Lewandowski in Sommers Blickfeld?

Relevante Themen

 Strittige Szene
  2. Min.: Foul vor dem 0:1? | von Bounty88
  35. Min.: Elfmeter für Bayern? | von Stormfalco
  75. Min.: Lewandowski in Sommers Blickfeld? | von Armageddon5
 Vorschläge der Community
  2. Min.: Rot für Martinez? | von Werder1997  VAR
 Allgemeine Themen
  Setzen, 6, Herr Zwayer. | von Maples
  Strittige Szenen | von Bosmir
  4 strittige Szenen | von Fohlenfan1900
 Aktuelle News zum Spiel

Neues Thema zum Spiel erstellen

Kompetenzteam-Abstimmung

- Richtig entschieden!

War das Tor von Gnabry regulär? Oder foult Lewandowski hier Sommer? Oder stand Lewandowski dabei im aktiven Abseits, indem er beim Schuss von Gnabry im Blickfeld von Sommer steht oder sich in einem Zweikampf mit Elvedi befindet bzw er Elvedi mit seinem rechten Bein behindert?

KT-Abstimmung

Daumen hoch 0 x richtig entschieden

unentschieden/keine Relevanz 0 x keine Relevanz/unentschieden

Daumen runter 1 x Veto

 Lewandowski in Sommers Blickfeld?  - #161


05.03.2019 11:25


andinho09


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 26.10.2014

Aktivität:
Beiträge: 221

Paragraphenreiterei?

- richtig entschieden
Moin zusammen. 

Ich weiß, primär geht es zurzeit um das unterschiedliche Voting im Vergleich zum Wolfsburg-Freiburg-Spiel. Unabhängig davon:

Ist denen, die sagen "Es spielt keine Rolle, dass Elvedi/Sommer keine Chance mehr haben an den Ball zu kommen." folgendes klar? 

Stellt euch vor Lewa und Elvedi befinden sich in der exakt gleichen Situation, nur weiter außen. Sagen wir fast an der Eckfahne. Lewa steht beim Verlassen des Balles von Gnabrys Fuß im Abseits. Er hindert Elvedi daran, zum Ball zu kommen/einzuschreiten. Wäre das Tor irregulär? 

Sorry, rhetorische Frage. Laut eurer Argumentation ja, denn es spielt ja keine Rolle, dass Elvedi so weit weg ist oder dass der Abschluss von der Art ist, dass Elvedi keine Chance hat noch einzugreifen. Ich weiß, klingt spitzfindig. Genauso spitzfindig wie zu sagen "laut Regeln kann man pfeifen, dass Elvedi/sommer keine Chance haben das Tor zu verhindern ist daher egal".  Hier wäre ein Bezug zur Realität wünschenswert, eine Beurteilung der live-Szene und "in-motion" (so wie es der SR im Endeffekt tun musste). Nicht nur das haarkleine Zerlegen einzelner Aktionen. Man sollte die Situation, Abläufe und Geschwindigkeiten als Ganzes sehen. Klar, ihr stützt euch auf die Regeln, und die geben es her. Aber denkt ihr nicht auch, dass es sinnvoll ist, hier einen stärkeren Realitätsbezug zu pflegen und die Dynamik des Spiels mehr in den Vordergrund zu rücken, als Ausschnitte in GIFs (oder manchmal sogar einzelnen Frames) auf ihre Regeltauglichkeit zu überprüfen? Das geht mir zurzeit etwas ab. 

Und noch was: mir ist bei diesem Community-Voting aufgefallen, dass fast nur Bayern-Anhänger für "korrekt entschieden" und Gladbach-bzw. andere Anhänger für "falsch entschieden" gevotet haben. Klar, Vereinsbrille abzunehmen ist schwierig, geht mir ja genauso. Und klar, für das Voting zählt primär das KT-Voting. Aber der Anspruch der wahretabelle ist doch ein anderer, oder?

Auch wenn man keine 50/50-Streuung eines Fanlagers erwarten kann, so wäre doch mehr Objektivität in der Basis wünschenswert. Wenn es so einseitig ist, sieht doch ein Außenstehender direkt, dass hier eine unzureichende Objektivität der Voting-Teilnehmer vorliegt. Und das stellt die Sinnhaftigkeit eines solchen Portals, in meinen Augen, extrem in Frage. Gut möglich, dass ich hier einen extremen negativ-Ausreißer erwischt habe, aber es deckt sich mit meinem Eindruck, dass zuletzt Objektivität in der breiten Community flöten gegangen ist. 

P. S.: Der letzte Teil zum Voting hätte auch in einen anderen, allgemeinen Bereich des Forums gepasst, aber da dieses Voting der Aufhänger ist, wollte ich es nicht trennen. 

Und jetzt: Feuer frei, ich kann mich schnell weg ducken  



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Lewandowski in Sommers Blickfeld?  - #162


05.03.2019 11:39


Sandy


SV Sandhausen-FanSV Sandhausen-Fan


Mitglied seit: 26.11.2017

Aktivität:
Beiträge: 382

@Grisu

- Veto
Zitat von grisu
Du vergleichst hier zwei unterschiedliche Themen, vielleicht wurde das auch bei der Freiburg Szene falsch gemacht, aber ich hab die Diskussion dort nicht verfolgt.
Ob der Ball noch erreichbar ist spielt nur bei der Sichtbehinderung keine Rolle mehr. Bei den anderen Fällen für aktives Abseits aber schon.
Diesen Umstand hat ja Herr Werthmann nach der Freiburg Szene, nochmal in der Regelauslegung dargelegt.
Den Link hab ich auf den Seiten davor gepostet.


Danke. Daran könnte es liegen. Also für mich würde es in der Form sogar Sinn machen, wenn kein direktes Tor erfolgt, dass der Verteidiger/Torhüter zwar nicht mehr hätte eingreifen können, aber durch die Sichtbehinderung einen Querpass oder ähnliches übersieht. In dieser Situation wirkt es dafür aber für mich etwas merkwürdig.
Also ein Schuss aufs Tor, wo die Verteidiger weder bei Sichtbehinderung noch bei einem Kontakt mit dem Spieler im Abseits eingreifen können. Bei Sichtbehinderung spielt die Erreichbarkeit keine Rolle, aber beim Kontakt schon.

Zudem bin ich mir auch nicht sicher, ob sich die Aussage mit der Erreichbarkeit von Herrn Werthmann nur auf die Sichtbehinderung bezieht und nicht allgemein gemeint ist.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Lewandowski in Sommers Blickfeld?  - #163


05.03.2019 11:51


Sandy


SV Sandhausen-FanSV Sandhausen-Fan


Mitglied seit: 26.11.2017

Aktivität:
Beiträge: 382

@andinho09

- Veto
Ich kann deine Einwände zur Sinnhaftigkeit im Bezug mit dem Eingreifen sehr gut verstehen. Ich wäre auch nie auf die Idee gekommen, dass dies laut Regeln so auszulegen ist. Aber wenn von höchster Schiesrichterinstanz exakt dies gesagt wird: "Es spielt keine Rolle, ob die beiden Spieler an den Ball kommen könnten oder der Ball in die andere Ecke des Tores fliegt." dann muss man dies wohl, so absurd es ist, als tatsächliche Regelauslegung hinnehmen.

Daher sollte deine absolut berechtigte Regelkritik eher in Richtung Regelhüter gehen, als gegen jene, die sich darauf berufen was diese Regelhüter sagen.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Lewandowski in Sommers Blickfeld?  - #164


06.03.2019 20:41


ArchieGreen


Preußen Münster-FanPreußen Münster-Fan


Mitglied seit: 05.03.2019

Aktivität:
Beiträge: 187

Hallo alle zusammen,

Entschuldigung das ich mich einmische, aber zieht nicht Lewandowski vor Gnabrys Schuss, dem Gladbacher das Standbein weg?

Oder sehe nur ich das?



VAR abschaffen - sofort!


 Melden
 Zitieren  Antworten


Kompetenzteam-Abstimmung


-
WT-Community

Ergebnis der Community-Abstimmung.

×

02.03.2019 18:30


2.
Javi Martinez
11.
Müller
37.
Stindl
47.
Lewandowski
75.
Gnabry
90.
Lewandowski

Schiedsrichter

Felix ZwayerFelix Zwayer
Note
4,8
Bor. M'Gladbach 5,7   4,9  Bayern München 3,7
Thorsten Schiffner
Norbert Grudzinski
Sören Storks
Frank Willenborg
Timo Gerach

Statistik von Felix Zwayer

Bor. M'Gladbach Bayern München Spiele
20  
  27

Siege (DFL)
8  
  20
Siege (WT)
7  
  20

Unentschieden (DFL)
6  
  3
Unentschieden (WT)
6  
  4

Niederlagen (DFL)
6  
  4
Niederlagen (WT)
7  
  3

Aufstellung

Sommer
Lang 76.
Ginter
Elvedi
Wendt
Gelbe Karte Kramer
Neuhaus 65.
Gelbe Karte Hofmann 72.
Hazard
Stindl
Pléa
Neuer 
Kimmich 
Süle 
Boateng  Gelbe Karte
Rafinha 
Javi Martinez 
Alcántara  Gelbe Karte
80. Rodríguez  Gelbe Karte
86. Müller 
Lewandowski 
83. Gnabry 
Johnson  76.
Zakaria  65.
Raffael  72.
80. Sanches
86. Jeong
83. Davies

Alle Daten zum Spiel

Bor. M'Gladbach Bayern München Schüsse auf das Tor
2  
  14

Torschüsse gesamt
6  
  17

Ecken
1  
  9

Abseits
2  
  1

Fouls
5  
  13

Ballbesitz
40%  
  60%




zum Spiel

Relevante Foren

Teile dieses Thema