Schiedsrichter-Profil von Patrick Ittrich

Allgemeine Daten

Patrick Ittrich

Patrick Ittrich
Quelle:
imago images
Geburt: 03.01.1979
Alter: 41
Wohnort: Hamburg
Beruf: Polizeibeamter
1. Liga-Debüt: 13.02.2016
Verein: MSV Hamburg
ø-Note 3,7
zum
TM-Profil

2 strittige Szenen

0 richtige Entscheidungen

2 Korrekturen

VAR 0 VAR-Beteiligung

Relevante News

10.11.2020 17:47 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Bundesliga: Schalke 04 gewinnt durch zwei Korrekturen bei Wahre Tabelle

„Er wird gezogen, außerhalb und innerhalb des Strafraums“

Mateta_1605027090.jpg
Quelle: imago images

Am 7. Spieltag der Bundesliga gab es insgesamt drei Korrekturen bei Wahre Tabelle. Am meisten hätte davon Schalke 04 profitiert, das durch zwei Eingriffe des Kompetenzteams zu seinem ersten Saisonsieg gekommen wäre. Im Spiel gegen das ebenfalls noch sieglose Mainz 05 (2:2) bekamen die Mainzer in der ersten Halbzeit zwei Elfmeter. Über den zweiten Pfiff entbrannte eine Diskussion in der Community von Wahre Tabelle. Jean-Philippe Mateta ging in einem Zweikampf mit Schalkes Ozan Kabak zu Boden. Nutzer „bränntbarn“ schrieb: „Handelsübliches Gerangel, in dem beide gleichermaßen mit den Armen arbeiten, nur dass der Mainzer halt plötzlich ohne ersichtlichen Grund zu Boden geht. Das hätte ich nicht gepfiffen.“ Knapp 93 ...

weiterlesen ...
07.10.2020 14:21 Uhr | Quelle: WahreTabelle

2. Bundesliga: Fortuna Düsseldorf hätte in der Wahren Tabelle gepunktet

Elfmeter für Holstein Kiel von der Community zurückgenommen

Kiel_1602073828.jpg
Quelle: imago images

In der 2. Bundesliga gab es am 3. Spieltag lediglich eine Korrektur, die hatte allerdings folgen für die Wahre Tabelle. Im Spiel Holstein Kiel - Fortuna Düsseldorf (2:1) gab es einen unberechtigten Elfmeter für die „Störche“: Nachdem beide Teams zuvor jeweils einmal ins eigene Tor trafen, entschied Schiedsrichter Patrick Ittrich in der 86. Minute nach einem scheinbaren Handspiel von Düsseldorfs Jean Zimmer auf Elfmeter. Fin Bartels versuchte eine flache Hereingabe, die Zimmer mit einer Grätsche abwehren wollte, den Ball jedoch am Boden liegend zunächst mit der Hand und dann mit dem Kopf spielte. Bartels blieb danach sogar in Ballbesitz, konnte die Chance allerdings nicht nutzen, woraufhin es Elfmeter gab. ...

weiterlesen ...
30.06.2020 15:39 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Kramarić verpasst den Viererpack gegen den BVB in der Wahren Tabelle

Elfmeter zum 4:0 hätte nicht gegeben werden dürfen

Kramaric_1593524598.jpg
Quelle: imago images

Am letzten Spieltag der Saison 2019/20 gab es noch einmal vier Korrekturen in der Wahren Tabelle. Borussia Dortmund ging gegen 1899 Hoffenheim zu Hause mit 0:4 unter. Überragender Mann auf dem Platz war dabei Andrej Kramarić, der alle vier Treffer für Hoffenheim erzielte. Sein Elfmeter zum 4:0-Endstand hätte allerdings nicht zählen dürfen. Dortmunds Innenverteidiger Mats Hummels brachte Munas Dabbur in der 50. Minute im Zweikampf um den Ball mit beherztem Körpereinsatz zu Fall. Schiedsrichter Guido Winkmann zeigte sofort auf den Punkt. Die Community von Wahre Tabelle hatte da allerdings eine andere Meinung. User „SCF-Dani“ schrieb: „Für mich eine verheerend falsche Entscheidung. Das darf niemals ein Elfmeter sein.“ ...

weiterlesen ...
25.08.2018 22:29 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Willkommen in der Videobeweis-Liga!

Erster Spieltag in der Bundesliga und Riesen-Wirbel um den VAR.

Ittrich_Patrick_WOBS04
Quelle: Imago Sportfoto

In der Fußball-Bundesliga ging es am Samstag dort weiter, wo es im Eröffnungsspiel am Freitagabend mit dem FC Bayern München und 1899 Hoffenheim (3:1) aufgehört hatte: Mit ganz viel Wirbel um den Videobeweis und dessen Einsatz. In fast allen Spielen musste der Offizielle aus Köln eingreifen. Nachdem Schiedsrichter Bastian Dankert (Rostock) am Freitag in München zwei Mal die Unterstützung aus Köln von Sascha Stegemann angefordert hatte – Dankert ließ einen Foul-Elfmeter für die Bayern wiederholen und nahm ein Hand-Tor von Thomas Müller zurück – hagelte es am Samstag Kritik von Seiten der Verantwortlichen ...

weiterlesen ...
08.05.2018 23:46 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Sieg – und wohl größere Aufstiegsparty für Fortuna!

„Fokus 2. Liga“: FC St. Pauli nur Remis gegen Bielefeld.

Herrmann_Patrick_F95Kiel
Quelle: Imago Sportfoto

Der Aufstieg von Fortuna Düsseldorf in die Fußball-Bundesliga stand schon am vergangenen Wochenende fest. Die Rheinländer kehren nach fünf Jahren Abstinenz in die deutsche Fußball-Eliteliga zurück und sie hätten vor dem Saisonfinale beim Mit-Aufsteiger 1. FC Nürnberg auch die besseren Karten im Kampf um die Meisterschale der 2. Liga, die liebevoll „Felge“ genannt wird. Die Partie gegen Aufsteiger Holstein Kiel (1:1) am 33. Spieltag – die „Störche“ haben mit dem Remis die Relegation zur Bundesliga sicher – stand am Dienstagabend bei der Fußball-Community WahreTabelle im „Fokus 2. ...

weiterlesen ...