Elfmeter für Hertha?

Relevante Themen

 Strittige Szene
  88. Min.: Elfmeter für Hertha? | von SCF-Dani  VAR
 Vorschläge der Community
 Allgemeine Themen
  Laufduell 23 Minute | von heinzknut
  Cortus bundesligatauglich? | von Doppelsechs
 Aktuelle News zum Spiel

Neues Thema zum Spiel erstellen

Kompetenzteam-Abstimmung

- Richtig entschieden!

In der 88. Spielminute kommt Dardai gegen Gulde zu Fall.Der SR pfeift Elfmeter für die Hertha. Nach VAR wird der Elfmeter zurückgenommen. Korrekte Entscheidung?

KT-Abstimmung

Daumen hoch 1 x richtig entschieden

unentschieden/keine Relevanz 0 x keine Relevanz/unentschieden

Daumen runter 0 x Veto

 Elfmeter für Hertha?  - #221


23.10.2018 22:29


Yukon


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 20.12.2015

Aktivität:
Beiträge: 667

 Melden


 Elfmeter für Hertha?  - #222


23.10.2018 23:14


SCF-Dani


SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 31.08.2015

Aktivität:
Beiträge: 6857

@Yukon

Zitat von Yukon
@Adlerherz
https://www.wahretabelle.de/forum/abstimmung-in-strittigen-szenen/1/2099?page=1

Mit dem von dir gemachten Vorschlag kommt doch sowohl bei der Szene hier, als auch bei 80-90% aller anderen Threads genau das gleiche Ergebnis heraus wie durch das KT?



Sei neutral! Gehe den ersten Schritt für eine fairere, objektivere WahreTabelle-Community und stimme nicht bei strittigen Szenen deines Vereins mit!


 Melden


 Elfmeter für Hertha?  - #223


24.10.2018 00:50


Yukon


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 20.12.2015

Aktivität:
Beiträge: 667

@SCF-Dani

Zitat von SCF-Dani
Zitat von Yukon
@Adlerherz
https://www.wahretabelle.de/forum/abstimmung-in-strittigen-szenen/1/2099?page=1

Mit dem von dir gemachten Vorschlag kommt doch sowohl bei der Szene hier, als auch bei 80-90% aller anderen Threads genau das gleiche Ergebnis heraus wie durch das KT?


Ich habe mich wohl missverständlich ausgedrückt. Den Fans einer Mannschaft soll die Möglichkeit gegeben werden, das KT zu überstimmen, wenn eine nicht falsche Entscheidung "korrigiert" wird. Auf die Elfmeterszene gegen Dardai heruntergebrochen würde es bedeuten, dass die Hertha-Fans, die überwiegend auf "Veto - Ich hätte anders entschieden" also für Elfmeter für Hertha abgestimmt haben, dass KT überstimmen und eine Korrektur dahingehend vorgenommen wird, dass Hertha den Elfmeter, der hier einem Tor gleichgesetzt wird, zugesprochen bekommt und aus dem 1:1 ein 2:1 wird.



No justice = no peace


 Melden


 Elfmeter für Hertha?  - #224


24.10.2018 00:53


etebeer


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 28.08.2011

Aktivität:
Beiträge: 35

@toni21

Zitat von toni21
Zitat von etebeer

Woher kommt denn dieses Wissen? Steht das so in den Regeln?
Dass es heute für Hertha blöd gelaufen ist, stimmt schon; allerdings eher wegen des vorher nicht gegebenen Elfers für Selke ;-)
 


Seit wann gibt es für Fouls außerhalb des Strafraums Strafstoß?

Und dann noch eine Frage an die, die meinen der VAR hätte nichts machen dürfen. Woher wißt ihr eigentlich alle, ob nicht der SR nachgefragt hat, weil er sich nicht sicher war?
Bei einer klaren Fehlentscheidung wird doch ohne dass der SR sich das noch mal ansieht entschieden.
Ich könnte mit folgendes vorstellen:
SR: Bin mir nicht sicher. War da am Anfang schon was?
VAR: Ist Auslegungssache. Müsstest Du dir selber ansehen.
Was wäre daran jetzt nicht Regelkonform?


Das hat er recht; war wohl schon spät; es hätte natürlich Freistoß statt Elfer heissen müssen!
... auch wenn das aus der Position für Platte wie ein Elfer ist ;-)

Zu Deiner Frage ließ mal bitte nochmal meinen Beitrag nach; genau das hatte ich nämlich geschrieben. Zumal Du ja nur den "Fehler" zitiert hast  ;-)



 Melden


 Elfmeter für Hertha?  - #225


24.10.2018 01:30


etebeer


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 28.08.2011

Aktivität:
Beiträge: 35

@Adlerherz

Zitat von adlerherz
Zitat von Yukon
Wenn 10 KT-Mitglieder hier auf richtig entschieden votieren, dann schützen sie damit doch die regelwidrige Intervention des VAR. Der Sinn dieser Seite, solche Aktionen zu korrigieren, wird dadurch doch unterminiert.

Das ist doch absoluter Quatsch. Wir korrigieren fehlerhafte Entscheidungen, nicht das Fehlverhalten. Die Entscheidung "Kein Elfmeter" war der KT-Meinung nach richtig, der Weg bzw. das Verhalten auf dem Weg dorthin interessiert uns hier nicht.

Anders gesehen:
Hätte der VAR nicht eingegriffen, hätten wir hier nachträglich den Elfmeter aberkannt, wieso also sollten wir ihn jetzt geben?


Ich verstehe das Problem, aber das glaube ich ehrlich gesagt nicht. Wenn der VAR nicht eingegriffen hätte, wäre in der Summe hier wahrscheinlich eher ein "den kann man schon geben" herausgekommen ;-)
Aber ja ich verstehe, dass es hier in diesem Fall nicht um den VAR sondern den Elfer geht.
Damit ist alles gesagt; die Entscheidung der Mehrheit sagt halt kein Elfer - gut iss.



 Melden


 Elfmeter für Hertha?  - #226


24.10.2018 01:37


etebeer


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 28.08.2011

Aktivität:
Beiträge: 35

@I bin I

Zitat von i bin i
Amen.
Wenn Adlerherz Pressesprecher beim FC Bayern wäre, dann wäre vieles besser.


Da hast Du wohl recht :D



 Melden


 Elfmeter für Hertha?  - #227


24.10.2018 07:28


don_riddle
don_riddle

Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan

don_riddle
Mitglied seit: 22.02.2010

Aktivität:
Beiträge: 4600

@Yukon

Zitat von Yukon
Ich habe mich wohl missverständlich ausgedrückt. Den Fans einer Mannschaft soll die Möglichkeit gegeben werden, das KT zu überstimmen, wenn eine nicht falsche Entscheidung "korrigiert" wird. Auf die Elfmeterszene gegen Dardai heruntergebrochen würde es bedeuten, dass die Hertha-Fans, die überwiegend auf "Veto - Ich hätte anders entschieden" also für Elfmeter für Hertha abgestimmt haben, dass KT überstimmen und eine Korrektur dahingehend vorgenommen wird, dass Hertha den Elfmeter, der hier einem Tor gleichgesetzt wird, zugesprochen bekommt und aus dem 1:1 ein 2:1 wird.


Das ist ja geil

Dir ist schon klar, dass es dann immer ein Tor pro Team zusätzlich gibt, da sich notfalls zig Mulitaccounts bilden würden?

Und warum sollten hier die Hertha-Fans mehr Gewicht haben als die Freiburg-Fans?



Früher dachte man: ich denke, also bin ich! Heute weiß man: es geht auch so ! (Dieter Nuhr)


 Melden


 Elfmeter für Hertha?  - #228


24.10.2018 09:33


fossibaer76
fossibaer76

SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 26.09.2018

Aktivität:
Beiträge: 44

@Yukon

Zitat von Yukon
Zitat von SCF-Dani
Zitat von Yukon
@Adlerherz
https://www.wahretabelle.de/forum/abstimmung-in-strittigen-szenen/1/2099?page=1

Mit dem von dir gemachten Vorschlag kommt doch sowohl bei der Szene hier, als auch bei 80-90% aller anderen Threads genau das gleiche Ergebnis heraus wie durch das KT?


Ich habe mich wohl missverständlich ausgedrückt. Den Fans einer Mannschaft soll die Möglichkeit gegeben werden, das KT zu überstimmen, wenn eine nicht falsche Entscheidung "korrigiert" wird. Auf die Elfmeterszene gegen Dardai heruntergebrochen würde es bedeuten, dass die Hertha-Fans, die überwiegend auf "Veto - Ich hätte anders entschieden" also für Elfmeter für Hertha abgestimmt haben, dass KT überstimmen und eine Korrektur dahingehend vorgenommen wird, dass Hertha den Elfmeter, der hier einem Tor gleichgesetzt wird, zugesprochen bekommt und aus dem 1:1 ein 2:1 wird.


Du hast ja Ideen. Selbst wenn man annimmt, dass es keine Multiaccounts gibt, würden die Entscheidungen immer dahin korrigiert werden zu den Teams, die hier mehr aktive Fans haben...



Es ist nur ein Spiel...


 Melden


 Elfmeter für Hertha?  - #229


24.10.2018 10:58






Mitglied seit:

Aktivität:
Beiträge:

immerhin hat der dfb mittlerweile zugegeben, dass es ein fehler war, den elfer zurückzunehmen und dass es ein "lehrbeispiel für falsches eingreifen" ist. ein kleines, theoretisches trostpflaster für die herthaner



 Melden


 Elfmeter für Hertha?  - #230


24.10.2018 11:07


Yukon


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 20.12.2015

Aktivität:
Beiträge: 667

@VfB_H

Zitat von VfB_H
immerhin hat der dfb mittlerweile zugegeben, dass es ein fehler war, den elfer zurückzunehmen und dass es ein "lehrbeispiel für falsches eingreifen" ist. ein kleines, theoretisches trostpflaster für die herthaner


Davon kann man sich aber nichts kaufen. Das sind zwei verlorene Punkte, die am Ende über Europapokal oder nicht entscheiden.
Die Regularien sollte dahingehend konkretisiert werden, dass solch “falsches Eingreifen“ verhindert wird, notfalls indem der Herr Drees über Eingriffe aus Köln wacht und diese unterbindet, so sie nicht vom Regelwerk gedeckt sind.



No justice = no peace


1  Melden


 Elfmeter für Hertha?  - #231


24.10.2018 11:18


bertifux


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 17.02.2015

Aktivität:
Beiträge: 524

@Yukon

Zitat von Yukon
Zitat von VfB_H
immerhin hat der dfb mittlerweile zugegeben, dass es ein fehler war, den elfer zurückzunehmen und dass es ein "lehrbeispiel für falsches eingreifen" ist. ein kleines, theoretisches trostpflaster für die herthaner


Davon kann man sich aber nichts kaufen. Das sind zwei verlorene Punkte, die am Ende über Europapokal oder nicht entscheiden.
Die Regularien sollte dahingehend konkretisiert werden, dass solch “falsches Eingreifen“ verhindert wird, notfalls indem der Herr Drees über Eingriffe aus Köln wacht und diese unterbindet, so sie nicht vom Regelwerk gedeckt sind.


Natürlich kann man sich davon nix kaufen... in einer perfekten Welt, wäre eben der Elfmeter in Mainz gepfiffen worden und der gegen Freiburg nicht. Dann hätte es nie einen (ungerechtfertigten) VRA-Eingriff gebraucht, Hertha hätte einen Punkt weniger im Kampf um Europa, die Mainzer deren 2 mehr und alle wären glücklich, oder?



 Melden


 Elfmeter für Hertha?  - #232


24.10.2018 11:21


Yukon


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 20.12.2015

Aktivität:
Beiträge: 667

@don_riddle

Zitat von don_riddle
Zitat von Yukon
Ich habe mich wohl missverständlich ausgedrückt. Den Fans einer Mannschaft soll die Möglichkeit gegeben werden, das KT zu überstimmen, wenn eine nicht falsche Entscheidung "korrigiert" wird. Auf die Elfmeterszene gegen Dardai heruntergebrochen würde es bedeuten, dass die Hertha-Fans, die überwiegend auf "Veto - Ich hätte anders entschieden" also für Elfmeter für Hertha abgestimmt haben, dass KT überstimmen und eine Korrektur dahingehend vorgenommen wird, dass Hertha den Elfmeter, der hier einem Tor gleichgesetzt wird, zugesprochen bekommt und aus dem 1:1 ein 2:1 wird.


Das ist ja geil

Dir ist schon klar, dass es dann immer ein Tor pro Team zusätzlich gibt, da sich notfalls zig Mulitaccounts bilden würden?

Und warum sollten hier die Hertha-Fans mehr Gewicht haben als die Freiburg-Fans?


Klare Fehlentscheidungen, bei denen im KT ein einstimmiges Urteil gefällt wurde, sollten nicht überstimmt werden können. Die Möglichkeit des Überstimmens sollte es dann geben, wenn es eben offensichtlich Uneinigkeit darüber gibt, ob Elfer oder nicht, und die nicht falsche Entscheidung des Schiedsrichters “korrigiert“ werden soll.

Wer so kompetent sein will, dass er die goldene Plakette unter seinem Namen verdient, der sollte dem Schiedsrichter auch bei Entscheidungen, die im Ermessen des SR liegen, diesen Ermessensspielraum auch zugestehen. Um Schiedsrichter in der Bundesliga zu werden muss man in den unteren Ligen ein Händchen dafür beweisen, eben solche Ermessensentscheidungen ausgewogen zu treffen.

Ermessensentscheidungen sollten daher nur dann überstimmt werden, wenn diese krass aus der bisherigen Linie herausstechen.



No justice = no peace


1  Melden


 Elfmeter für Hertha?  - #233


24.10.2018 11:34


Yukon


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 20.12.2015

Aktivität:
Beiträge: 667

@bertifux

Zitat von bertifux
Zitat von Yukon
Zitat von VfB_H
immerhin hat der dfb mittlerweile zugegeben, dass es ein fehler war, den elfer zurückzunehmen und dass es ein "lehrbeispiel für falsches eingreifen" ist. ein kleines, theoretisches trostpflaster für die herthaner


Davon kann man sich aber nichts kaufen. Das sind zwei verlorene Punkte, die am Ende über Europapokal oder nicht entscheiden.
Die Regularien sollte dahingehend konkretisiert werden, dass solch “falsches Eingreifen“ verhindert wird, notfalls indem der Herr Drees über Eingriffe aus Köln wacht und diese unterbindet, so sie nicht vom Regelwerk gedeckt sind.


Natürlich kann man sich davon nix kaufen... in einer perfekten Welt, wäre eben der Elfmeter in Mainz gepfiffen worden und der gegen Freiburg nicht. Dann hätte es nie einen (ungerechtfertigten) VRA-Eingriff gebraucht, Hertha hätte einen Punkt weniger im Kampf um Europa, die Mainzer deren 2 mehr und alle wären glücklich, oder?


Ich fürchte, du hast dich verrechnet. In einer perfekten Welt gibt es den Elfmeter für Mainz nicht, weil Fouls außerhalb des Strafraums keinen Elfmeter zur Folge haben können. Berücksichtigt man aber, das der Elfmeter gegen Freiburg auf 2:1 gestellt hätte, dann entspricht das 2 Punkten, die Hertha da genommen wurden, die im Kampf um Europa entscheidend sein können.



No justice = no peace


 Melden


 Elfmeter für Hertha?  - #234


24.10.2018 11:48


Hagi01
Hagi01

1. FC Nürnberg-Fan1. FC Nürnberg-Fan

Hagi01
Mitglied seit: 24.09.2012

Aktivität:
Beiträge: 5500

@Yukon

Zitat von Yukon
Zitat von don_riddle
Zitat von Yukon
Ich habe mich wohl missverständlich ausgedrückt. Den Fans einer Mannschaft soll die Möglichkeit gegeben werden, das KT zu überstimmen, wenn eine nicht falsche Entscheidung "korrigiert" wird. Auf die Elfmeterszene gegen Dardai heruntergebrochen würde es bedeuten, dass die Hertha-Fans, die überwiegend auf "Veto - Ich hätte anders entschieden" also für Elfmeter für Hertha abgestimmt haben, dass KT überstimmen und eine Korrektur dahingehend vorgenommen wird, dass Hertha den Elfmeter, der hier einem Tor gleichgesetzt wird, zugesprochen bekommt und aus dem 1:1 ein 2:1 wird.


Das ist ja geil

Dir ist schon klar, dass es dann immer ein Tor pro Team zusätzlich gibt, da sich notfalls zig Mulitaccounts bilden würden?

Und warum sollten hier die Hertha-Fans mehr Gewicht haben als die Freiburg-Fans?


Klare Fehlentscheidungen, bei denen im KT ein einstimmiges Urteil gefällt wurde, sollten nicht überstimmt werden können. Die Möglichkeit des Überstimmens sollte es dann geben, wenn es eben offensichtlich Uneinigkeit darüber gibt, ob Elfer oder nicht, und die nicht falsche Entscheidung des Schiedsrichters “korrigiert“ werden soll.

Wer so kompetent sein will, dass er die goldene Plakette unter seinem Namen verdient, der sollte dem Schiedsrichter auch bei Entscheidungen, die im Ermessen des SR liegen, diesen Ermessensspielraum auch zugestehen. Um Schiedsrichter in der Bundesliga zu werden muss man in den unteren Ligen ein Händchen dafür beweisen, eben solche Ermessensentscheidungen ausgewogen zu treffen.

Ermessensentscheidungen sollten daher nur dann überstimmt werden, wenn diese krass aus der bisherigen Linie herausstechen.

Dann siehst Du also vor allem kritisch, dass wir eine Ermessensentscheidung des Schiedsrichters nach unserem Ermessen bewerten, habe ich das richtig verstanden?
Das ist ein legitimer Punkt, der auch innerhalb des KT durchaus unterschiedlich gesehen wird (ich bin da auch kein großer Freund von). Im Rahmen einer Grundsatzdiskussion hat sich das KT aber mehrheitlich für diese Herangehensweise entschieden, da insbesondere Handspielentscheidungen dann nahezu immer mit Grün bewertet werden müssten, weil es in wenigen Fällen eine Entscheidung gibt (bzw. seinerzeit gab), in der nicht irgendein Argument für einen Ermessensspielraum des Schiedsrichters spricht.
Das hätte dann zur Folge, dass wir bei allen Grauentscheidungen des Schiedsrichters mit Grün stimmen müssten, so auch hier (nochmal: Wir bewerten die Entscheidung als solche, nicht den Entscheidungsweg!).



Fußballzerstörer (Zitat von em-ti auf Transfermarkt.de)


 Melden


 Elfmeter für Hertha?  - #235


24.10.2018 12:02


don_riddle
don_riddle

Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan

don_riddle
Mitglied seit: 22.02.2010

Aktivität:
Beiträge: 4600

@Yukon

Zitat von Yukon
Klare Fehlentscheidungen, bei denen im KT ein einstimmiges Urteil gefällt wurde, sollten nicht überstimmt werden können. Die Möglichkeit des Überstimmens sollte es dann geben, wenn es eben offensichtlich Uneinigkeit darüber gibt, ob Elfer oder nicht, und die nicht falsche Entscheidung des Schiedsrichters “korrigiert“ werden soll.


Und wann haben wir Uneinigkeit? Bei einer Stimme Differenz? Bei 3? Hier haben wir ein Verhältnis von 10:6. Wo ist die Grenze?

Zitat von Yukon
Wer so kompetent sein will, dass er die goldene Plakette unter seinem Namen verdient, der sollte dem Schiedsrichter auch bei Entscheidungen, die im Ermessen des SR liegen, diesen Ermessensspielraum auch zugestehen. Um Schiedsrichter in der Bundesliga zu werden muss man in den unteren Ligen ein Händchen dafür beweisen, eben solche Ermessensentscheidungen ausgewogen zu treffen.


Die gestehe ich ihm zu. Wenn es hier Elfmeter gegeben hätte, hätte ich das durchaus nachvollziehen können. Daher ja der Grundtenor, seine ursprüngliche Entscheidung ist nicht grundlegend falsch. Wenn ich die Szene jedoch beurteilen muss, ist es für mich kein Elfmeter.

Andersrum: Hätte der VAR (korrekterweise) nicht eingegriffen und die Hertha hätte dieses Spiel 2:1 gewonnen, dann wäre diese Szene hier ebenfalls eröffnet worden. Die Abstimmung wäre gleich ausgegangen, so dass das WT-Ergebnis hier immernoch 1:1 wäre. Wo siehst du hier die "Unwahrheit" von WT. 

Dass die Hertha "nur" 1:1 gespielt hat liegt nämlich am VAR und nicht an WT - hier ist das Ergebnis identisch.

Daher kann ich verstehen, dass ihr euch ärgert, weil Punkte in der DFL-Tabelle ungleich wichtiger sind und der VAR hier nicht hätte einngreifen dürfen. Die Kritik sollte sich daher eher an DFB/DFL richten und nicht WT

Zitat von Yukon
Ermessensentscheidungen sollten daher nur dann überstimmt werden, wenn diese krass aus der bisherigen Linie herausstechen.


Und da haben wir mehrere Probleme. Zum Einen können wir meist nicht jedes Spiel über 90 Minuten sehen um uns ein fundiertes Urteil der Spielleitung bilden zu können, zum Anderen entscheiden wir ja bei Ermessensentscheidungen nicht identisch, sondern jeder KTler hat sein eigenes Ermessen.



Früher dachte man: ich denke, also bin ich! Heute weiß man: es geht auch so ! (Dieter Nuhr)


 Melden


 Elfmeter für Hertha?  - #236


24.10.2018 12:22


Esox


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 20.11.2010

Aktivität:
Beiträge: 1949

@Yukon

Zitat von Yukon
Zitat von bertifux
Zitat von Yukon
Zitat von VfB_H
immerhin hat der dfb mittlerweile zugegeben, dass es ein fehler war, den elfer zurückzunehmen und dass es ein "lehrbeispiel für falsches eingreifen" ist. ein kleines, theoretisches trostpflaster für die herthaner


Davon kann man sich aber nichts kaufen. Das sind zwei verlorene Punkte, die am Ende über Europapokal oder nicht entscheiden.
Die Regularien sollte dahingehend konkretisiert werden, dass solch “falsches Eingreifen“ verhindert wird, notfalls indem der Herr Drees über Eingriffe aus Köln wacht und diese unterbindet, so sie nicht vom Regelwerk gedeckt sind.


Natürlich kann man sich davon nix kaufen... in einer perfekten Welt, wäre eben der Elfmeter in Mainz gepfiffen worden und der gegen Freiburg nicht. Dann hätte es nie einen (ungerechtfertigten) VRA-Eingriff gebraucht, Hertha hätte einen Punkt weniger im Kampf um Europa, die Mainzer deren 2 mehr und alle wären glücklich, oder?


Ich fürchte, du hast dich verrechnet. In einer perfekten Welt gibt es den Elfmeter für Mainz nicht, weil Fouls außerhalb des Strafraums keinen Elfmeter zur Folge haben können. Berücksichtigt man aber, das der Elfmeter gegen Freiburg auf 2:1 gestellt hätte, dann entspricht das 2 Punkten, die Hertha da genommen wurden, die im Kampf um Europa entscheidend sein können.

Du hast da etwas übersehen, ich bin jetzt bspw der Meinung, das Lazaro am ersten Spieltag im Abseits stand. Da die eigene Meinung scheinbar jetzt die einzig richtige ist, muss Hertha jetzt 2 Punkte mehr abgezogen werden, egal wie wer entscheidet. Zu Not erstelle ich noch schnell vier Nürnberger Accounts, dann hat auch die Mehrzahl der benachteiligten Fans auf Fehlentscheidung votiert, da es auch keine einstimmige Abstimmung des KTs war müssten die ja das vetorecht haben



 Melden


 Elfmeter für Hertha?  - #237


24.10.2018 16:21


Yukon


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 20.12.2015

Aktivität:
Beiträge: 667

@don_riddle

Zitat von don_riddle
Zitat von Yukon
Klare Fehlentscheidungen, bei denen im KT ein einstimmiges Urteil gefällt wurde, sollten nicht überstimmt werden können. Die Möglichkeit des Überstimmens sollte es dann geben, wenn es eben offensichtlich Uneinigkeit darüber gibt, ob Elfer oder nicht, und die nicht falsche Entscheidung des Schiedsrichters “korrigiert“ werden soll.


Und wann haben wir Uneinigkeit? Bei einer Stimme Differenz? Bei 3? Hier haben wir ein Verhältnis von 10:6. Wo ist die Grenze?

Zitat von Yukon
Wer so kompetent sein will, dass er die goldene Plakette unter seinem Namen verdient, der sollte dem Schiedsrichter auch bei Entscheidungen, die im Ermessen des SR liegen, diesen Ermessensspielraum auch zugestehen. Um Schiedsrichter in der Bundesliga zu werden muss man in den unteren Ligen ein Händchen dafür beweisen, eben solche Ermessensentscheidungen ausgewogen zu treffen.


Die gestehe ich ihm zu. Wenn es hier Elfmeter gegeben hätte, hätte ich das durchaus nachvollziehen können. Daher ja der Grundtenor, seine ursprüngliche Entscheidung ist nicht grundlegend falsch. Wenn ich die Szene jedoch beurteilen muss, ist es für mich kein Elfmeter.

Andersrum: Hätte der VAR (korrekterweise) nicht eingegriffen und die Hertha hätte dieses Spiel 2:1 gewonnen, dann wäre diese Szene hier ebenfalls eröffnet worden. Die Abstimmung wäre gleich ausgegangen, so dass das WT-Ergebnis hier immernoch 1:1 wäre. Wo siehst du hier die "Unwahrheit" von WT. 

Dass die Hertha "nur" 1:1 gespielt hat liegt nämlich am VAR und nicht an WT - hier ist das Ergebnis identisch.

Daher kann ich verstehen, dass ihr euch ärgert, weil Punkte in der DFL-Tabelle ungleich wichtiger sind und der VAR hier nicht hätte einngreifen dürfen. Die Kritik sollte sich daher eher an DFB/DFL richten und nicht WT

Zitat von Yukon
Ermessensentscheidungen sollten daher nur dann überstimmt werden, wenn diese krass aus der bisherigen Linie herausstechen.


Und da haben wir mehrere Probleme. Zum Einen können wir meist nicht jedes Spiel über 90 Minuten sehen um uns ein fundiertes Urteil der Spielleitung bilden zu können, zum Anderen entscheiden wir ja bei Ermessensentscheidungen nicht identisch, sondern jeder KTler hat sein eigenes Ermessen.


Uneinigkeit ist gegeben, wenn mindestens eine Stimme Differenz vorliegt.

Die Wahre Tabelle sollte ein Ergebnis abbilden, wie es ohne falsche Eingriffe des VAR ausgesehen hätte. Also mit Elfmeter und dem Ergebnis 2:1. Sonst kann man die ganze WT schenken, wenn man den Fehler, dass sich der SR vom regelwidrigen Eingriff des VAR beeinflussen lässt und seine Entscheidung revidiert, nicht korrigiert.

Der SR entscheidet ja nicht einfach so auf Elfmeter, sondern weil er ein Foulspiel gesehen hat, welches eben mit Strafstoß geahndet wird.
Wenn ein KT-Mitglieder das anders sieht, dann mag das so sein. Eine nicht falsche Entscheidung sollte dennoch nicht überstimmt werden. Denn mit welchem Recht ist die Ermessensentscheidung eines KT-Mitglieds besser und/oder richtiger als die eines Bundesliga-Schiedsrichters?



No justice = no peace


 Melden


 Elfmeter für Hertha?  - #238


24.10.2018 16:45


Hagi01
Hagi01

1. FC Nürnberg-Fan1. FC Nürnberg-Fan

Hagi01
Mitglied seit: 24.09.2012

Aktivität:
Beiträge: 5500

@Yukon

Zitat von Yukon
Die Wahre Tabelle sollte ein Ergebnis abbilden, wie es ohne falsche Eingriffe des VAR ausgesehen hätte.
Also mit Elfmeter und dem Ergebnis 2:1. Sonst kann man die ganze WT schenken, wenn man den Fehler, dass sich der SR vom regelwidrigen Eingriff des VAR beeinflussen lässt und seine Entscheidung revidiert, nicht korrigiert.

So defininierst Du Dir die WahreTabelle. Wir definieren sie anders, nämlich als eine bereinigte Tabelle ohne Entscheidungen, die der Schiedsrichter falsch bzw. anders getroffen hat als wir.
Der SR entscheidet ja nicht einfach so auf Elfmeter, sondern weil er ein Foulspiel gesehen hat, welches eben mit Strafstoß geahndet wird.
Wenn ein KT-Mitglieder das anders sieht, dann mag das so sein. Eine nicht falsche Entscheidung sollte dennoch nicht überstimmt werden. Denn mit welchem Recht ist die Ermessensentscheidung eines KT-Mitglieds besser und/oder richtiger als die eines Bundesliga-Schiedsrichters?

Gerade in der Szene entscheidet der Schiedsrichter ja offensichtlich auf Elfmeter, weil er ein Foulspiel gesehen hat, das so nicht existiert hat. Schließlich ist Cortus rausgegangen und hat die Szene anhand der Bilder (also im Grunde auf die genau gleiche Art wie wir zu unserem Ergebnis kommen) bewertet und kam zu dem Schluss: Da war nichts Strafstoßwürdiges bzw. vorher ein Stürmerfoul. Mit welchem Recht sollten wir also seiner vorherige, evident auf einem Wahrnehmungsfehler basierende Entscheidung überprüfen?
Du sagst, dass eine nicht falsche Entscheidung nicht überstimmt werden sollte. Warum fordest Du das hier dann? Die Entscheidung "kein Strafstoß" war nicht falsch. Der Weg zur Entscheidung mag falsch gewesen sein, aber das ändert nichts daran, dass die Entscheidung in Ordnung war.



Fußballzerstörer (Zitat von em-ti auf Transfermarkt.de)


2  Melden


 Elfmeter für Hertha?  - #239


24.10.2018 16:56


erfolgsfan
erfolgsfan

1899 Hoffenheim-Fan1899 Hoffenheim-Fan

erfolgsfan
Mitglied seit: 10.12.2010

Aktivität:
Beiträge: 3505

Ich glaube hier ist endgültig alles gesagt was gesagt werden kann und der thread kann zu. @Yukon ich glaube es ist deutlich geworden wie diese Seite funktioniert und warum es aktuell keine Pläne gibt daran etwas zu ändern. Bitte sehe doch von weiteren Vorschlägen in der Sache ab.



Zitat von wölfin: "Unsere offizielle Beschreibung lautet übrigens "Bier, High Heels und Herr Gründel""


1  Melden


Kompetenzteam-Abstimmung


-
WT-Community

Ergebnis der Community-Abstimmung.

×

21.10.2018 15:30


7.
Duda
36.
Koch

Schiedsrichter

Benjamin CortusBenjamin Cortus
Note
4,3
Hertha BSC 5,6   3,5  SC Freiburg 3,7
Florian Badstübner
Mark Borsch
Alexander Sather
Martin Petersen
Sven Waschitzki

Statistik von Benjamin Cortus

Hertha BSC SC Freiburg Spiele
2  
  7

Siege (DFL)
0  
  0
Siege (WT)
0  
  0

Unentschieden (DFL)
1  
  4
Unentschieden (WT)
1  
  4

Niederlagen (DFL)
1  
  3
Niederlagen (WT)
1  
  3

Aufstellung

Jarstein
Lazaro
Luckassen
Lustenberger
Gelbe Karte Plattenhardt
Skjelbred
Maier
Kalou 84.
Gelbe Karte Duda
Dilrosun 62.
Ibisevic 71.
Schwolow 
Kübler 
Gulde 
Heintz 
Günter 
46. Terrazzino 
Koch 
Höfler 
72. Sallai 
Haberer 
90. Waldschmidt 
Dárdai  84.
Selke  71.
Leckie  62.
90. Lienhart
72. Okoroji
46. Petersen

Alle Daten zum Spiel

Hertha BSC SC Freiburg Schüsse auf das Tor
5  
  2

Torschüsse gesamt
9  
  4

Ecken
8  
  3

Abseits
4  
  0

Fouls
13  
  13

Ballbesitz
59%  
  41%




zum Spiel

Relevante Foren

Teile dieses Thema