Marko Rose überhaupt noch als Trainer tragbar?

Relevante Themen

 Strittige Szene
 Vorschläge der Community
 Allgemeine Themen
  Favoritenbonus für die Bayern | von ballfokussiert
  Marko Rose überhaupt noch als Trainer tragbar? | von Asadz
  Stadionsicherheit Dortmund | von waldi87
  Stürmer Duell | von Stesspela Seminaisär
  Upamecano #213 | von etso
  Frage Maskenpflicht | von Wahrsager2019
  Beide Teams gleichstark aber... | von morningsun539
  Bellingham über Zwayer | von etso
  Interview Zwayer | von SGE-Bub
  Felix Zwayer | von marcello83
  Gute Besserung an J.Brandt | von Fussballvonderstrasse
  Bellingham | von mshhb
  Matchplan Bayern | von Ferrero

Neues Thema zum Spiel erstellen

 Marko Rose überhaupt noch als Trainer tragbar?  - #1


06.12.2021 18:45


Asadz


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 15.12.2019

Aktivität:
Beiträge: 37


Das ist übrigens der Post, welcher vom BVB über Twitter veröffentlich und wieder gelöscht wurde. Das hier jetzt der DFB durchgreifen muss, sowohl bei Bellingham als auch bei Rose dürfte jedem klar sein, wenn er/ sie nicht zum Dortmunder Fanlager gehört und zwei Augen zudrückt. Die Frage ist jetzt eigentlich nur noch wie hart der DFB hier durchgreifen wird und nicht mehr ob.



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Marko Rose überhaupt noch als Trainer tragbar?  - #2


06.12.2021 18:55


Loomer
Loomer

Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 06.04.2014

Aktivität:
Beiträge: 5221

Hab die PK von Rose nicht gesehen, nur gelesen, aber die Berichte sprachen zuerst von "zweierlei Maß"...
Kann also genau so gut ein Social Media Mitarbeiter gewesen sein, der einen Clown zum Frühstück hatte

Würde da Rose nicht vorschnell den Schwarzen Peter zuschieben!



Die schönste Nebensache der Welt!


1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Marko Rose überhaupt noch als Trainer tragbar?  - #3


06.12.2021 23:53


Stesspela Seminaisär
Stesspela Seminaisär

Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 20.04.2016

Aktivität:
Beiträge: 3344

Wie ich schon in anderen Thread geschrieben habe. Dortmund blamiert sich indem sie immer wieder den schlechten Verlierer miemen.

Wenn halt schon ein Eddy von den Rocketbeans der wirklich seine Bayern ablehnung offen zeigt sich hier darüber aufregt wie peinlich Dortmund auf Zwayer einschießt dann heißt das schon was.

Wäre Ich Dortmund fan wäre ich sauer. Sauer darauf das man 2 Tage nach den Spiel immer noch nicht Sachlich annalysiert was schiefgelaufen ist.
 



Sollte sich irgendwann auch mal fürs kt bewerben;)


1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Marko Rose überhaupt noch als Trainer tragbar?  - #4


07.12.2021 01:32


Kreisligazehner


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 29.10.2018

Aktivität:
Beiträge: 153

Rose ist nicht derjenige, der die Tweets des BVB verfasst... zweierlei Maß ist auch keine ungewöhnliche Redewendung aus dem 18. Jahrhundert sondern in Bezug auf Fußball Alltagssprache und wurde bei Schiedsrichterkritik schon von etlichen Trainern und Spielern benutzt ohne bestraft zu werden. Ob genau dieser Ausdruck nun Zufall oder eine Anspielung war lässt sich nunmal nicht nachweisen, was der BVB Twitter Admin daraus macht ist nicht Roses Verantwortung. Beleidigend ist es auch nicht, sehe hier also keinen Grund für eine Strafe



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Marko Rose überhaupt noch als Trainer tragbar?  - #5


11.12.2021 05:44


dasheavy
dasheavy

Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 22.11.2008

Aktivität:
Beiträge: 808

Ob nun der Spruch von Rose oder von einem Mitarbeiter kam, ist eigentlich egal, gesagt hatte Rose diesen Spruch direkt nach dem Spiel, und da lagen ihm nur die Bilder und die Hetzereien von Sky vor. Sky hat einen emotionalen aufgeladenen Rose, dem man schon während des Spiels wohl nur unvollständige Bilder der Reus Szene zugespielt hatte, regelgerecht manipuliert, um Quote zu machen. Wie langweilig wär es wohl gewesen hätte Rose freundlich lächelnd in die Kamera gesagt hätte das man verdient verloren hatte, aufgrund Fehler in der Abwehr und auslassen der Torchancen.
Ich habe das Spiel nun 2-mal auf FCB TV gesehen, man zeigt es dort mit einem anderen Kommentator, der wie ich vermute von DAZN oder Magenta ist, keine Ahnung, ob es ein echter live Kommentator ist oder nachträglich auf live gemacht ist, aber mit ihm wirkt das spiel ganz anders und wenn man aufgrund der ganzen vorwürfe und Entscheidungen im Hinterkopf sich das spiel nochmal anschaut, stellt man fest das Zwayer tatsächlich etwas merkwürdig gepfiffen hat.
Eine Bitte habe ich, bevor mir hier jemand zu meinem Kommentar antwortet, soll er sich erst das Spiel nochmals anschauen, falls nur Sky zur Verfügung steht dann bitte ohne Ton, nur um sich nicht nochmals von Wolf Fuss manipulieren zu lassen.
was ich zugeben muss ist das ich bei den beiden male erst ab der 20ten Minute ab gesehen habe.
Man achte gerade in der ersten Halbzeit auf  Rose der zwar angespannt aber recht ruhig an der Außenlinie ist, erst in der zweiten Halbzeit, nachdem Brand Unfall fängt er an merkwürdig zu werden, was logisch ist, wo er doch gerade seinen bis dahin besten Spieler verloren hat und wohl auch die sorge um seine Gesundheit beim eh gesundheitlich angespannten Kader. Dann kam die Reus Szene wo ihm wohl nur die Bilder gezeigt wurden die von Sky kamen und eventuell auch die Kommentare von Fuss gehört hatte. Von da an war er so aufgestachelt, dass er nur noch Entscheidungen gegen sein Team wahrgenommen hatte und in Zweifel zog. Ich behaupte, mal hätte Sky das mit dem abseits sofort aufgeklärt, Sky weigert sich ja bis heute zuzugeben das es abseits war, Rose nicht mit gelb-rot vom Platz geflogen wäre.
Beim Handelfer hat Sky fast genauso gehandelt, obwohl ein klares Handspiel zu sehen ist, sprach man von Fehlentscheidung, wenigstens hier ist man nachher etwas zurückgerudert, indem man sagte, den kann man geben. Bravo Sky, gut gemacht.
Eigentlich sollten Reporter neutral berichten und nicht zwei Vereine und ihre Fans gegeneinander aufbringen!
Zu Zwayer, ja  beim erneuten Betrachten stellt man wirklich fest das er mit ZWAYERlei maß, gepfiffen hat, nur ... er hat vieles von Dortmund laufen lassen aber bei Bayern fast alles abgepfiffen, man nehme nur mal den Ellbogenschlag von Meunier gegen Lewandowski, halten von Bellingham an Lewandowski, Can hatte regelrecht Narrenfreiheit, selbst nachdem er gelb gesehen hat macht er nur Sekunden später erneut ein taktisches Foul, überhaupt waren da viele Szenen (auf beiden Seiten) die manchmal gepfiffen worden sind, aber Zwayer weder die Spieler ermahnt hat noch eine Karte gab. Nach der gelben gegen Can fragte man bei Sky (schon wieder Sky) warum gelb für Can aber nicht für Tolisso, ganz einfach bei Coco war es das erste Foul und viel Ball während Can schon länger um gelb gebettelt hatte und es weniger Ball war.
Es ist schon lustig, dass diese vielen kleinen Entscheidungen pro Dortmund in der Nachbetrachtung unter den Tisch fielen, aber die wohl einzigen 2 Entscheidungen, die Zwayer in Richtung Bayern gemacht hat nicht nur korrekt waren, sondern genau die dank, aus meiner Sicht, manipulierender Berichterstattung als Sinnbild für dieses Spiel stehen.
Wie gesagt es fällt auf, wenn man gezielt bei erneuter Betrachtung entweder mit anderem oder ohne Reporter anschaut.
Wenn Rose sich in der Videoanalyse sich das Spiel nochmals anschaut, wird er wohl auch anders darüber denken, vielleicht nicht sagen, jedenfalls nicht so lange er beim BVB angestellt ist.
Was mir übrigens bei dem Spielbericht auf Bayern TV gefällt ist, dass man in keiner Minute das Gefühl hat, dass da jemand pro Bayern kommentiert, es wirkt wesentlich neutraler als der von Sky.
Was auch in der Neubetrachtung auffällt, ist, dass Dortmund im Grunde nur 2 echte Torchancen hatte, es gab viele Schüsse aufs Tor, die aber entweder vorbeigingen, abseits waren oder einfach nur harmlos waren. Bayern hätte allein in der ersten Hälfte das Spiel durch Coman entscheiden können, Bayern hatte wesentlich mehr Chancen bzw. gut heraus gespielte Situationen, die man aber oft leichtsinnig selber verhunzt hat. Dass Bayern 3 Tore dank der mithilfe der Dortmunder Abwehr geschossen hat, vergessen auch viele, neben Coman war Hummels unser bester Mann, hätte hier nicht Rose reagieren müssen? Er hat nicht reagiert und somit Hummels so schlecht aussehen lassen, dass selbst Flick sich nun von ihm abgewannt hat, aber in Interviews keinerlei Einsicht auf seine eigenen Fehler, lieber auf Zwayer herumhacken.es hat auch nach dem spiel niemand, von seiten der Dortmunder, aufgepasst, was die Spieler im interview von sich geben. So wirken die Dortmunder einfach nur als schlechte Verlierer die, die schuld bei anderen suchen, statt auf die eigenen Fehler zu schauen.
 



1  Melden
 Zitieren  Antworten


Voting-Teilnehmer

Daumen hoch richtig entschieden
-
Daumen runter Veto
-
×

04.12.2021 18:30


5.
Brandt
9.
Lewandowski
44.
Coman
48.
Håland
77.
(11er)
Lewandowski

Schiedsrichter

Felix ZwayerFelix Zwayer
Note
4,3
Bor. Dortmund 5,9   4,2  Bayern München 3,4
Marco Achmüller
Mike Pickel
Frank Willenborg

Statistik von Felix Zwayer

Bor. Dortmund Bayern München Spiele
32  
  33

Siege (DFL)
14  
  26
Siege (WT)
15  
  26

Unentschieden (DFL)
10  
  3
Unentschieden (WT)
7  
  4

Niederlagen (DFL)
8  
  4
Niederlagen (WT)
10  
  3

Aufstellung

Håland 82.
Kobel
Guerreiro 82.
Dahoud 60.
Reus
Akanji
Gelbe Karte Can
Gelbe Karte Bellingham
Hummels
Meunier
Brandt 70.
Upamecano  Gelbe Karte
Tolisso 
65. Sané 
74. Hernández 
Pavard 
88. Coman 
Lewandowski  Gelbe Karte
Neuer 
Davies 
65. Goretzka 
Müller 
Malen  60.
Schulz  82.
Tigges  82.
Wolf  70.
74. Süle
65. Musiala
65. Gnabry
88. Kouassi

Alle Daten zum Spiel

keine Daten



zum Spiel

Relevante Foren

Teile dieses Thema