Newsarchiv - Fokus 2. Liga

07.02.2017 23:03 Uhr | Quelle: WahreTabelle

KSC-Auftritt in Bochum im „Fokus 2. Liga“

Auswertung: Knappe Siege für Fürth und Sandhausen.

Steinhaus / Bochum
Quelle: Imago Sportfoto

Der Karlsruher SC konnte sich am 19. Spieltag der 2. Bundesliga nach dem 3:2-Sieg zum Einstand von Trainer Mirko Slomka (49) gegen Arminia Bielefeld im Auswärtsspiel beim VfL Bochum (1:1) nicht weiter im Abstiegskampf absetzen. Die Badener profitierten zwar von der 1:2-Pleite von 1860 München in Bielefeld, kamen beim VfL jedoch nur zu einem Remis und stehen nun bei 18 Zählern. Die Partie im Vonovia Ruhrstadion stand bei der Fußball-Community WahreTabelle am Dienstag im „Fokus 2. Liga“ und brachte die einzige relevante Ergebniskorrektur des Spieltages. In der 72. Minute musste Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus aus Hannover, die das ...

weiterlesen ...
31.01.2017 23:23 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Rückrunden-Start: Remis für FCK in Hannover

Südwest-Klubs im „Fokus 2. Liga“ – 96 nicht Tabellenführer.

H96 / FCK
Quelle: Imago Sportfoto

Der 1. FC Kaiserslautern kam zum Rückrundenstart in der 2. Bundesliga im Montagsspiel bei Hannover 96 ungewohnt stürmisch aus den Kabinen. Kacper Przybylko und Osayamen Osawe vergaben in der ersten Viertelstunde hochkarätige Chancen für die Pfälzer zur Führung – und nach zehn Minuten geriet eine Szene nachhaltig in den „Fokus 2. Liga“ der Fußball-Community WahreTabelle. Holte Hannovers Oliver Sorg FCK-Linksaußen Sebastian Kerk im 96-Strafraum elfmeterreif von den Beinen? „Ja“, war Kompetenzteam-Mitglied ...

weiterlesen ...
20.12.2016 12:54 Uhr | Quelle: WahreTabelle

1860 gegen 1. FC Heidenheim im „Fokus 2. Liga“

Auswertung: Elfmeter und Heimerfolg für „Löwen“ – FCN-Sieg bleibt stehen.

1860 / FCH
Quelle: Imago Sportfoto

Der TSV 1860 München bleibt auch nach dem 17. Spieltag in der 2. Bundesliga ein Brennpunkt in der zweithöchsten deutschen Fußballliga. Die „Löwen“ stellten am Montag mit Vitor Pereira (48) einen neuen Trainer vor. Der Portugiese, zuletzt bei Fenerbahce Istanbul tätig, erhält beim Deutschen Meister von 1966 einen Vertrag bis Juni 2018. Pereira ist bereits der dritte Coach bei 1860 München in dieser Saison –  nach Kosta Runjaic (45) und Daniel Bierofka (37). Beim Heimspiel am Freitagabend hatte 1860-Investor Hasan Ismaik (39) sich auf der Ehrentribüne in der Allianz Arena noch mit der niederländischen Fußballlegende Clarence ...

weiterlesen ...
13.12.2016 23:06 Uhr | Quelle: WahreTabelle

„Fokus 2. Liga“: Kein Sieg für Eintracht Braunschweig

Auswertung: Kumbela mit der Hand - Bochums 1:0 bleibt stehen.

Kramny / Kumbela
Quelle: Imago Sportfoto

Eintracht Braunschweig verteidigte am 16. Spieltag der 2. Liga durch ein 3:2 gegen Arminia Bielefeld die Tabellenführung und darf im 50. Jubiläumsjahr der Deutschen Meisterschaft von 1967 weiter vom Wiederaufstieg träumen. Die Niedersachsen profitierten dabei ausgerechnet vom 2:1-Auswärtserfolg ihres Erzrivalen Hannover 96 im Montagsspiel beim VfB Stuttgart, aber auch von einer strittigen Entscheidung von Schiedsrichter Dr. Robert Kampka aus Mainz. Der Referee erkannte den Treffer zum zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich durch Christoffer Nyman (30.)

weiterlesen ...
06.12.2016 23:10 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Kein Abseitstor von Heidenheims John Verhoek!

Torlinien-Szene in Würzburg im „Fokus 2. Liga“.

H96 / FCH
Quelle: Imago Sportfoto

Das Spitzenspiel in der 2. Liga zwischen Hannover 96 und dem 1. FC Heidenheim (3:2) hatte es zum Auftakt des 15. Spieltages im Fußball-Unterhaus in sich. Der FCH sah bei Bundesliga-Absteiger Hannover nach zweimaliger Führung lange wie der Sieger in der HDI Arena aus. „Die Roten“ drehten die Partie nach einem 1:2 binnen von zwei Minuten (68./ 70.) in ein 3:2 um und bleiben damit auf dem Relegationsplatz zur Bundesliga. „Wir sind dank unserer Mentalität wieder zurückgekommen, das ist ausschlaggebend“, sagte 96-Mittelfeldspieler Marvin Bakalorz (27) dem Kicker-Sportmagazin (Montagsausgabe). Das

weiterlesen ...
29.11.2016 23:52 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Regulärer Treffer? VfB Stuttgart – FCN im „Fokus 2. Liga“

Auswertung: Remis im Südwest-Derby FCK – KSC bleibt stehen.

VfB / FCN
Quelle: Imago Sportfoto

Der VfB Stuttgart steuert auch nach dem 14. Spieltag der 2. Liga Kurs Wiederaufstieg. Die Schwaben gewannen im Montagsspiel mit 3:1 (2:0) gegen den 1. FC Nürnberg und blieben damit fünf Mal in Folge unbesiegt – und weiter klar auf Rang zwei. Für den „Club“ bedeutete die Pleite vor 42.000 Zuschauern in der Mercedes-Benz-Arena die erste Niederlage nach sieben Partien. „Wir machen noch zu viele vermeidbare Fehler in unserem Spiel“, sah VfB-Trainer Hannes Wolf bei seiner Mannschaft hinterher in Gespräch mit der Zeitung Stuttgarter Nachrichten noch Potenzial nach oben. Das schwäbisch-fränkische Duell stand am ...

weiterlesen ...
22.11.2016 23:14 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Plädoyer für die Torlinientechnik in Bochum?

Auswertung: Braunschweigs Keeper und der FCN im „Fokus 2. Liga“.

VfL / EBR
Quelle: Imago Sportfoto

Eintracht Braunschweig und der 1. FC Nürnberg konnten am 13. Spieltag der 2. Liga nur ein Remis verbuchen. In den Spielen der beiden Bundesliga-Altmeister der Jahre 1967 und 1968 in Bochum (1:1) und gegen die Würzburger Kickers (2:2) stand bei der Fußball-Community WahreTabelle am Dienstagabend jeweils eine Szene im „Fokus 2. Liga“ – eine Ergebniskorrektur gab es jedoch in beiden Fällen nicht. Den größten Aufreger gab es im Vonovia Ruhrstadion von Bochum. Nach 25 Minuten klärte Braunschweigs ...

weiterlesen ...
08.11.2016 23:10 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Auswertung: Derbysieg für Hannover 96

„Fokus 2. Liga“: Baden-Württemberg-Duell kippt komplett pro KSC.

EBR / H96
Quelle: Imago Sportfoto

2:2 nach 0:2-Rückstand – Bundesliga-Absteiger Hannover 96 kämpfte sich am 12. Spieltag der 2. Liga im Niedersachsen-Derby bei Eintracht Braunschweig hartnäckig zurück. Die Meinungen im Lager der Hannoveraner gingen nach dem Spiel jedoch auseinander. „Ich bin nicht ganz unzufrieden“, sagte 96-Coach Daniel Stendel (42) dem Kicker-Sportmagazin (Montagsausgabe). „Die Gegentore sind einfach zu billig gefallen“, befand Stürmer Martin Harnik (29), Schütze zum 2:1 (38.), „grundsätzlich ist ein Punkt zu wenig.“ Auch, weil Hannover in der 75. Minute

weiterlesen ...
01.11.2016 23:02 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Auswertung: Handelfmeter für FCN beim FC St. Pauli…

Auch Elfer und Rot bei 1860-FC Erzgebirge Aue im „Fokus 2. Liga“.

St Pauli / FCN
Quelle: Imago Sportfoto

Der 1. FC Nürnberg konnte seine Erfolgsserie nach zuletzt vier Siegen in Folge in der 2. Bundesliga am elften Spieltag nicht fortsetzen. Der Altmeister kam beim FC St. Pauli im Montagsspiel nur zu einem 1:1 (1:1). Die Partie am Millerntor stand bei der Fußball-Community WahreTabelle am Dienstagabend ebenso im „Fokus 2. Liga“ wie die 2:6-Niederlage des FC Erzgebirge Aue bei 1860 München. Der „Club“ aus Nürnberg wäre in Hamburg wohl als Sieger vom Platz gegangen. In der 31. Minute hätte Schiedsrichter Harm Osmers (Hannover) nach einer Ballmitnahme von Nürnbergs Torschütze Guido Burgstaller (31.), der St. Paulis ...

weiterlesen ...
25.10.2016 23:05 Uhr | Quelle: WahreTabelle

VfB Stuttgart bei WahreTabelle ohne Heimerfolg

Auswertung: Süd-Duell gegen 1860 im „Fokus 2. Liga“.

VfB / 1860
Quelle: Imago Sportfoto

Bundesliga-Absteiger VfB Stuttgart kletterte am zehnten Spieltag der 2. Liga mit einem 2:1 (2:1)-Heimerfolg gegen 1860 München auf Rang vier in der Tabelle. Der sechste Saisonsieg der Schwaben stand bei der Fußball-Community WahreTabelle am Dienstagabend im „Fokus 2. Liga“. In der Nachspielzeit wurde der vermeintliche Ausgleichstreffer von Nico Karger vom Schiedsrichtergespann um Arne Aarnink (31, Nordhorn) zurückgepfiffen. Aarninks Assistent Johann Pfeifer hatte den Münchner Stefan Mugosa beim vorangehenden Schuss von Sascha Mölders im ...

weiterlesen ...
18.10.2016 23:19 Uhr | Quelle: WahreTabelle

„Er fällt dem Stürmer vollständig in die Haxen“

Auswertung: Sechste Saisonpleite für Pauli im „Fokus 2. Liga“. 

Pauli / Aue
Quelle: Imago Sportfoto

Der FC St. Pauli befindet sich nach dem neunten Spieltag der 2. Bundesliga weiter im freien Fall. Die Hamburger kassierten gegen den Aufsteiger FC Erzgebirge Aue eine schmerzhafte 1:2-Niederlage. Steve Breitkreutz traf für die Sachsen in der 90. Minute. Schiedsrichter Dr. Jochen Drees aus Münster-Sarmsheim zeigte in der Partie am Millerntor bereits nach zwei Minuten auf den Elfmeterpunkt. Aues Siegtorschütze Breitkreutz ging im Strafraum zu ungestüm gegen Jeremy Dudziak zu Werke – Strafstoß für die „Kiez-Kicker“. Marvin Ducksch (3., erstes Saisontor) verwandelte zur 1:0-Führung, doch im „Fokus 2. Liga“ stand bei der ...

weiterlesen ...
04.10.2016 23:15 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Auswertung: Nur Remis für Würzburger Kickers

Auch VfB und VfL im „Fokus 2. Liga“.

FWK / 1860
Quelle: Imago Sportfoto

Die Würzburger Kickers bleiben weiter das Überraschungsteam der 2. Bundesliga. Am achten Spieltag kam die Mannschaft von Trainer Bernd Hollerbach (46) im „Fußball-Unterhaus“ zu einem 2:0 (1:0)-Erfolg gegen 1860 München und verbesserte sich auf Rang vier. In der FLYERALARM Arena war es kein leichtes Spiel für Schiedsrichter Martin Petersen (31) aus Stuttgart. Das Kicker-Sportmagazin bescheinigte dem Referee aus Schwaben am Dienstag „viele Fehler in der Zweikampfbewertung“ und auch bei der Fußball-Community WahreTabelle standen zwei ...

weiterlesen ...
27.09.2016 23:57 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Auswertung sieht VfB-Sieg in Bochum

„Fokus 2. Liga“: Höhere Pleite für 1. FC Kaiserslautern.

VfL / VfB
Quelle: Imago Sportfoto

Der viel beachtete Einstand des neuen Trainers Hannes Wolf (35) beim VfB Stuttgart gelang am siebten Spieltag der 2. Bundesliga nur halb. Die Schwaben kamen mit dem von Borussia Dortmund verpflichteten Ex-Jugendtrainer beim VfL Bochum nur zu einem 1:1. Im „Fokus 2. Liga“ stand bei der Fußball-Community WahreTabelle am Dienstagabend dabei eine Szene, die Wolf und dem VfB wohl einen Start nach Maß beschert hätte. Schon nach zwölf Minuten musste Schiedsrichter Daniel Siebert (Berlin) auf den Elfmeterpunkt zeigen. VfB-Stürmer Simon Terodde ...

weiterlesen ...
23.09.2016 12:49 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Auswertung: Zwei Korrekturen, aber 2:2 auf St. Pauli

„Fokus 2. Liga“: Harte Referee-Kritik von Ewald Lienen. 

Pauli / 1860
Quelle: Imago Sportfoto

Am sechsten Spieltag der 2. Bundesliga gab es in der Auswertung durch die Fußball-Community WahreTabelle ein Korrekturergebnis, welches jedoch keine Auswirkungen auf das Klassement hatte. Die beiden vorgenommenen Ergebniskorrekturen im Donnerstagsspiel FC St. Pauli – 1860 München (2:2) hoben sich gegenseitig auf. Schiedsrichter Dr. Robert Kampka (Mainz) stand auch bei seinem zweiten Einsatz in Hamburg innerhalb einer Woche – der neue Bundesliga-Referee hatte am vergangenen Samstag die Partie HSV – RB Leipzig (0:4) gepfiffen – im Fokus. Hatte Kampka am ...

weiterlesen ...
20.09.2016 12:50 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Remis für den „Club“ beim Fußball-Krimi in Bochum

Auswertung: Auch Sachsen-Derby in Dresden im „Fokus 2. Liga“.

VfL / FCN
Quelle: Imago Sportfoto

„Ein Ergebnis, das nicht mal der Start der Deutschen Eishockey-Liga toppen konnte“, schrieb das Online-Magazin turus.net über das packende 5:4 des VfL Bochum gegen den 1. FC Nürnberg. Der Neun-Tore-Krimi im Vonovia Ruhrstadion stand auch im „Fokus 2. Liga“, bei der Auswertung des fünften Spieltags im „Unterhaus“ durch die Fußball-Community WahreTabelle. Denn: Den Elfmeter für den VfL, den Felix Bastians (7.) zum 2:0-Zwischenstand nutzte, durfte es nach Ansicht des Kompetenzteams 2. Bundesliga nicht geben. FCN-Torhüter Thorsten Kirschbaum hatte Thomas Eisfeld nicht ...

weiterlesen ...
13.09.2016 23:31 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Auswertung: Höherer Derby-Erfolg für 1860 München

Auch St. Pauli und Union Berlin im „Fokus 2. Liga“.

FCN / 1860
Quelle: Imago Sportfoto

Der vierte Spieltag in der zweiten Bundesliga blieb bei der Fußball-Community WahreTabelle am Dienstagabend in der Auswertung ohne tabellenrelevante Veränderungen. Der TSV 1860 München hätte sich im Montagsspiel beim 1. FC Nürnberg, dem kleinen bayerisch-fränkischen Derby, deutlicher durchgesetzt als mit 2:1. Die „Löwen“ kommen bei WahreTabelle auf ein 3:1. Grund für diese Korrektur war ein von Bundesliga-Schiedsrichter Bastian Dankert (Rostock) in der 41. Minute der Partie im Grundig-Stadion zu Unrecht ...

weiterlesen ...
30.08.2016 23:23 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Auswertung: Siege für Hannover und Bielefeld

„Fokus 2. Liga“ sieht höheren Braunschweig-Erfolg.

Felix Klaus
Quelle: Imago Sportfoto

Der dritte Spieltag in der 2. Bundesliga hatte es in sich – Ein „Heimspiel“ für den VfB Stuttgart (2:1) mit mehr als 7.000 schwäbischen Anhängern beim SV Sandhausen, ein 6:1-Kantersieg von Eintracht Braunschweig gegen den 1. FC Nürnberg und ein Acht-Tore-Festival mit Arminia Bielefeld und dem 1. FC Union Berlin (4:4). Im „Fokus 2. Liga“, der Auswertung der zweithöchsten deutschen Fußballliga durch das Kompetenzteam von WahreTabelle standen am Dienstagabend drei Partien. Eine von zwei tabellenrelevanten Korrekturen gab es im rewirpower-Stadion in Bochum. Bundesliga-Absteiger Hannover 96 hätte die Bochumer ...

weiterlesen ...
16.08.2016 23:55 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Kein Sieg für Fortuna, Dresden ohne Punkt

„Fokus 2. Liga“: Auswertung bringt Union-Sieg.

F95 / VfB
Quelle: Imago Sportfoto

„Von wegen FC Bayern!“, titelte das Kicker-Sportmagazin in seiner Montagsausgabe nach dem 0:1 des VfB Stuttgart bei Fortuna Düsseldorf am zweiten Spieltag der 2. Bundesliga, „bisher sind die Schwaben den Beweis der Extraklasse schuldig geblieben.“ Die Mannschaft mit dem höchsten Gesamt-Kaderwert der 2. Bundesliga kassierte im zweiten Spiel die erste Niederlage. Ein Spiel, das am Dienstagabend neben der Partie 1. FC Union Berlin – Dynamo Dresden (2:2) in der Auswertung von „Fokus 2. Liga“ von WahreTabelle stand. Nach WT-Modus wäre der VfB nicht ...

weiterlesen ...
09.08.2016 23:36 Uhr | Quelle: WahreTabelle

0:5 – Höheres Debakel für Lautern

„Fokus 2. Liga“: Sieg statt Remis für Dresden am ersten Spieltag.

FCK / H96
Quelle: Imago Sportfoto

Sechs strittige Szenen, zwei Korrekturen, davon eine mit Tabellenrelevanz – das ist das zentrale Ergebnis der Auswertungs-Premiere für das neue „Kompetenzteam 2. Bundesliga“ nach dem ersten Spieltag in der zweithöchsten deutschen Fußball-Liga. Bundesliga-Absteiger Hannover 96 schoss sich im Saison-Eröffnungsspiel beim 1. FC Kaiserslautern am Freitagabend vor 40.021 Zuschauern mit einem 4:0 (1:0)-Kantersieg an die Tabellenspitze. „Das war offensiv ein Klasse-Auftritt“, erklärte 96-Boss Martin Kind (72) in Bild am Sonntag, „die ...

weiterlesen ...
05.08.2016 11:31 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Neu bei WahreTabelle: Das Kompetenzteam 2. Bundesliga

„Fokus 2. Liga“ ab sofort mit Abstimmung wie im „Fußball-Oberhaus“

Füllkrug
Quelle: Imago Sportfoto / Archivbild

Wenn der 1. FC Kaiserslautern und Hannover 96 am Freitagabend (20.30 Uhr) die neue Saison der 2. Bundesliga eröffnen, geht bei der Fußball-Community WahreTabelle erstmals auch das Kompetenzteam 2. Liga (KT2) an den Start. Mit der Nominierung von sieben Usern in einem neuen Team erfolgt ab sofort und - mit Ausnahme der „englischen Wochen“ - immer dienstags, 22 Uhr, die Auswertung zum Zweitliga-Spieltag nach den festgelegten Entscheidungskriterien von ...

weiterlesen ...
18.05.2016 00:11 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Kein zweiter Strafstoß für Fortuna in Braunschweig

„Fokus 2. Liga“: Ende gut, alles gut im Fußball-Unterhaus - mit starken Referees.

Siebert / Duesseldorf
Quelle: Imago Sportfoto

Fortuna-Trainer Friedhelm Funkel (62) winkte erleichtert in die Fankurve. Die Düsseldorfer Anhänger feierten mit dem Coach, der den DFB-Pokalsieger von 1979 und 1980 erst im März von Marco Kurz übernommen und vorzeitig gerettet hatte, nach dem 2:0-Erfolg bei Eintracht Braunschweig am 34. Spieltag der 2. Liga. Kerem Demirbay (22) schoss die Fortuna mit zwei Treffern (74./83., Foulelfm.) zum erst dritten Saison-Auswärtssieg. Eine Szene aus der Partie in Braunschweig stand bei der Fußball-Community WahreTabelle am Dienstagabend im „Fokus 2. ...

weiterlesen ...
11.05.2016 00:16 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Höherer Sieg für Aufsteiger RB Leipzig

„Fokus 2. Liga“: Braunschweig gewinnt 4:2.

RBL / KSC
Quelle: Imago Sportfoto

Der 55. Klub seit Bundesliga-Gründung 1963 heißt RasenBallsport Leipzig. Die „roten Bullen“ machten am 33. Spieltag der Zweiten Liga am Sonntag durch einen 2:0-Erfolg über den Vorjahresdritten Karlsruher SC den Aufstieg in die Fußball-Bundesliga perfekt. Eine Szene aus der Partie in der ausverkauften Red Bull Arena stand bei der Fußball-Community WahreTabelle im „Fokus 2. Liga“: Musste es nach einem Handspiel des Karlsruhers Gaetan Krebs (30) nach 42 Minuten im RBL-Strafraum Elfmeter geben? „Ja“, war sich der User mit dem ...

weiterlesen ...
04.05.2016 15:16 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Aufsteiger SC Freiburg im „Fokus 2. Liga“

Elfmeter gegen die Breisgauer - und nur Remis beim SC Paderborn.

Schwolow / Hoheneder
Quelle: Imago Sportfoto

Diese große Geste ist schon jetzt ein Stück Zweitliga-Geschichte. Nachdem seine Mannschaft am 32. Spieltag der Zweiten Liga durch ein 2:1 beim SC Paderborn vorzeitig den Wiederaufstieg geschafft hatte, wurde es Freiburgs Coach Christian Streich (50) bei der durch sein Team gestürmten Pressekonferenz in der Benteler Arena zu bunt. „Haut ab“, scheuchte der frisch gebackene Aufstiegstrainer seine Spieler vom Podium, „die spielen noch gegen den Abstieg.“ Sehr fair – mit Blick auf die prekäre Situation des Bundesliga-Mitabsteigers aus Ostwestfalen am Tabellenende – und sicher nicht alltäglich im harten Fußballgeschäft. Eine Szene ...

weiterlesen ...
26.04.2016 23:51 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Elfmeter - und dennoch nur 1:1 für FCK gegen Leipzig

„Fokus 2. Liga“: Remis für FSV Frankfurt in Sandhausen. 

FCK / RBL
Quelle: Imago Sportfoto

Die Beschämung nach den Schmähplakaten und Anfeindungen gegen den Ex-FCK-Spieler Willi Orban (23) von RB Leipzig war den Verantwortlichen des 1. FC Kaiserslautern auch am Dienstag noch anzumerken. In einer Presse-Erklärung distanzierte sich die Führungsspitze des zweimaligen Bundesliga-Meisters (1991 und 1998) von den Vorkommnissen am Montagabend im Fritz-Walter-Stadion bei der Montagspartie des 31. Spieltags der Zweiten Liga gegen RB Leipzig (1:1). U21-Nationalspieler Willi Orban hatte alle Junioren-Mannschaften der Pfälzer durchlaufen und war zu Saisonbeginn für zwei Millionen Euro Ablöse nach Leipzig gewechselt. Der DFB-Kontrollausschuss hat nach der Affäre am ...

weiterlesen ...
20.04.2016 00:53 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Sieg für Freiburg in Braunschweig – MSV nur 1:1

„Fokus 2. Liga“ zeigt: Nur vier Spiele ohne Korrekturen.

EBR / FRB
Quelle: Imago Sportfoto

Der 30. Spieltag der Zweiten Liga begann denkwürdig. 1860 München legte nach dem 1:2 beim MSV Duisburg mit dem irregulären Ausgleich durch Thomas Bröker (73.) am Freitag Protest ein. Diesem Einspruch der akut abstiegsgefährdeten Münchner räumte WahreTabelle-Kolumnist Johannes Gründel allerdings wenig Chancen ein. Mainz-Fan Nullfünfer hatte wenig Mitleid mit den „Löwen“: ...

weiterlesen ...
14.07.2020 19:00 Uhr Bundesliga: Wolfsburg & FC Bayern profitieren am häufigsten von Schiri-Fehlern

Nur ein Verein wurde nicht benachteiligt

Arbeit.jpg_1594747044.jpg

In der vergangenen Saison profitierte kein Team in der Bundesliga so oft von Schiedsrichterfehlern wie der VfL Wolfsburg. Die „Wölfe“ wurden gleich acht Mal bevorzugt, die Hälfte dieser Entscheidungen entfällt auf nicht gegebene Strafstöße für den Gegner. Außerdem erzielten die Wolfsburger zwei Abseits-Tore und je einen Treffer nach einem zu Unrecht gegebenen Freistoß und Elfmeter.


Direkt hinter dem VfL landete Bayern München auf Platz zwei. Insgesamt sieben Mal profitierte der Meister: vier Mal wurde dem Gegner ein Elfmeter verweigert, außerdem erkannte der Schiedsrichter ein Tor zu Unrecht wegen eines Foulspiels nicht an, die Bayern erzielten ein Abseitstor und bekamen einen unberechtigten ...

13.07.2020 18:42 Uhr Auswärtstorregel: Chancengleichheit oder unfaire Regelung?

2020 wurden drei Relegationen durch Auswärtstore entschieden

Nürnberg_1594658664.jpg

Werder Bremen hat es gegen den 1.FC Heidenheim vorgemacht, und dem 1. FC Nürnberg gelang es gegen den FC Ingolstadt ebenfalls. Beide Vereine konnten in der diesjährigen Relegation die Klasse halten. Werder Bremen blieb nach einem 0:0 und einem 2:2 gegen Heidenheim in der Bundesliga, während Nürnberg dank eines Treffers in der Nachspielzeit nur mit 1:3 in Ingolstadt verlor, was nach dem 2:0 im Hinspiel ausreichte.

Noch dramatischer war es in der Relegation der Regionalliga. Dort traf der SC Verl auf Lok Leipzig. Die Leipziger verloren in der Regionalliga Nordost lediglich ein Spiel und blieben auch in der Relegation ungeschlagen. Den Aufstieg verpasste Leipzig nach einem 2:2 im Rückspiel, da das Hinspiel in Verl 1:1 ...

11.07.2020 11:24 Uhr Brych der fleißigste Schiedsrichter der Saison – Hartmann und Aytekin mit Bestnoten

Fritz zwar mit den meisten strittigen Szenen, aber im Schnitt die wenigsten Korrekturen

Aytekin.jpg_1594459766.jpg

Dr. Felix Brych war mit 18 Einsätzen in der vergangenen Bundesligasaison der Schiedsrichter, der am häufigsten auf dem Platz stand. Dabei verursachte Brych 15 strittige Szenen, wovon fünf am Ende korrigiert wurden. Mit durchschnittlich 0,3 Korrekturen pro Spiel landete er auf Platz acht von insgesamt 26 Schiedsrichtern in der Bundesliga.

Der Schiedsrichter mit den wenigsten Korrekturen pro Spiel war Marco Fritz mit 0,1 im Schnitt. Auch wenn Fritz mit 20 strittigen Szenen mehr hatte als jeder andere Schiedsrichter, wurden davon in 15 Spielen lediglich zwei korrigiert. Auf einen Durchschnittswert von 0,1 kommt auch Martin Petersen, mit einer Korrektur in zehn Spielen.

Die besten Noten der Saison erhielten Robert Hartmann und Deniz Aytekin. Beide ...

09.07.2020 09:26 Uhr Schiedsrichter-Chef glaubt nicht an Ende in Handspiel-Debatten

«Die Schiedsrichter haben hier in der abgelaufenen Saison eine gute Linie gefahren.»

StJuste.jpg_1594280063.jpg

Schiedsrichter-Chef Lutz Michael Fröhlich hält Diskussionen um die Frage Handspiel oder nicht im Fußball für unvermeidbar. «Die einzige Möglichkeit, hier etwas zu ändern, wäre eine Regelvorgabe: Immer wenn der Ball an die Hand oder den Arm kommt, ist es ein strafbares Handspiel», sagte der 62-Jährige in einem Interview des «Kicker» (Mittwoch). «Aber ich sehe nicht, dass das im Sinne des Fußballs wäre.»

Fröhlich betonte zudem, dass viele Situationen in diesem Zusammenhang inzwischen präziser definiert sind. «Ansonsten bleibt die Regel und insbesondere deren Auslegung aber komplex», sagte er. «Die Schiedsrichter haben hier in der abgelaufenen Saison eine gute ...

08.07.2020 18:33 Uhr Bundesliga-Tabelle ohne VAR: Werder abgestiegen – Bayer in der Champions League

Große Veränderungen im Tabellenkeller

Bremen_1594226116.jpg

Werder Bremen hat den Klassenerhalt auch dem Videoassistenten (VAR) zu verdanken. In der Tabelle ohne den VAR wären die Bremer als 17. gemeinsam mit dem SC Paderborn direkt abgestiegen.

Statt 31 Punkten hätte es ohne Videobeweis nur zu 25 Zählern gereicht – anders sieht es für Absteiger Fortuna Düsseldorf aus. Mit acht Punkten mehr als in der offiziellen Tabelle wäre die Fortuna auf Rang 13 gelandet. Durch diesen Sprung rutschen Mainz 05, der 1. FC Köln und der FC Augsburg je einen Platz nach unten, sodass der FCA in die Relegation gemusst hätte.

RB Leipzig profitierte ebenfalls häufiger vom VAR und hätte ohne diesen den Sprung in die Champions League verpasst. Mit fünf Punkten weniger wäre RB auf dem ...