Hand von Davies bei Flanke von Meunier

Relevante Themen

 Strittige Szene
 Vorschläge der Community
  24. Min.: Hand von Davies bei Flanke von Meunier | von ceebit
 Allgemeine Themen
  Favoritenbonus für die Bayern | von ballfokussiert
  Stadionsicherheit Dortmund | von waldi87
  Stürmer Duell | von Stesspela Seminaisär
  Upamecano #213 | von etso
  Frage Maskenpflicht | von Wahrsager2019
  Beide Teams gleichstark aber... | von morningsun539
  Bellingham über Zwayer | von etso
  Interview Zwayer | von SGE-Bub
  Felix Zwayer | von marcello83
  Gute Besserung an J.Brandt | von Fussballvonderstrasse
  Bellingham | von mshhb
  Matchplan Bayern | von Ferrero

Neues Thema zum Spiel erstellen

 Hand von Davies bei Flanke von Meunier  - #1


06.12.2021 14:18


Ceebit


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 06.12.2021

Aktivität:
Beiträge: 3

- Veto
Nach Meunier-Flanke grätscht Davies und spielt den Ball mit der Hand.
Davies springt hier in die Flanke und bekommt den Ball an den rechten Arm.
Ich bin der Meinung er vergrößert hier seine Körperfläche indem er seinen Arm oberhalb vom Körper hat.
Wenn ich als Verteidiger bewusst in eine Flanke fliege muss ich meine beiden Arme schon eng am Körper haben.
Community-Abstimmung
richtig entschieden:
50 %

Veto:
50 %




 Melden
 Zitieren  Antworten


 Hand von Davies bei Flanke von Meunier  - #2


06.12.2021 14:29


MeenzerChoupo


Mainz 05-FanMainz 05-Fan


Mitglied seit: 14.12.2013

Aktivität:
Beiträge: 30

- richtig entschieden
Nein ist es nicht! Man muss sich nicht immer alles zurecht biegen bei einer Niederlage, vor allem nicht wenn mal schwarz-gelb trägt. Wie die viele (bezieht sich jetzt nicht auf dich persönlich) Dortmunder Fans und Spieler sich seit dem Spiel verhalten ist unter aller Sau. Man hat selbst ein schlechtes Spiel geliefert, aufgrund schlechter Leistung verloren und sucht jetzt verzweifelt nach der Nadel im Heuhaufen. 

Zu der Szene nein, die Körperhaltung muss natürlich sein, dabei ist es nicht zwingend notwendig, dass die Arme angelegt oder eng am Körper sind, das ist rein situativ. Die Bewegung von Davies war in dem Fall absolut natürlich, lässt sich eine gute Referenz zu Hummels zieht, der quer durch den ganzen Strafraum wurstelt und seine Arme in komplett unnatürlicher Lage von oben schwinkt. Das kann ich an dieser Stelle tatsächlich nicht erkennen.



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Hand von Davies bei Flanke von Meunier  - #3


06.12.2021 14:51


Langschläfer


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 04.12.2021

Aktivität:
Beiträge: 11

@MeenzerChoupo

- richtig entschieden
Zitat von MeenzerChoupo
Die Bewegung von Davies war in dem Fall absolut natürlich, lässt sich eine gute Referenz zu Hummels zieht, der quer durch den ganzen Strafraum wurstelt und seine Arme in komplett unnatürlicher Lage von oben schwinkt. Das kann ich an dieser Stelle tatsächlich nicht erkennen.


Für mich ist die Bewegung von Hummels auch natürlich. Aus meiner Sicht schiebt er Bellingham weg, um besser zum Ball zukommen. Schieben kann man nur, wenn der Ellenbogen auch oben ist.

Strafmildernd ist für bei Davies die kurze Distanz, bei Hummels die Zange, in der er war.

Daher sollten beide Situationen zu einem Ergebnis kommen. Da beide unterschiedlich 
bewertet wurden, lag eine Fehlentscheidung vor. Beides möchte ich nach der derzeigen
 regelauslegung nicht gepfiffen sehen, daher hoher richtig entschieden, bei Hummels falsch.



2  Melden
 Zitieren  Antworten


 Hand von Davies bei Flanke von Meunier  - #4


06.12.2021 15:42


Ceebit


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 06.12.2021

Aktivität:
Beiträge: 3

Mich stört einfach die Linie vom Schiedsrichtergespann

- Veto
Wo rudert Hummels denn da komplett unnatürlich durch den Strafraum?
Er ist ja zwischen zwei Mann.

Mich stört hier die Linie die der VAR und auch Zwayer hier fahren.
Eigentlich sehe ich es auch so beide Szenen sind nicht Elfmeter würdig...
Das sieht man auch daran, das sich bei beiden Szenen kein Spieler aufregt und auf Hand plädiert.
Oder eben man pfeift beide Elfmeter.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Hand von Davies bei Flanke von Meunier  - #5


06.12.2021 15:55


Infinit


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 20.09.2015

Aktivität:
Beiträge: 2

Ich würde hier nicht auf Elfmeter endscheiden. Aber ich muss mich der grösseren Erfahrung des Kompetensmotglied beugen. @Bin

Das Herangehen von Davies ist grob fahrlässig. Er vergrößert die Körperfläche und zielt mit dem Arm in die Richtung, in der er den Ball erwarten muss. Für mich ein klarer und alternativloser Elfer.



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Hand von Davies bei Flanke von Meunier  - #6


06.12.2021 18:01


FairPlayMustWin


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 30.09.2019

Aktivität:
Beiträge: 101

- Veto
Was eine natürliche Armbewegung ist, erkennr man an dem linken Arm von Davies. Dieser geht nämlich richtung Rasen, um den Sturz zu dämpfen.
Sein rechter Arm soll den Schuss blocken.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Hand von Davies bei Flanke von Meunier  - #7


06.12.2021 19:40


EDKOM


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 06.12.2021

Aktivität:
Beiträge: 4

Die Nadel im Heuhaufen

- richtig entschieden
Ich finde man macht sich hier ein bisschen lächerlich wenn man das als Handspiel bewertet. Man muss hier, 1. den Abstand vom Ball zum Spieler, 2. Die Position des Armes und 3. Was wäre wenn der Ball nicht an die Hand prallt, beachten.
1. Der Abstand von Meunier zu Davies ist ca 1,5 meter, d.h. es gibt keine Chance für Davies irgendwie zu reagieren.
2. Das ist bei einer Grätsche eine ganz natürliche Handbewegung. Der linke Arm dient in dieser Szene zum abstützen, der rechte Arm als Balancepunkt.
3. Prallt der Ball nicht an die Hand von Davies, dann prallt er am Körper ab, d.h. die Flugbahn würde höchst wahrscheinlich überhaupt nicht beeinträchtigt.

Deswegen kann Ich hier nur den Kopf schütteln und vorallem wenn man sogar versucht diese Situation mit der von Hummels zu vergleichen.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Hand von Davies bei Flanke von Meunier  - #8


06.12.2021 20:30


Infinit


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 20.09.2015

Aktivität:
Beiträge: 2

@EDKOM

Zitat von EDKOM
Ich finde man macht sich hier ein bisschen lächerlich wenn man das als Handspiel bewertet. Man muss hier, 1. den Abstand vom Ball zum Spieler, 2. Die Position des Armes und 3. Was wäre wenn der Ball nicht an die Hand prallt, beachten.
1. Der Abstand von Meunier zu Davies ist ca 1,5 meter, d.h. es gibt keine Chance für Davies irgendwie zu reagieren.
2. Das ist bei einer Grätsche eine ganz natürliche Handbewegung. Der linke Arm dient in dieser Szene zum abstützen, der rechte Arm als Balancepunkt.
3. Prallt der Ball nicht an die Hand von Davies, dann prallt er am Körper ab, d.h. die Flugbahn würde höchst wahrscheinlich überhaupt nicht beeinträchtigt.

Deswegen kann Ich hier nur den Kopf schütteln und vorallem wenn man sogar versucht diese Situation mit der von Hummels zu vergleichen.


1. Der Schuss kommt nicht als Überraschung. Davies erwartet den Schuss und antizipiert die Flugbahn, die Grätsche ist Davies Reaktion auf den Schuss. Er wird im Gegensatz zu Hummels nicht beeinträchtigt.

2. Er kann den Unterarm einfach auf dem Rasen halten, das wäre auch eher als „Natürliche“ Haltung. Anstatt auf einem kleinen Punkt ist das Gleichgewicht schlechter, als wenn der Unterarm dafür benutzt.

3. Nein, der Ball prallte an die nach oben gerichtete Faust von Davies.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Hand von Davies bei Flanke von Meunier  - #9


06.12.2021 21:38


EDKOM


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 06.12.2021

Aktivität:
Beiträge: 4

@Infinit

- richtig entschieden
Zitat von Infinit
Zitat von EDKOM
Ich finde man macht sich hier ein bisschen lächerlich wenn man das als Handspiel bewertet. Man muss hier, 1. den Abstand vom Ball zum Spieler, 2. Die Position des Armes und 3. Was wäre wenn der Ball nicht an die Hand prallt, beachten.
1. Der Abstand von Meunier zu Davies ist ca 1,5 meter, d.h. es gibt keine Chance für Davies irgendwie zu reagieren.
2. Das ist bei einer Grätsche eine ganz natürliche Handbewegung. Der linke Arm dient in dieser Szene zum abstützen, der rechte Arm als Balancepunkt.
3. Prallt der Ball nicht an die Hand von Davies, dann prallt er am Körper ab, d.h. die Flugbahn würde höchst wahrscheinlich überhaupt nicht beeinträchtigt.

Deswegen kann Ich hier nur den Kopf schütteln und vorallem wenn man sogar versucht diese Situation mit der von Hummels zu vergleichen.


1. Der Schuss kommt nicht als Überraschung. Davies erwartet den Schuss und antizipiert die Flugbahn, die Grätsche ist Davies Reaktion auf den Schuss. Er wird im Gegensatz zu Hummels nicht beeinträchtigt.

2. Er kann den Unterarm einfach auf dem Rasen halten, das wäre auch eher als „Natürliche“ Haltung. Anstatt auf einem kleinen Punkt ist das Gleichgewicht schlechter, als wenn der Unterarm dafür benutzt.

3. Nein, der Ball prallte an die nach oben gerichtete Faust von Davies.


1. Ja, weil man zur Grätsche ansetzt um den Ball abzufangen, aber mit den Beinen. Er wird im Gegensatz zu Hummels an der Hand angeschossen. Aus so kurzer Entfernung gibt es keine Elfmeter mehr, ausser man geht in Torwart manier mit den Händen auf den Ball zu.
2. Zeig mir eine Grätsche wo der Abwehrspieler beide Arme auf dem Rasen stützt. Wenn du irgendwann mal Fussball gespielt hättest wüsstest du das man normalerweise seitlich grätscht, mit einem Stutzarm, nicht zwei.
3. Guck dir die Szene einfach nochmal an, der Ball wäre so oder so an Davies abgeprallt. Man sollte jetzt nicht versuchen zwingend irgendetwas zu finden was nicht da ist.

https://pasteboard.co/JMl62It25UP6.png
 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Hand von Davies bei Flanke von Meunier  - #10


07.12.2021 14:50


FairPlayMustWin


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 30.09.2019

Aktivität:
Beiträge: 101

@EDKOM

- Veto
Zitat von EDKOM

3. Guck dir die Szene einfach nochmal an, der Ball wäre so oder so an Davies abgeprallt. Man sollte jetzt nicht versuchen zwingend irgendetwas zu finden was nicht da ist.

https://pasteboard.co/JMl62It25UP6.png
 

Der Ball fliegt vom Boden schräg hoch zu Davies Hand. Er wäre nie und nimmer am Körper von Davies abgeprallt, der deutlich unterhalb der Hand ist. Man sollte bei der Diskussiion sachlich bleiben und die Physik nicht außer Acht lassen.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Hand von Davies bei Flanke von Meunier  - #11


07.12.2021 15:34






Mitglied seit:

Aktivität:
Beiträge:

@FairPlayMustWin

Zitat von FairPlayMustWin
Zitat von EDKOM

3. Guck dir die Szene einfach nochmal an, der Ball wäre so oder so an Davies abgeprallt. Man sollte jetzt nicht versuchen zwingend irgendetwas zu finden was nicht da ist.

https://pasteboard.co/JMl62It25UP6.png
 

Der Ball fliegt vom Boden schräg hoch zu Davies Hand. Er wäre nie und nimmer am Körper von Davies abgeprallt, der deutlich unterhalb der Hand ist. Man sollte bei der Diskussiion sachlich bleiben und die Physik nicht außer Acht lassen.


Was ohne Handberührung tatsächlich passiert wäre, kann man natürlich nicht mit Gewissheit sagen. Ich habe es mir jetzt noch ein paar Mal in Slomo angeschaut und mMn nach wäre der Ball nicht durchgekommen, für mich erscheint es aufgrund der Flugkurve und der Beinhaltung (linkes Bein) von Davies sehr wahrscheinlich, dass der Ball dieses Bein getroffen und dann dadurch aufgehalten / ins Toraus abgelenkt worden wäre.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Hand von Davies bei Flanke von Meunier  - #12


08.12.2021 17:24


FairPlayMustWin


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 30.09.2019

Aktivität:
Beiträge: 101

@VARum?

- Veto
Zitat von VARum?
Zitat von FairPlayMustWin
Zitat von EDKOM

3. Guck dir die Szene einfach nochmal an, der Ball wäre so oder so an Davies abgeprallt. Man sollte jetzt nicht versuchen zwingend irgendetwas zu finden was nicht da ist.

https://pasteboard.co/JMl62It25UP6.png
 

Der Ball fliegt vom Boden schräg hoch zu Davies Hand. Er wäre nie und nimmer am Körper von Davies abgeprallt, der deutlich unterhalb der Hand ist. Man sollte bei der Diskussiion sachlich bleiben und die Physik nicht außer Acht lassen.


Was ohne Handberührung tatsächlich passiert wäre, kann man natürlich nicht mit Gewissheit sagen. Ich habe es mir jetzt noch ein paar Mal in Slomo angeschaut und mMn nach wäre der Ball nicht durchgekommen, für mich erscheint es aufgrund der Flugkurve und der Beinhaltung (linkes Bein) von Davies sehr wahrscheinlich, dass der Ball dieses Bein getroffen und dann dadurch aufgehalten / ins Toraus abgelenkt worden wäre.

In dem Moment als die Hand den Ball blockt, ist das linke Knie auf gleicher Höhe wie die Hand. Siehe
https://www.youtube.com/watch?v=BUX5cV2fvuY   Zeit:  3:32
Da der Ball schräg nach oben fliegt, hätte er das Bein nicht berührt.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Hand von Davies bei Flanke von Meunier  - #13


08.12.2021 17:29






Mitglied seit:

Aktivität:
Beiträge:

@FairPlayMustWin

Zitat von FairPlayMustWin
Zitat von VARum?
Zitat von FairPlayMustWin
Zitat von EDKOM

3. Guck dir die Szene einfach nochmal an, der Ball wäre so oder so an Davies abgeprallt. Man sollte jetzt nicht versuchen zwingend irgendetwas zu finden was nicht da ist.

https://pasteboard.co/JMl62It25UP6.png
 

Der Ball fliegt vom Boden schräg hoch zu Davies Hand. Er wäre nie und nimmer am Körper von Davies abgeprallt, der deutlich unterhalb der Hand ist. Man sollte bei der Diskussiion sachlich bleiben und die Physik nicht außer Acht lassen.


Was ohne Handberührung tatsächlich passiert wäre, kann man natürlich nicht mit Gewissheit sagen. Ich habe es mir jetzt noch ein paar Mal in Slomo angeschaut und mMn nach wäre der Ball nicht durchgekommen, für mich erscheint es aufgrund der Flugkurve und der Beinhaltung (linkes Bein) von Davies sehr wahrscheinlich, dass der Ball dieses Bein getroffen und dann dadurch aufgehalten / ins Toraus abgelenkt worden wäre.

In dem Moment als die Hand den Ball blockt, ist das linke Knie auf gleicher Höhe wie die Hand. Siehe
https://www.youtube.com/watch?v=BUX5cV2fvuY   Zeit:  3:32
Da der Ball schräg nach oben fliegt, hätte er das Bein nicht berührt.


Deine (subjektive) Ansicht, meine (subjektive) ist anders, der Ball hätte das Bein / Knie getroffen.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Hand von Davies bei Flanke von Meunier  - #14


08.12.2021 17:37


FairPlayMustWin


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 30.09.2019

Aktivität:
Beiträge: 101

@VARum?

- Veto
Zitat von VARum?
Zitat von FairPlayMustWin
Zitat von VARum?
Zitat von FairPlayMustWin
Zitat von EDKOM

3. Guck dir die Szene einfach nochmal an, der Ball wäre so oder so an Davies abgeprallt. Man sollte jetzt nicht versuchen zwingend irgendetwas zu finden was nicht da ist.

https://pasteboard.co/JMl62It25UP6.png
 

Der Ball fliegt vom Boden schräg hoch zu Davies Hand. Er wäre nie und nimmer am Körper von Davies abgeprallt, der deutlich unterhalb der Hand ist. Man sollte bei der Diskussiion sachlich bleiben und die Physik nicht außer Acht lassen.


Was ohne Handberührung tatsächlich passiert wäre, kann man natürlich nicht mit Gewissheit sagen. Ich habe es mir jetzt noch ein paar Mal in Slomo angeschaut und mMn nach wäre der Ball nicht durchgekommen, für mich erscheint es aufgrund der Flugkurve und der Beinhaltung (linkes Bein) von Davies sehr wahrscheinlich, dass der Ball dieses Bein getroffen und dann dadurch aufgehalten / ins Toraus abgelenkt worden wäre.

In dem Moment als die Hand den Ball blockt, ist das linke Knie auf gleicher Höhe wie die Hand. Siehe
https://www.youtube.com/watch?v=BUX5cV2fvuY   Zeit:  3:32
Da der Ball schräg nach oben fliegt, hätte er das Bein nicht berührt.


Deine (subjektive) Ansicht, meine (subjektive) ist anders, der Ball hätte das Bein / Knie getroffen.

Ist das Knie auf gleicher Höhe? Wenn ja, dann ist es "objektive" Physik, dass der Ball nicht das Bein treffen würde.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Hand von Davies bei Flanke von Meunier  - #15


08.12.2021 17:54






Mitglied seit:

Aktivität:
Beiträge:

@FairPlayMustWin

Zitat von FairPlayMustWin
Zitat von VARum?
Zitat von FairPlayMustWin
Zitat von VARum?
Zitat von FairPlayMustWin
Zitat von EDKOM

3. Guck dir die Szene einfach nochmal an, der Ball wäre so oder so an Davies abgeprallt. Man sollte jetzt nicht versuchen zwingend irgendetwas zu finden was nicht da ist.

https://pasteboard.co/JMl62It25UP6.png
 

Der Ball fliegt vom Boden schräg hoch zu Davies Hand. Er wäre nie und nimmer am Körper von Davies abgeprallt, der deutlich unterhalb der Hand ist. Man sollte bei der Diskussiion sachlich bleiben und die Physik nicht außer Acht lassen.


Was ohne Handberührung tatsächlich passiert wäre, kann man natürlich nicht mit Gewissheit sagen. Ich habe es mir jetzt noch ein paar Mal in Slomo angeschaut und mMn nach wäre der Ball nicht durchgekommen, für mich erscheint es aufgrund der Flugkurve und der Beinhaltung (linkes Bein) von Davies sehr wahrscheinlich, dass der Ball dieses Bein getroffen und dann dadurch aufgehalten / ins Toraus abgelenkt worden wäre.

In dem Moment als die Hand den Ball blockt, ist das linke Knie auf gleicher Höhe wie die Hand. Siehe
https://www.youtube.com/watch?v=BUX5cV2fvuY   Zeit:  3:32
Da der Ball schräg nach oben fliegt, hätte er das Bein nicht berührt.


Deine (subjektive) Ansicht, meine (subjektive) ist anders, der Ball hätte das Bein / Knie getroffen.

Ist das Knie auf gleicher Höhe? Wenn ja, dann ist es "objektive" Physik, dass der Ball nicht das Bein treffen würde.


Die Hand wird von unten getroffen, der höchste Punkt des Knies ist in dem Moment sogar über dem höchsten Punkt der Hand, also deutlich höher als der Treffpunkt Ball/Hand => der Ball hätte das Knie mindestens berührt, also getroffen.



1  Melden
 Zitieren  Antworten


04.12.2021 18:30


5.
Brandt
9.
Lewandowski
44.
Coman
48.
Håland
77.
(11er)
Lewandowski

Schiedsrichter

Felix ZwayerFelix Zwayer
Note
4,3
Bor. Dortmund 5,9   4,2  Bayern München 3,3
Marco Achmüller
Mike Pickel
Frank Willenborg

Statistik von Felix Zwayer

Bor. Dortmund Bayern München Spiele
32  
  34

Siege (DFL)
14  
  27
Siege (WT)
15  
  27

Unentschieden (DFL)
10  
  3
Unentschieden (WT)
7  
  4

Niederlagen (DFL)
8  
  4
Niederlagen (WT)
10  
  3

Aufstellung

Håland 82.
Kobel
Guerreiro 82.
Dahoud 60.
Reus
Akanji
Gelbe Karte Can
Gelbe Karte Bellingham
Hummels
Meunier
Brandt 70.
Upamecano  Gelbe Karte
Tolisso 
65. Sané 
74. Hernández 
Pavard 
88. Coman 
Lewandowski  Gelbe Karte
Neuer 
Davies 
65. Goretzka 
Müller 
Malen  60.
Schulz  82.
Tigges  82.
Wolf  70.
74. Süle
65. Musiala
65. Gnabry
88. Kouassi

Alle Daten zum Spiel

keine Daten



zum Spiel

Relevante Foren

Teile dieses Thema