittelpunkts"berechnung" noch zu ungunsten Reus' erfolgt ist, obwohl du 1/10 des Balles auf der rechten Seite ignoriert hast. Gerne kannst du ja mal eine Vergrößerung deiner violetten Linie am rechten Ballrand hier einstellen.


Nein, tatsächlich habe ich da gerade ernsthaft nicht dran gedacht, bin auch schon etwas länger wach und nebenbei am arbeiten
Was du allerdings gleichzeitig ignorierst ist, dass wenn die eine violette Linie länger wird, gleichzeitig auch die andere (vertikale) länger wird und das vermutlich dann nach unten (das konnte ich eben nicht genau erkennen, da es dort sehr dunkel ist, zwecks Schatten-/Rasen-/Ballpixel.
Der Mittelpunkt würde sich also um 1 Pixel nach rechts und 1 Pixel nach unten verschieben (wenn ich die waagrechte Linie 2 Pixel nach rechts länger mache und die vertikale 2 nach unten). Das würde bedeuten, dass die braune Linie genau so lang bleibt wie jetzt.
Der Berührpunkt zwischen braun&violett würde sich 1 nach rechts und 1 nach unten verschieben.
Der Berührpunkt rot (Grundlinie) + braun auch eins nach unten und eins nach rechts (weil er ja parallel bleiben muss).
Dadurch würde sich m.E. nach nichts am Abstand vom Ball zur Grundlinie ändern oder täusche ich mich?

Ich will dich keinesfalls missverstehen, bin wie gesagt nur etwas müde, also verbesser mich gerne und schreib einfach konkret was du meinst anstatt "Ich gebs auf". Auch ich kann mal Sachen übersehen...



 Melden
 Zitieren  Antworten


 1-0 durch Sancho korrekt?  - #208


20.05.2019 15:40


Wasabi[Wolf]


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 21.01.2012

Aktivität:
Beiträge: 488

Zitat von Wasabi[Wolf]
Zitat von Bounty88
Faktisch nicht genau zu beweisen, ob er nun drin war oder nicht.
Wäre die Szene aber auf der Seite passiert, wo der Linienrichter steht, hätten 100 von 100 die Fahne gehoben


Interessante Behauptung, den schon vergessen der SRA hat sich das auch noch einmal angeschaut und sofort auf nicht aus entschieden, was sagen da die 100 von 100 SRA nochmal? Sry aber sowas einfach raushauen und dabei vergessen das es sich sogar der SRA nichmal angeschaut hat finde ich echt komisch.


ups "...Sry aber sowas einfach raushauen und dabei vergessen das es sich sogar der SRA nichmal angeschaut hat finde ich echt komisch..." das sollte nochmal heisen habe micht vertippt



 Melden
 Zitieren  Antworten


 1-0 durch Sancho korrekt?  - #209


20.05.2019 15:48






Mitglied seit:

Aktivität:
Beiträge:

@csfue91

Zitat von csfue91
Zitat von PepDSC
Ich geb's auf. Du bist wirklich der Meinung, dass deine Mittelpunkts"berechnung" noch zu ungunsten Reus' erfolgt ist, obwohl du 1/10 des Balles auf der rechten Seite ignoriert hast. Gerne kannst du ja mal eine Vergrößerung deiner violetten Linie am rechten Ballrand hier einstellen.


Nein, tatsächlich habe ich da gerade ernsthaft nicht dran gedacht, bin auch schon etwas länger wach und nebenbei am arbeiten
Was du allerdings gleichzeitig ignorierst ist, dass wenn die eine violette Linie länger wird, gleichzeitig auch die andere (vertikale) länger wird und das vermutlich dann nach unten (das konnte ich eben nicht genau erkennen, da es dort sehr dunkel ist, zwecks Schatten-/Rasen-/Ballpixel.
Der Mittelpunkt würde sich also um 1 Pixel nach rechts und 1 Pixel nach unten verschieben (wenn ich die waagrechte Linie 2 Pixel nach rechts länger mache und die vertikale 2 nach unten). Das würde bedeuten, dass die braune Linie genau so lang bleibt wie jetzt.
Der Berührpunkt zwischen braun&violett würde sich 1 nach rechts und 1 nach unten verschieben.
Der Berührpunkt rot (Grundlinie) + braun auch eins nach unten und eins nach rechts (weil er ja parallel bleiben muss).
Dadurch würde sich m.E. nach nichts am Abstand vom Ball zur Grundlinie ändern oder täusche ich mich?

Ich will dich keinesfalls missverstehen, bin wie gesagt nur etwas müde, also verbesser mich gerne und schreib einfach konkret was du meinst anstatt "Ich gebs auf". Auch ich kann mal Sachen übersehen...


Es geht doch nicht ums übersehen. Deine ganze Beweiskette ist von Anfang bis Ende fehlerhaft und gleichzeitig noch extrem ungenau. Aber dein Ergebnis steht für dich fest. Du "beweist" nur was du beweisen wolltest.

Du musstest ja den Durchmesser deiner Balllinien auf 45px begrenzen, sonst hätte deine schöne Pythagoras-Berechnung bewiesen, dass dein "Beweis" nicht durchgeführt werden kann. Der Quotient 12/22 ist nicht zu erreichen, wenn du 10% des Balles nicht übersehen hättest. Den Fehler solltest du aber schon selbst finden.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 1-0 durch Sancho korrekt?  - #210


20.05.2019 15:58


csfue91


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 01.09.2013

Aktivität:
Beiträge: 420

- richtig entschieden
Also ungenau ist er durchaus, aber nicht gravierend das habe ich von Anfang an geschrieben. Fehlerhaft nicht, außer du erklärst mir wo genau. Warum sollte der Satz von Pythagoras nicht mehr funktionieren wenn die Linien jeweils 2 Pixel länger sind? Das erklär mir mal bitte. Die 22cm und 12cm sind keine erdachten Werte sondern Fakten. Ich kann doch auch 47 statt 45 durch 22 mal 12 rechnen was sollte daran bitte nicht funktionieren?? Da kann ich dir wirklich nicht folgen.
Und ich habe auch nicht die Absicht irgendwas zu beweisen sondern es zu veranschaulichen. Ich weiß nicht worauf du hinauswillst aber du kannst mir das ja gerne erklären.. dein letzter Post macht für mich allerdings von hinten bis vorne keinen Sinn sorry.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 1-0 durch Sancho korrekt?  - #211


20.05.2019 16:03


csfue91


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 01.09.2013

Aktivität:
Beiträge: 420

- richtig entschieden
Das würde dann übrigens auf eine Abweichung von 6% hinauslaufen, 6% Ungenauigkeit von 4cm... das Ergebnis bleibt das gleiche, der Ball ist im Feld?!



 Melden
 Zitieren  Antworten


 1-0 durch Sancho korrekt?  - #212


20.05.2019 16:18






Mitglied seit:

Aktivität:
Beiträge:

@csfue91

Zitat von Csfue91
Also ungenau ist er durchaus, aber nicht gravierend das habe ich von Anfang an geschrieben. Fehlerhaft nicht, außer du erklärst mir wo genau. Warum sollte der Satz von Pythagoras nicht mehr funktionieren wenn die Linien jeweils 2 Pixel länger sind? Das erklär mir mal bitte. Die 22cm und 12cm sind keine erdachten Werte sondern Fakten. Ich kann doch auch 47 statt 45 durch 22 mal 12 rechnen was sollte daran bitte nicht funktionieren?? Da kann ich dir wirklich nicht folgen.
Und ich habe auch nicht die Absicht irgendwas zu beweisen sondern es zu veranschaulichen. Ich weiß nicht worauf du hinauswillst aber du kannst mir das ja gerne erklären.. dein letzter Post macht für mich allerdings von hinten bis vorne keinen Sinn sorry.


Ich glaube nicht, dass du gewillt bist, auf irgendwelche Argumente einzugehen. Zeichne doch einfach alle Linien korrekt ein und führe deine Berechnungen erneut durch. Ich weise dich aber nochmals darauf hin, dass deine waagerechte violette Linie ca. 10% der Ballbreite nicht abdeckt. Das Weiße in der Nähe von Reus' Schuh gehört überraschenderweise zum Ball. Für mich sind das nach deiner Messmethode dann ca. 50px Ballbreite. Im Verhältnis zur 12cm breiten Außenlinie, die du kreativ in Pixel umgewandelt hast, hätte der Ball dann einen Durchmesser von 25cm, nach deiner konservativen Schätzung (47px) immerhin noch 23,5cm. Monsterbälle....



 Melden
 Zitieren  Antworten


 1-0 durch Sancho korrekt?  - #213


20.05.2019 16:24


csfue91


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 01.09.2013

Aktivität:
Beiträge: 420

- richtig entschieden
Das kann ich heute Abend gerne nochmal machen aber ich bin gerade unterwegs und auf dem Handy ist das jetzt etwas viel Aufwand sorry.
Du hättest es ja auch machen können
Sonst müsstest du leider bis heute Abend warten.
Ach ja und die Pixel musst du an die Realmaße anpassen nicht andersrum, die 22cm und 12cm können sich nur schwerlich ändern:)



 Melden
 Zitieren  Antworten


 1-0 durch Sancho korrekt?  - #214


20.05.2019 20:40


csfue91


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 01.09.2013

Aktivität:
Beiträge: 420

- richtig entschieden
Also, ich mache mir jetzt gerne nochmal die Arbeit die Linien anzupassen und neu zu berechnen. Was ich allerdings nicht sehr nett von dir finde ist, dass du mir vorwirfst ich würde nicht auf deine Argumente eingehen. Ich bin bis auf das mit den Linien (was schlichtweg bisher nicht ging, da ich unterwegs war) bisher auf jeden deiner Punkte eingegangen, habe dir auf deinen ersten Hinweis sogar eine recht lange und ausführliche Antwort geschrieben, die du ja schließlich scheinbar dann auch akzeptiert hast, auch wenn du es nicht geschrieben hast. Finde ich etwas schade, dass sowas sein muss, aber egal.

Außerdem finde ich es etwas unfair, dass du mir vorwirfst meine Argumentation sei von hinten bis vorne falsch, wenn dein einziger offener Kritikpunkt ist, dass eine Linie 4 Pixel zu kurz ist. Aber das prüfe ich natürlich auch gerne.

Ich bin wie gesagt durchaus auf deine Argumente eingegangen und ebenfalls war die Unterstellung unnötig ich mache das hier alles nur um meine Meinung zu beweisen.
Ich habe von Anfang an gesagt, dass ich für positive Kritik total offen bin und dass mir durchaus bewusst ist, dass meine Linien nicht 100% korrekt sein mögen.

Alles in allem sehr schade, aber gut, ich bin nicht nachtragend also mach ich mir die Arbeit gerne das alles zu überarbeiten.
Wenn du darauf weitere Anmerkungen hast, die du am nun folgenden falsch oder verbesserungswürdig findest, so würde ich dich doch bitten, dass du das alles zusammen in einen Beitrag verfasst und vielleicht schaffst du es sogar so, dass es freundlich klingt
Ich mache mir doch nicht die Arbeit und schreibe 3 Artikel mit 1000+ Worten und mach Zeichnungen und Berechnungen, um irgendjemanden von meiner Meinung zu überzeugen, sondern um zu versuchen meine Interpretation der Szene darzulegen, von Beginn an eben mit der Aufforderung, bei Fehlern gerne Rückmeldung zu geben. Nobody's perfect. Da finde ich manche Unterstellungen und Vorwüfe etwas fehl am Platz.

Nun gut, hier meine Anpassungen:



Der Ball ist nun wirklich großflächig angelegt 49px breit und damit auch 49px hoch.
Im 25. px horizontal hab ich daher dann noch 24px nach oben und unten hinzugefügt.
Nachdem unten schwer erkennbar ist, durchaus möglich, aber unfassbar schwer nachweisbar, habe ich oben genau überprüft. Der nächste Pixel ist grün, d.h. das kann schon durchaus so hinhauen.
Das unterste hellblaue Pixel ist gelb, da hier natürlich die Linie zur Grundlinie anliegt.
Da aber wie beschrieben eine Verlängerung nach rechts auch eine Verlängerung nach unten auslöst, da es schlichtweg nach oben nicht weiter sein kann, da der nächste Pixel definitiv grün und zwar richtig grün ist (Beweisstück befindet sich rechts neben den 3 Pixeln mit Beschriftung, schwer zu erkennen, da es eben grün ist) und eine Kugel (Ball) nicht zum Oval wird, hat die Verbindung Grundlinie<->Berührpunkt des Balles auch hier eine Länge von 10px, da die gelbe Linie natürlich, wie bereits beschrieben dadurch auch nach unten rutscht. Prüfe es gerne nach.

Jetzt zum Umfang, etc.:

Der Durchmesser des Balles d(Ball) beträgt weiterhin ca. 22cm (+/- Abweichung wie im alten Thread geschrieben, da Umfang zwischen 68 und 70cm).
Egal wo ich die Grundlinie rechtwinklig einschneide beträgt die Länge der Diagonalen 17x17px (Vektorangabe des Bildbearbeitungsprogramms). Ein Vektor hat wie immer auch einen rechten Winkel, denn die Angabe bedeutet ja nichts anderes als 17px in x-Achsen-Richtung und 17px in y-Achsen-Richtung (oder horizontal und vertikal), damit kann auch der SdP angewendet werden. Damit beträgt die Länge der Diagonalen auch weiterhin 17²+17²=Linienbreite² Pixel ==> 24,04px.

Da ich das Bild von der zweiten Seite genommen und bei aller Liebe nicht bearbeitet habe, käme ich also zu dem Problem, dass dies ein Verhältnis des Balles zur Linie, wenn diese 12cm und 22cm betragen würden von:
24,04/12*22=44,07pixel für den Ball. Dieser ist aber (und ich habe die Linien jetzt wirklich lang gezogen) 49pixel lang (Durchmesser).
Die Berechnung der Pixelanzahl ist schlichtweg nicht falsch, denn ein Steigungsdreick einer Geraden mit zwei fixen Punkten hat nunmal einen rechten Winkel und ist de facto, außer du stellst die Mathematik in Frage, mit dem Satz des Pythagoras berechenbar.

Also stellt sich mir die Frage wo das Problem ist, denn Mathematik schließe ich mal aus. Also habe ich mir mal ein anderes Standbild aus dem Spiel herausgesucht und zwar eines, wo man den Pfosten und die Grundlinie am Pfosten sieht. Und siehe da, die Linie ist gar nicht so breit wie der Pfosten. Das war in der Tat eine Fehlannahme von mir, allerdings bedeutet das schlichtweg nicht, dass der SdP hier nicht angewendet werden darf. Sorry, aber das sollte wirklich klar sein, dass dieser gilt.

Also berechne wir es doch einfach genau umgekehrt, denn beim Ball gibt es nunmal keine große Diskussion, dieser hat einen Durchmesser von ziemlich genau 22cm.
Diese entsprechen also nach dieser Annahme 49px.
==> 1cm = 2,23px

Also: 24,04px/2,23=10,78cm
Ich bin von einem Pfostendurchmesser und Liniendurchmesser von 12cm ausgegangen.
Könnte der Pfosten ca. 1,2cm über die Linien abstehen? Ich denke das ist realistisch siehe hier:



Die Diagonale ist (sagt das Bildbearbeitungsprogramm) 10x10px lang. Auch hier handelt es sich um eine Diagonale, SdP, 10²+10²=Abstand² in Pixel ==> Linienbreite 14,14px. Wie zuvor.
Das Verhältnis 2,23px=1cm sagt also: 6,34cm Abstand zwischen Linie und Berührpunkt.
Der Radius des Balles ist weiterhin d(Ball)/2=11cm

==> Der Ball ist sogar 4,66cm über der Grundlinie.

Edit: Dadurch, dass der Mittelpunkt zu weit links war wurde Reus zwar nicht bevorteilt, durchaus aber dadurch, dass ich von einer falschen Grundlinienbreite und damit einhergehend von einem falschem Maßstab ausgegangen bin.

Und ich wandel hier nichts kreativ in Pixel um. Jeder kann den Durchmesser eines 5er Balles nachgucken. Jeder kann hier Pixel zählen. Das Verhältnis px<->cm kann also jeder berechnen. Alles andere kann dann im Dreisatz berechnet werden.
Ist vielleicht nicht ganz das Ergebnis, das du erwartet hast, aber vielleicht kannst du trotzdem sachlich antworten und wie gesagt, wenn du konkrete Punkte siehst, die ich falsch gemacht habe, so mach mich gerne darauf aufmerksam und ich überprüfe es erneut.

In diesem Sinne,
einen schönen Abend noch



 



2  Melden
 Zitieren  Antworten


 1-0 durch Sancho korrekt?  - #215


20.05.2019 21:56


ArchieGreen


Preußen Münster-FanPreußen Münster-Fan


Mitglied seit: 05.03.2019

Aktivität:
Beiträge: 180

@csfue91

Erstmal vielen Dank für die Mühe die du Dir gemacht hast. Meiner Ansicht nach haben Deine Berechnungen aber eher akademischen Wert, da unter anderem die Grundannahme „ der Ball sei eine perfekte Kugel“ de facto falsch ist - zudem Ist deine Mittellinie meineserachtens immer noch falsch eingezeichnet.



VAR abschaffen - sofort!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 1-0 durch Sancho korrekt?  - #216


20.05.2019 22:25


csfue91


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 01.09.2013

Aktivität:
Beiträge: 420

@ArchieGreen

- richtig entschieden
Zitat von ArchieGreen
@csfue91
Erstmal vielen Dank für die Mühe die du Dir gemacht hast. Meiner Ansicht nach haben Deine Berechnungen aber eher akademischen Wert, da unter anderem die Grundannahme „ der Ball sei eine perfekte Kugel“ de facto falsch ist - zudem Ist deine Mittellinie meineserachtens immer noch falsch eingezeichnet.


Gerne doch

Den Punkt mit der perfekten Kugel verstehe ich durchaus, der hat für mich jetzt aber keinen großen Einfluss auf das Ergebnis, ich vermute hier geht es vielleicht um ein, vielleicht zwei Pixel, was maximal einen Zentimeter ausmachen würde (vom Umfang, nicht vom Abstand des Balles zur Linie!), wenn es hoch kommt. Ich gebe dir definitiv recht, aber bin der Meinung, dass es vernachlässigbar ist.

Bei dem Punkt mit ner Mittellinie möchte ich aber auch aus eigenem Interesse nochmal nachhaken. Ich hab mir das Bild jetzt auch schon ein paar mal angeguckt und mir Überlegungen gemacht, dass es sich irgendwie anfühlt, als könnte der Berührpunkt etwas weiter "rechts", also weg von der Grundlinie liegen. Aber ich finde einfach keine nachvollziehbare Erklärung wieso.

Meine Überlegungskette ist folgende:
Wenn ich eine Kugel betrachte, dann ist der "Mittelpunkt" des Kreises in 2d betrachtet doch der Punkt der Kugel (3d), der dem Betrachter am Nähsten ist. Und wenn aus meinen Augen (oder hier der Kamera) ein Laserstrahl gehen würde, so würde doch egal aus welchem Winkel ich eine Kugel betrachte der Laserstrahl durch den nähsten Punkt hindurch beim tatsächlichen Mittelpunkt der Kugel (3d) landen (naja und weitergehen, weil Laser - egal). Also kann ich doch davon ausgehen, dass ich, wenn ich von diesem Punkt, da es ja der Mittelpunkt der Kugel ist, ein senkrechte Lot ziehe, den Berührpunkt des Balles mit dem Boden habe. Wie gesagt funktioniert das nur bei einer Kugel so, bei anderen Formen definitiv nicht. Dennoch sieht es irgendwie komisch aus, fühlt sich aber gleichzeitig richtig an, da ich einfach keine logische Erklärung finde (bzw. ggf. meinen Denkfehler nicht finde), warum das nicht stimmen sollte... Hast du da eine Idee/Theorie was genau falsch sein könnte und wie kommst du drauf? Würde mich wirklich interessieren



 Melden
 Zitieren  Antworten


 1-0 durch Sancho korrekt?  - #217


20.05.2019 23:27


ArchieGreen


Preußen Münster-FanPreußen Münster-Fan


Mitglied seit: 05.03.2019

Aktivität:
Beiträge: 180

Nur vom Eindruck liegt die blaue Linie mit der du das Lot fällst auf der z-Achse zu weit vorne weshalb sich der visuelle Eindruck verfestigt die Linie sei zu weit rechts. Und die Verformung des Balles ist auch hier wie ich meine gravierender als du es einschätzt. Verformung des Balles bis zu 4cm bei voller Geschwindigkeit sind durchaus möglich- auch wenn hier wohl eher 1-2 cm angenommen werden könnten.

Edit. Und wie der Kollege aus Bielefeld glaube ich, dass du denBerührungspunkt mit dem Boden nicht richtig ermitteln kannst.



VAR abschaffen - sofort!


1  Melden
 Zitieren  Antworten


 1-0 durch Sancho korrekt?  - #218


21.05.2019 10:02


Masta82


Bor. M'Gladbach-FanBor. M'Gladbach-Fan


Mitglied seit: 24.09.2015

Aktivität:
Beiträge: 65

@csfue91

Die Berechnung ergibt meines Erachtens Sinn (obwohl ich mich jetzt nur kurz damit auseinander gesetzt habe), ist aber leider doch zu vielen Faktoren unterworfen die nicht 100%ig bestimmt werden können. Siehe die angeprochene Ballverformung sowie der exakte Auflagepunkt des Balls. Ebenfalls ist der erste Pythagoras, den du in der Berechnung verwendest, davon abhängig, das alle Linien wirklich exakt 90° zueinander haben. Sollten die Linien von der Grundlinie auch nur um quasi nicht sichtbare 0,1° abweichen, weil evtl das Tor nicht exakt parallel zum anderen Tor steht, oder die Grundlinien nicht exakt gleich liegen und somit ein ganz leichtes Parallelogramm entsteht, ist die Berechnung so nicht mehr ganz korrekt.

Zur Szene selbst: Ich will mich da nach Ansicht der Bilder nicht entscheiden. Ich plädiere für eine Eckfahnenkamera, ähnlich der Pylon Cam in der NFL. Im Livebild habe ich den natürlich im Aus gesehen, aber da wird die Vereinsbrille mitgespielt haben. Die CL haben wir auf jeden Fall nicht durch die Entscheidung verloren. Leverkusen hat ohnehin zu hoch gewonnen, dass wir da hätten mithalten können. Die CL wurde mit den lustlosen Auftritten gegen Stuttgart und Freiburg hergeschenkt.



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 1-0 durch Sancho korrekt?  - #219


21.05.2019 11:23


Festgeld


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 30.01.2017

Aktivität:
Beiträge: 85

Physik kann man nicht überlisten...

- richtig entschieden
..Optik schon.

Aber mal zurück zum Kern: klare Fehlentscheidung? Wohl kaum. Daher auch kein Veto. Wenn der Videoassistent und der Schiedsrichter und die Operatoren und die Assistenten des Videoassistenten alle nicht sagen können, ob der Ball aus war, dann - tut mir leid - kann man den auch nicht aus geben. Welche Wahrnehmung könnte ich denn am Fernseher haben, die diese geballte Fachkompetenz schlägt? Das ist doch Quark.

Genau so ein Quark ist auch die Forderung, jetzt alle Linien mit dem Hawkeye zu überwachen. Völlig unrealistisch und meilenweit "over the top".



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 1-0 durch Sancho korrekt?  - #220


22.05.2019 16:07


ArchieGreen


Preußen Münster-FanPreußen Münster-Fan


Mitglied seit: 05.03.2019

Aktivität:
Beiträge: 180

@Festgeld

Zitat von Festgeld
Physik kann man nicht überlisten..Optik schon.

Aber mal zurück zum Kern: klare Fehlentscheidung?


Die Optik (von altgriechisch ὀπτικός optikós ‚zum Sehen gehörend'), auch Lehre vom Licht genannt, ist ein Gebiet der Physik und beschäftigt sich mit der Ausbreitung von Licht sowie dessen Wechselwirkung mit ...

Klar nicht - Fehlentscheidung- mMn ja!



VAR abschaffen - sofort!


 Melden
 Zitieren  Antworten


18.05.2019 15:30


45.
Sancho
54.
Reus

Schiedsrichter

Manuel GräfeManuel Gräfe
Note
3,8
Bor. M'Gladbach 5,1   3,7  Bor. Dortmund 2,9
Guido Kleve
Markus Sinn
Harm Osmers
Bastian Dankert
Lasse Koslowski

Statistik von Manuel Gräfe

Bor. M'Gladbach Bor. Dortmund Spiele
25  
  38

Siege (DFL)
11  
  21
Siege (WT)
13  
  23

Unentschieden (DFL)
7  
  5
Unentschieden (WT)
4  
  3

Niederlagen (DFL)
7  
  12
Niederlagen (WT)
8  
  12

Aufstellung

Sommer
Beyer
Ginter
Elvedi
Wendt
Gelbe Karte Kramer 63.
Zakaria
Hofmann
Traoré 66.
Drmic
Hazard 75.
Bürki 
Piszczek 
Weigl 
Akanji 
Guerreiro 
Witsel 
Delaney  Gelbe Karte
87. Sancho 
83. Reus 
Pulisic 
75. Götze 
Herrmann  75.
Strobl  63.
Pléa  66.
75. Alcácer
83. Schmelzer
87. Dahoud

Alle Daten zum Spiel

Bor. M'Gladbach Bor. Dortmund Schüsse auf das Tor
1  
  4

Torschüsse gesamt
6  
  11

Ecken
2  
  2

Abseits
2  
  0

Fouls
9  
  6

Ballbesitz
33%  
  67%




zum Spiel

Relevante Foren

Teile dieses Thema