Ende von Starks Karriere als VAR

Relevante Themen

 Strittige Szene
  57. Min.: Elfmeter für Schalke? | von SemsemnammS04
  68. Min.: Rot Weghorst | von creative
  81. Min.: Elfmeter Schalke | von TheFumaku
  85. Min.: Rot statt Gelb für Brooks? | von SemsemnammS04
 Vorschläge der Community
  68. Min.: Rot Burgstaller | von Ich-Herthaner
 Allgemeine Themen
  Ende von Starks Karriere als VAR | von MaxM
 Aktuelle News zum Spiel

Neues Thema zum Spiel erstellen

 Ende von Starks Karriere als VAR  - #1


28.08.2018 22:05


MaxM
MaxM

Schalke 04-FanSchalke 04-Fan


Mitglied seit: 13.02.2016

Aktivität:
Beiträge: 708

Laut der Bild wird Wolfgang Stark nicht mehr als Videoschiedsrichter angesetzt werden. Auslöser ist wohl das Totalversagen am vergangenen Samstag.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Ende von Starks Karriere als VAR  - #2


28.08.2018 22:33


SCF-Dani


SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 31.08.2015

Aktivität:
Beiträge: 7153

Meiner Meinung nach sollte man sich mal ein paar Gedanken um Dankert machen, welcher nach 9 Zweitligaspielen Bundesliga-SR wurde, nach 11 solchen FIFA-Schiedsrichter und einen Patzer nach dem anderen raushaut (WM, Supercup, Bundesligaeröffnung)



Sei neutral! Gehe den ersten Schritt für eine fairere, objektivere WahreTabelle-Community und stimme nicht bei strittigen Szenen deines Vereins mit!


1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Ende von Starks Karriere als VAR  - #3


29.08.2018 00:41


ReCo88


Schalke 04-FanSchalke 04-Fan


Mitglied seit: 08.12.2012

Aktivität:
Beiträge: 841

@MaxM

Zitat von MaxM
Laut der Bild wird Wolfgang Stark nicht mehr als Videoschiedsrichter angesetzt werden. Auslöser ist wohl das Totalversagen am vergangenen Samstag.


Ich bete zu Gott, dass dieses Schundblatt korrekte Informationen hat.
Ich bin den Stark sowas von Leid.

Verdient hat er es sich mit seinen "Leistungen"



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Ende von Starks Karriere als VAR  - #4


29.08.2018 00:48


Stesspela Seminaisär
Stesspela Seminaisär

Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 20.04.2016

Aktivität:
Beiträge: 2414

Stark hat nach Meihnung der Wt. Alles richtig korrigiert und fliegt. Andere greifen nicht ein bei einen extrem Grenzwertigen Elfer und bei einen korrekten Tor und werden in Schutz genommen.

Da hat man ja wirklich langsam das Gefühl als wenn der DFB den Var absichtlich sabotiert...
Was für ein Unsinn! Rummenige hat  recht. Es muss dringend ein neues Team für den Var geholt werden.



Der Grund warum Schiedsrichter entscheidungen noch nicht von einer KI gefällt werden können, ist der, dass sämmtliche KI beim durchrechnen der Handspiel Regel einen total absturz erleiden.


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Ende von Starks Karriere als VAR  - #5


29.08.2018 10:26


McSquarepants


Schalke 04-FanSchalke 04-Fan


Mitglied seit: 23.11.2014

Aktivität:
Beiträge: 123

@Stesspela Seminaisär

Zitat von Stesspela Seminaisär
Stark hat nach Meihnung der Wt. Alles richtig korrigiert und fliegt. Andere greifen nicht ein bei einen extrem Grenzwertigen Elfer und bei einen korrekten Tor und werden in Schutz genommen.


Das ist so eine Sache .. Gäbe es keinen VAR und es wäre bei Gelb für Nastasic und rot für den Wolfsburger geblieben, hätte man wohl hier auch Argumente gefunden, warum das richtig und gerechtfertigt ist.

Ist interessant, dass hier Bestätigung zum Eingriff und der Entscheidungsänderung herrscht, aber die offizielle Meinung des DFB ist, dass der Eingriff hier nicht erlaubt war. 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Ende von Starks Karriere als VAR  - #6


29.08.2018 10:45


John Worsfold


Schalke 04-FanSchalke 04-Fan


Mitglied seit: 10.04.2016

Aktivität:
Beiträge: 100

@Stesspela Seminaisär

Zitat von Stesspela Seminaisär
Stark hat nach Meihnung der Wt. Alles richtig korrigiert und fliegt. Andere greifen nicht ein bei einen extrem Grenzwertigen Elfer und bei einen korrekten Tor und werden in Schutz genommen.


Achso. Man sollte Dr. Drees doch einmal zurufen, daß er sich lieber auf das WT-Kompetenzteam verlassen soll, weil Stark und dieses hochdekorierte Komitee gemeinsam müssen ja richtig liegen?

Dabei ist es mir vollkommen Wurst, was der Herr Dankert da als einziger im anderen Stadion gesehen oder nicht. Dieser Whataboutism geht mir gegen den Strich.

Trotzdem hat Rummenigge natürlich recht. Wir brauchen neue VAR und neue Schiedsrichter. Bei der WM hat es ja auch geklappt und unser Bundesligaschiedsrichter ist nicht umsonst nach der Vorrunde heimgeflogen.

Stark hat nach eigener Aussage nicht interveniert in dem Sinne, daß er Ittrich eine vermeintliche Fehlentscheidung zugerufen hat, sondern er habe ihm nur zugerufen, er möge sich die Situationen noch einmal ansehen. Nochmals. Der VAR wurde mit dem Argument aus der Taufe gehoben, er solle offenbare Fehlentscheidungen korrigieren. In dieser Hinsicht hat Stark nichts verstanden und darf am Wochenende lieber wieder in dem Ergoldinger Biergarten seine Maß heben.



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Ende von Starks Karriere als VAR  - #7


29.08.2018 11:05


erfolgsfan
erfolgsfan

1899 Hoffenheim-Fan1899 Hoffenheim-Fan

erfolgsfan
Mitglied seit: 10.12.2010

Aktivität:
Beiträge: 3513

Zitat von John Worsfold
Trotzdem hat Rummenigge natürlich recht. Wir brauchen neue VAR und neue Schiedsrichter. Bei der WM hat es ja auch geklappt und unser Bundesligaschiedsrichter ist nicht umsonst nach der Vorrunde heimgeflogen.
Das stimmt so nicht ganz. Brych wurde erst nach dem Achtelfinale aussortiert (auch wenn er nur in der Vorrunde einmal pfeifen durfte). Ich kann für mich sagen dass die WM ziemlich emotionslos an mir vorbeiging - da ignoriert man eher mal kleine Unzulänglichkeiten des VAR die es ja durchaus gab.

Ansonsten kann ich mir kaum vorstellen dass die Partie in München für komplett positive Bewertungen bei SR und VAR gesorgt hat egal wie die geschliffenen Presseerklärungen lauten.



Zitat von wölfin: "Unsere offizielle Beschreibung lautet übrigens "Bier, High Heels und Herr Gründel""


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Ende von Starks Karriere als VAR  - #8


29.08.2018 19:51


Gimlin
Gimlin

1. FC Köln-Fan1. FC Köln-Fan

Gimlin
Mitglied seit: 12.12.2010

Aktivität:
Beiträge: 2199

@John Worsfold

Zitat von John Worsfold

Trotzdem hat Rummenigge natürlich recht. Wir brauchen neue VAR und neue Schiedsrichter. Bei der WM hat es ja auch geklappt und unser Bundesligaschiedsrichter ist nicht umsonst nach der Vorrunde heimgeflogen.


Die Schwalbe von Griezmann und der Elfer nach dem Handspiel im Finale gegen Deutschland und es wäre in Deutschland völlig eskaliert. Die dem VAR gegenüber sehr wohlgesonnene Berichterstattung des OR bei der WM hat neben der emotionalen Ebene sicher auch sehr geholfen.

In den letzten Jahren hat übrigens nur Cakir mehr Spiele im Halbfinale und Finale der CL geleitet als Brych. Spricht nicht wirklich für fehlende Qualität.



Berti Vogts : >> Die Kroaten sollen ja auf alles treten, was sich bewegt - da hat unser Mittelfeld ja nichts zu befürchten.


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Ende von Starks Karriere als VAR  - #9


29.08.2018 23:57


Hagi01
Hagi01

1. FC Nürnberg-Fan1. FC Nürnberg-Fan

Hagi01
Mitglied seit: 24.09.2012

Aktivität:
Beiträge: 5533

@Stesspela Seminaisär

Zitat von Stesspela Seminaisär
Stark hat nach Meihnung der Wt. Alles richtig korrigiert und fliegt. Andere greifen nicht ein bei einen extrem Grenzwertigen Elfer und bei einen korrekten Tor und werden in Schutz genommen.

Wir bewerten hier nicht die Entscheidung des VAR, sondern wie wir die Situation bewertet hätten - völlig unabhängig davon, was der SR wie gemacht hat. Nur weil wir das als rotwürdig sehen, heißt das nicht, dass Gelb eine klare Fehlentscheidung war. Dagegen spricht auch unsere Stimmenverteilung, die nun wirklich nicht einstimmig war.



Fußballzerstörer (Zitat von em-ti auf Transfermarkt.de)


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Ende von Starks Karriere als VAR  - #10


30.08.2018 09:14


erfolgsfan
erfolgsfan

1899 Hoffenheim-Fan1899 Hoffenheim-Fan

erfolgsfan
Mitglied seit: 10.12.2010

Aktivität:
Beiträge: 3513

@Hagi01

Zitat von Hagi01
Wir bewerten hier nicht die Entscheidung des VAR, sondern wie wir die Situation bewertet hätten - völlig unabhängig davon, was der SR wie gemacht hat. Nur weil wir das als rotwürdig sehen, heißt das nicht, dass Gelb eine klare Fehlentscheidung war. Dagegen spricht auch unsere Stimmenverteilung, die nun wirklich nicht einstimmig war.
Im Umkehrschluss legt beim Ribery Elfer die Stimmenverteilung in KT und Community doch sehr sehr nahe dass eine klare Fehlentscheidung vorlag.



Zitat von wölfin: "Unsere offizielle Beschreibung lautet übrigens "Bier, High Heels und Herr Gründel""


 Melden
 Zitieren  Antworten


Voting-Teilnehmer

Daumen hoch richtig entschieden
-
Daumen runter Veto
-
×

25.08.2018 15:30


33.
Brooks
85.
(11er)
Bentaleb
90.
Ginczek

Schiedsrichter

Patrick IttrichPatrick Ittrich
Note
4,4
VfL Wolfsburg 3,5   4,1  Schalke 04 5,6
Norbert Grudzinski
Sascha Thielert
Benedikt Kempkes
Wolfgang Stark
Alexander Sather

Statistik von Patrick Ittrich

VfL Wolfsburg Schalke 04 Spiele
5  
  4

Siege (DFL)
2  
  1
Siege (WT)
2  
  1

Unentschieden (DFL)
2  
  0
Unentschieden (WT)
3  
  0

Niederlagen (DFL)
1  
  3
Niederlagen (WT)
0  
  3

Aufstellung

Casteels
Gelbe Karte William
Knoche
Gelbe Karte Brooks
Roussillon
Camacho
Gelbe Karte Guilavogui 46.
Arnold
Steffen
Gelbe Karte Weghorst 75.
Brekalo 86.
Fährmann 
Sané  Gelbe Karte
Naldo 
Nastasic  Rote Karte
Caligiuri 
McKennie  Gelbe Karte
83. Serdar 
58. Harit 
Baba 
Uth 
73. Burgstaller  Gelbe Karte
Gelbe Karte Gerhardt  46.
Ginczek  75.
Mehmedi  86.
83. Bentaleb
58. Embolo
73. Teuchert

Alle Daten zum Spiel

VfL Wolfsburg Schalke 04 Schüsse auf das Tor
6  
  5

Torschüsse gesamt
9  
  7

Ecken
7  
  2

Abseits
1  
  1

Fouls
13  
  13

Ballbesitz
51%  
  49%




zum Spiel

Relevante Foren

Teile dieses Thema