Handspiel Uth ca. 55 min

Relevante Themen

 Strittige Szene
  57. Min.: Handspiel Uth ca. 55 min | von ZSaschaZ
 Vorschläge der Community
 Allgemeine Themen
  Frage nicht Spiel bezogen | von Mietlourz
  Einwurf vor dem 1:0 Hoffe regulär? | von Süddeutscher65
  Müller | von waldi87
  Nachspielzeit | von waldi87
 Aktuelle News zum Spiel

Neues Thema zum Spiel erstellen

Kompetenzteam-Abstimmung

- Richtig entschieden!

Ein hoher Ball prallt gegen den Ellbogen von Mark Uth. Hätte es Elfmeter zugunsten des FC Bayern München geben müssen?

KT-Abstimmung

Daumen hoch 6 x richtig entschieden

unentschieden/keine Relevanz 0 x keine Relevanz/unentschieden

Daumen runter 5 x Veto

 Handspiel Uth ca. 55 min  - #1


09.09.2017 19:53


ZSaschaZ


FC Augsburg-FanFC Augsburg-Fan


Mitglied seit: 23.04.2017

Aktivität:
Beiträge: 27

- Veto
Vorhin würde bei Sky ein Handspiel von Uth? Nach einer Ecke gezeigt. Ist dies elferwürdig?
Community-Abstimmung
richtig entschieden:
29,17 %

Veto:
70,83 %




 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handspiel Uth ca. 55 min  - #2


09.09.2017 20:01


Kopfvall


Werder Bremen-FanWerder Bremen-Fan


Mitglied seit: 26.11.2016

Aktivität:
Beiträge: 143

- richtig entschieden
Hab die Szene nur in einer kurzen Wiederholung gesehen, aber es sah so aus als wäre Müller (?) der Flanke im letzten Moment ausgewichen so dass der Hoffenheimer den Ball aus kürzester Distanz an den Arm bekam, ohne jede Chance noch wegzuziehen. Von daher würde ich sagen keine Fehlentscheidung.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handspiel Uth ca. 55 min  - #3


09.09.2017 20:03


drake86tg


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 09.04.2016

Aktivität:
Beiträge: 323

@Kopfvall

- Veto
Zitat von Kopfvall
Hab die Szene nur in einer kurzen Wiederholung gesehen, aber es sah so aus als wäre Müller (?) der Flanke im letzten Moment ausgewichen so dass der Hoffenheimer den Ball aus kürzester Distanz an den Arm bekam, ohne jede Chance noch wegzuziehen. Von daher würde ich sagen keine Fehlentscheidung.


Sorry aber wenn ich Arm vorraus Richtung Ball springe muss ich damit rechnen. Also für mich Fehlentscheidung weil er fahrlässig agiert.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handspiel Uth ca. 55 min  - #4


09.09.2017 20:31


TripleFCB250513
TripleFCB250513

Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 16.08.2016

Aktivität:
Beiträge: 470

Drei spiele zwei Elfer für Bayern verwährt und das trotz Videoschiri. Schon jetzt ist eine Tendenz zu erkennen.

Das Handspiel war glasklar. Ich erinnere gerne an Schweinis Handspiel gegen Frankreich.

Klare Fehlentscheidung.

Aus kürzester Distanz bekommt der Hoffenheimer den Ball überhaupt nicht an die Hand. Der Ball ist lange unterwegs und Müller berührt den Ball nicht oder fälscht den ab.

Die Frage ist doch was macht der Arm soweit oben. Wollte er Müller mit dem Arm gegen den Kopf stoßen oder was wollte er bezwecken? Die Intension war definitiv regelwidrig und das es dann auch tatsächlich zum Handspiel kommt macht die Sache komplett.

Insgesamt hätte der 11er zwar nix mehr verändert, aber macht natürlich das Spiel komplett.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handspiel Uth ca. 55 min  - #5


09.09.2017 21:36


rolli


Bayer Leverkusen-FanBayer Leverkusen-Fan


Mitglied seit: 13.12.2014

Aktivität:
Beiträge: 1991

@drake86tg

- richtig entschieden
Zitat von drake86tg
Zitat von Kopfvall
Hab die Szene nur in einer kurzen Wiederholung gesehen, aber es sah so aus als wäre Müller (?) der Flanke im letzten Moment ausgewichen so dass der Hoffenheimer den Ball aus kürzester Distanz an den Arm bekam, ohne jede Chance noch wegzuziehen. Von daher würde ich sagen keine Fehlentscheidung.


Sorry aber wenn ich Arm vorraus Richtung Ball springe muss ich damit rechnen. Also für mich Fehlentscheidung weil er fahrlässig agiert.
Fahrlässigkeit beim Handspiel gibt es nicht. Beim Handspiel ist die entscheidende Frage, ob Absicht oder nicht. Für Absicht gibt es einen Katalog, unter welchen Voraussetzungen der SR eine Absicht annehmen kann.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handspiel Uth ca. 55 min  - #6


09.09.2017 21:44


assasine94-2


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 27.04.2013

Aktivität:
Beiträge: 1325

@rolli

- Veto
Zitat von rolli
Zitat von drake86tg
Zitat von Kopfvall
Hab die Szene nur in einer kurzen Wiederholung gesehen, aber es sah so aus als wäre Müller (?) der Flanke im letzten Moment ausgewichen so dass der Hoffenheimer den Ball aus kürzester Distanz an den Arm bekam, ohne jede Chance noch wegzuziehen. Von daher würde ich sagen keine Fehlentscheidung.


Sorry aber wenn ich Arm vorraus Richtung Ball springe muss ich damit rechnen. Also für mich Fehlentscheidung weil er fahrlässig agiert.
Fahrlässigkeit beim Handspiel gibt es nicht. Beim Handspiel ist die entscheidende Frage, ob Absicht oder nicht. Für Absicht gibt es einen Katalog, unter welchen Voraussetzungen der SR eine Absicht annehmen kann.


Jetzt hätte ich mal von dir erklärt, warum ich denn mit komplett ausgestrecktem Arm hochspringen sollte und wenn ich denn getroffen werde es eben nicht Absicht im Sinne der Regel sein sollte. 

 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handspiel Uth ca. 55 min  - #7


09.09.2017 21:48


rolli


Bayer Leverkusen-FanBayer Leverkusen-Fan


Mitglied seit: 13.12.2014

Aktivität:
Beiträge: 1991

@assasine94-2

- richtig entschieden
Zitat von assasine94-2
Zitat von rolli
Zitat von drake86tg
Zitat von Kopfvall
Hab die Szene nur in einer kurzen Wiederholung gesehen, aber es sah so aus als wäre Müller (?) der Flanke im letzten Moment ausgewichen so dass der Hoffenheimer den Ball aus kürzester Distanz an den Arm bekam, ohne jede Chance noch wegzuziehen. Von daher würde ich sagen keine Fehlentscheidung.


Sorry aber wenn ich Arm vorraus Richtung Ball springe muss ich damit rechnen. Also für mich Fehlentscheidung weil er fahrlässig agiert.
Fahrlässigkeit beim Handspiel gibt es nicht. Beim Handspiel ist die entscheidende Frage, ob Absicht oder nicht. Für Absicht gibt es einen Katalog, unter welchen Voraussetzungen der SR eine Absicht annehmen kann.


Jetzt hätte ich mal von dir erklärt, warum ich denn mit komplett ausgestrecktem Arm hochspringen sollte und wenn ich denn getroffen werde es eben nicht Absicht im Sinne der Regel sein sollte. 

 
Kannst Du ja gerne erklärt haben wollen. Aber alles, was ich gesagt habe, ist, daß es Fahrlässigkeit beim Handspiel nicht gibt.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handspiel Uth ca. 55 min  - #8


09.09.2017 22:02


drake86tg


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 09.04.2016

Aktivität:
Beiträge: 323

@rolli

- Veto
Zitat von rolli
Zitat von drake86tg
Zitat von Kopfvall
Hab die Szene nur in einer kurzen Wiederholung gesehen, aber es sah so aus als wäre Müller (?) der Flanke im letzten Moment ausgewichen so dass der Hoffenheimer den Ball aus kürzester Distanz an den Arm bekam, ohne jede Chance noch wegzuziehen. Von daher würde ich sagen keine Fehlentscheidung.


Sorry aber wenn ich Arm vorraus Richtung Ball springe muss ich damit rechnen. Also für mich Fehlentscheidung weil er fahrlässig agiert.
Fahrlässigkeit beim Handspiel gibt es nicht. Beim Handspiel ist die entscheidende Frage, ob Absicht oder nicht. Für Absicht gibt es einen Katalog, unter welchen Voraussetzungen der SR eine Absicht annehmen kann.


Er agiert fahrlässig weil er durch diese Armhaltung einen Kontakt mit der Hand bewusst in Kauf nimmt. Wenn ich nicht ganz falsch liege ist das Absicht im Sinne der Regel also versteh ich dein Problem nicht.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handspiel Uth ca. 55 min  - #9


09.09.2017 22:08


assasine94-2


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 27.04.2013

Aktivität:
Beiträge: 1325

@rolli

- Veto
Zitat von rolli
Zitat von assasine94-2
Zitat von rolli
Zitat von drake86tg
Zitat von Kopfvall
Hab die Szene nur in einer kurzen Wiederholung gesehen, aber es sah so aus als wäre Müller (?) der Flanke im letzten Moment ausgewichen so dass der Hoffenheimer den Ball aus kürzester Distanz an den Arm bekam, ohne jede Chance noch wegzuziehen. Von daher würde ich sagen keine Fehlentscheidung.


Sorry aber wenn ich Arm vorraus Richtung Ball springe muss ich damit rechnen. Also für mich Fehlentscheidung weil er fahrlässig agiert.
Fahrlässigkeit beim Handspiel gibt es nicht. Beim Handspiel ist die entscheidende Frage, ob Absicht oder nicht. Für Absicht gibt es einen Katalog, unter welchen Voraussetzungen der SR eine Absicht annehmen kann.


Jetzt hätte ich mal von dir erklärt, warum ich denn mit komplett ausgestrecktem Arm hochspringen sollte und wenn ich denn getroffen werde es eben nicht Absicht im Sinne der Regel sein sollte. 

 
Kannst Du ja gerne erklärt haben wollen. Aber alles, was ich gesagt habe, ist, daß es Fahrlässigkeit beim Handspiel nicht gibt.


Naja, du hast gevotet, dass der Schiedsrichter richtig entschieden habe, daher meine Frage wie man so mit dem Arm arbeiten kann, ohne dass es im Sinne der Regel Absicht ist. Und da würde mich doch interessieren, wie du auf "richtig entschieden" kommst. 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handspiel Uth ca. 55 min  - #10


09.09.2017 22:12


rolli


Bayer Leverkusen-FanBayer Leverkusen-Fan


Mitglied seit: 13.12.2014

Aktivität:
Beiträge: 1991

@drake86tg

- richtig entschieden
Zitat von drake86tg
Zitat von rolli
Zitat von drake86tg
Zitat von Kopfvall
Hab die Szene nur in einer kurzen Wiederholung gesehen, aber es sah so aus als wäre Müller (?) der Flanke im letzten Moment ausgewichen so dass der Hoffenheimer den Ball aus kürzester Distanz an den Arm bekam, ohne jede Chance noch wegzuziehen. Von daher würde ich sagen keine Fehlentscheidung.


Sorry aber wenn ich Arm vorraus Richtung Ball springe muss ich damit rechnen. Also für mich Fehlentscheidung weil er fahrlässig agiert.
Fahrlässigkeit beim Handspiel gibt es nicht. Beim Handspiel ist die entscheidende Frage, ob Absicht oder nicht. Für Absicht gibt es einen Katalog, unter welchen Voraussetzungen der SR eine Absicht annehmen kann.


Er agiert fahrlässig weil er durch diese Armhaltung einen Kontakt mit der Hand bewusst in Kauf nimmt. Wenn ich nicht ganz falsch liege ist das Absicht im Sinne der Regel also versteh ich dein Problem nicht.
Ich hab kein Problem. Ich habe nur etwas festgestellt. Wo in der Regel steht irgendetwas von Fahrlässigkeit? Da kommt nur der Begriff der Absicht vor. Und das ist eben nicht deckungsgleich.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handspiel Uth ca. 55 min  - #11


09.09.2017 22:36


rolli


Bayer Leverkusen-FanBayer Leverkusen-Fan


Mitglied seit: 13.12.2014

Aktivität:
Beiträge: 1991

@assasine94-2

- richtig entschieden
Zitat von assasine94-2
Zitat von rolli
Zitat von assasine94-2
Zitat von rolli
Zitat von drake86tg
Zitat von Kopfvall
Hab die Szene nur in einer kurzen Wiederholung gesehen, aber es sah so aus als wäre Müller (?) der Flanke im letzten Moment ausgewichen so dass der Hoffenheimer den Ball aus kürzester Distanz an den Arm bekam, ohne jede Chance noch wegzuziehen. Von daher würde ich sagen keine Fehlentscheidung.


Sorry aber wenn ich Arm vorraus Richtung Ball springe muss ich damit rechnen. Also für mich Fehlentscheidung weil er fahrlässig agiert.
Fahrlässigkeit beim Handspiel gibt es nicht. Beim Handspiel ist die entscheidende Frage, ob Absicht oder nicht. Für Absicht gibt es einen Katalog, unter welchen Voraussetzungen der SR eine Absicht annehmen kann.


Jetzt hätte ich mal von dir erklärt, warum ich denn mit komplett ausgestrecktem Arm hochspringen sollte und wenn ich denn getroffen werde es eben nicht Absicht im Sinne der Regel sein sollte. 

 
Kannst Du ja gerne erklärt haben wollen. Aber alles, was ich gesagt habe, ist, daß es Fahrlässigkeit beim Handspiel nicht gibt.


Naja, du hast gevotet, dass der Schiedsrichter richtig entschieden habe, daher meine Frage wie man so mit dem Arm arbeiten kann, ohne dass es im Sinne der Regel Absicht ist. Und da würde mich doch interessieren, wie du auf "richtig entschieden" kommst. 
Vor Uth springen sowohl Demirbay als auch Müller nach dem Ball, er hat also keine Sicht auf den Ball. Demirbay fälscht sogar möglicherweise den Ball noch leicht ab. Außerdem bekommt er den Ball an den Ellenbogen, den hat er dort, weil er springt. Und daß Müller, statt den Ball zu köpfen, unter dem Ball durchspringt, ist ja in der Situation auch nicht unbedingt zu erwarten. Um den Katalog abzuarbeiten: für mich keine Vergrößerung der Körperoberfläche, Hand/Arm gehen nicht zum Ball und auch keine unnatürliche Armbewegung, dazu noch möglicherweise kurz vorher die Flugbahn abgefälscht - für mich ein Haufen Gründe, davon auszugehen, daß keine Absicht vorliegt. Nur weil ein Sky-Reporter sagt, daß der Arm da nichts zu suchen hat, muß ich das ja nicht auch annehmen, oder?



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handspiel Uth ca. 55 min  - #12


10.09.2017 06:50


TripleFCB250513
TripleFCB250513

Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 16.08.2016

Aktivität:
Beiträge: 470

@rolli

Vor Uth springen sowohl Demirbay als auch Müller nach dem Ball, er hat also keine Sicht auf den Ball. Demirbay fälscht sogar möglicherweise den Ball noch leicht ab. Außerdem bekommt er den Ball an den Ellenbogen, den hat er dort, weil er springt. Und daß Müller, statt den Ball zu köpfen, unter dem Ball durchspringt, ist ja in der Situation auch nicht unbedingt zu erwarten. Um den Katalog abzuarbeiten: für mich keine Vergrößerung der Körperoberfläche, Hand/Arm gehen nicht zum Ball und auch keine unnatürliche Armbewegung, dazu noch möglicherweise kurz vorher die Flugbahn abgefälscht - für mich ein Haufen Gründe, davon auszugehen, daß keine Absicht vorliegt. Nur weil ein Sky-Reporter sagt, daß der Arm da nichts zu suchen hat, muß ich das ja nicht auch annehmen, oder?


Wo steht was von Vergrößerung der körperfläche in den Regeln. Deine Aussage ist doch das nur die Absicht zählt.

Du argumentierst doch jetzt selbst nicht anhand des regelwerks.

Uth springt hoch und das mit dem Arm nach oben. Was erwartet denn er was passiert. Das er den Ball nicht spielt. Das kann er nicht denn genau das ist ja eingetroffen.

Er nimmt den Arm hoch und hält ihn oben. Das er mit ihm hochspringt und ihn dazu brauch ist auch kein Thema. Aber er ist lange in der Luft und hält ihn weiter oben. Müller duckt sich doch weg und er hat den Arm immer noch oben. Also nimmt er absichtlich in Kauf den Ball an den Arm zu bekommen. Das ist Handspiel.

Schweini bei der EM gegen Frankreich hatte auch den Arm soweit oben. Der hat billigend in Kauf genommen den Ball an den viel zu hohen Arm zu bekommen. Damit ist es Absicht.

Und genau das ist bei Uth der Fall. Man kann nicht hochspringen und hoffen das der weit ausgestreckte Arm nicht vom Ball getroffen wird.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handspiel Uth ca. 55 min  - #13


10.09.2017 10:06


rolli


Bayer Leverkusen-FanBayer Leverkusen-Fan


Mitglied seit: 13.12.2014

Aktivität:
Beiträge: 1991

@TripleFCB250513

- richtig entschieden
Ist ja schön, daß Du der Meinung des Reporters bist, daß die Hand resp. der Ellenbogen da nicht hingehört. Ich bin nicht dieser Meinung. Ich weiß, daß "Vergrößerung der Körperoberfläche" nicht zu den in der Regel selbst aufgezählten Kriterien gehört, genausowenig wie das des natürlichen Bewegungsablaufes. Trotzdem für die Bewertung relevant. Und wenn Du das "Schweini-Handspiel" hier als Referenz anbringen möchtest, dann ist da der wesentliche Unterschied, daß sich seine Hand über dem Kopf befand und keine Spieler die Sicht auf den Ball verdeckten und kurz vor ihm schonmal kein Spieler unter dem Ball durchgetaucht ist wie Müller hier. Mag für Dich ja trotzdem langen. Für mich aber kein zwingend  als absichtlich zu wertendes Handspiel.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handspiel Uth ca. 55 min  - #14


10.09.2017 12:33


Burgi84


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 24.08.2014

Aktivität:
Beiträge: 4

Schwer zu sehen aber trotzdem Elfmeter

- Veto
Zugegeben ich habe das Handspiel auch erst in der Wiederholung gesehen aber dafür gibt es ja eigentlich einen Videoschiedsrichter und dann muss man meiner Meinung nach auf Handpsiel und Elfmeter entscheiden, die Körperfläche wurde vergrößert und damit ist das Handspiel irregulär und im Strafraum ein Elfmeter



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handspiel Uth ca. 55 min  - #15


10.09.2017 12:45


Micha93


VfB Stuttgart-FanVfB Stuttgart-Fan


Mitglied seit: 17.08.2015

Aktivität:
Beiträge: 189

- richtig entschieden
für mich kommt der Ball von der Seite. Geht er nicht an den Arm, geht er an den Körper. Nichts mit Vergrößerung der Körperfläche. Richtig entschieden, es gab keinen Vorteil dadurch.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handspiel Uth ca. 55 min  - #16


10.09.2017 14:02


kamikaze


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 22.09.2016

Aktivität:
Beiträge: 90

- Veto
Das ist zwar fahrlässig vom Uth aber laut regel ist es trotzdem absicht.
weil es nun mal eine vergrößerung der körperfläche ist und die wird bei der handregel als absicht gewertet.
Elfmeter wäre berechtigt gewesen



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handspiel Uth ca. 55 min  - #17


10.09.2017 14:02


kamikaze


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 22.09.2016

Aktivität:
Beiträge: 90

- Veto
Das ist zwar fahrlässig vom Uth aber laut regel ist es trotzdem absicht.
weil es nun mal eine vergrößerung der körperfläche ist und die wird bei der handregel als absicht gewertet.
Elfmeter wäre berechtigt gewesen



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handspiel Uth ca. 55 min  - #18


10.09.2017 16:09


FCB2711


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 24.11.2012

Aktivität:
Beiträge: 3934

@rolli

- Veto
Zitat von rolli
Zitat von assasine94-2
Zitat von rolli
Zitat von drake86tg
Zitat von Kopfvall
Hab die Szene nur in einer kurzen Wiederholung gesehen, aber es sah so aus als wäre Müller (?) der Flanke im letzten Moment ausgewichen so dass der Hoffenheimer den Ball aus kürzester Distanz an den Arm bekam, ohne jede Chance noch wegzuziehen. Von daher würde ich sagen keine Fehlentscheidung.


Sorry aber wenn ich Arm vorraus Richtung Ball springe muss ich damit rechnen. Also für mich Fehlentscheidung weil er fahrlässig agiert.
Fahrlässigkeit beim Handspiel gibt es nicht. Beim Handspiel ist die entscheidende Frage, ob Absicht oder nicht. Für Absicht gibt es einen Katalog, unter welchen Voraussetzungen der SR eine Absicht annehmen kann.


Jetzt hätte ich mal von dir erklärt, warum ich denn mit komplett ausgestrecktem Arm hochspringen sollte und wenn ich denn getroffen werde es eben nicht Absicht im Sinne der Regel sein sollte. 

 
Kannst Du ja gerne erklärt haben wollen. Aber alles, was ich gesagt habe, ist, daß es Fahrlässigkeit beim Handspiel nicht gibt.


Fahrlässigkeit ist Absicht. Wer damit rechnen muss, dass der Ball ihm so an den Arm geht, wenn er die Arme absichtlich so hält, der begeht das auch mit Absicht.



Ich weiß nicht, was peinlicher ist: Die User auf TM.de oder die Admins dort.


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handspiel Uth ca. 55 min  - #19


10.09.2017 16:37


rolli


Bayer Leverkusen-FanBayer Leverkusen-Fan


Mitglied seit: 13.12.2014

Aktivität:
Beiträge: 1991

@FCB2711

- richtig entschieden
Also mußte Uth damit rechnen, daß Demirbay den Ball über den Kopf rutschen läßt und Müller unter dem Ball durchtaucht und darauf mußte er die Armbewegung zum Hochspringen auch abstimmen? Und weil er es nicht gemacht hat, war er nicht sorgsam genug und das ist dann Absicht im Sinne der Regel?

Scheint nach dem Abstimmungsergebnis hier eine spezifisch bayerische Regelinterpretation zu sein.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handspiel Uth ca. 55 min  - #20


10.09.2017 17:02


TripleFCB250513
TripleFCB250513

Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 16.08.2016

Aktivität:
Beiträge: 470

@rolli

Zitat von rolli
Ist ja schön, daß Du der Meinung des Reporters bist, daß die Hand resp. der Ellenbogen da nicht hingehört.


Aber das ist doch jetzt kein Auschlusskriterium, wenn man mit dem Reporter einer Meinung ist.

Ich bin nicht dieser Meinung. Ich weiß, daß "Vergrößerung der Körperoberfläche" nicht zu den in der Regel selbst aufgezählten Kriterien gehört, genausowenig wie das des natürlichen Bewegungsablaufes.


Zum normalen Bewegungsablauf gehört es aber auch, das wenn man oben ist den Arm runternimmt um sich nach oben zu strecken. Das macht uth gar nicht und hält den Arm oben.

Vor allem hält er ihn Richtung Müllers Kopf. Ich erkenn keinen Grund warum uth da mit dem Arm so Richtung Müller geht bzw Richtung Flugbahn des Balls.

Zu Thema Regeln: du "wirfst" jemanden falsche Regelauslegung vor machst es dann aber selbst. Das ist doch dann Quatsch, meinste nicht auch.

Und wenn Du das "Schweini-Handspiel" hier als Referenz anbringen möchtest, dann ist da der wesentliche Unterschied, daß sich seine Hand über dem Kopf befand und keine Spieler die Sicht auf den Ball verdeckten und kurz vor ihm schonmal kein Spieler unter dem Ball durchgetaucht ist wie Müller hier. Mag für Dich ja trotzdem langen. Für mich aber kein zwingend  als absichtlich zu wertendes Handspiel.


es geht ja nicht darum das die Szene 1:1 zu übernehmen ist. Es ist ein Bsp wie es zu bewerten ist wenn ein Spieler in den Zweikampf geht mit dem Arm nach oben. Und das tut uth genauso wie Schweini.

Sie halten beide unnatürlich lange den Arm oben. Und da ist die Gemeinsamkeit. Wer so in den Zweikampf geht macht das bewusst und damit ist die Absicht gegeben.



 Melden
 Zitieren  Antworten


Kompetenzteam-Abstimmung


-
Adlerherz
Eintr. Frankfurt-Fan

Siehe Thread, Post #46.

-
don_riddle
Bor. Dortmund-Fan

Für mich keine Absicht von Uth erkennbar.

-
erfolgsfan
1899 Hoffenheim-Fan

Uth will sich mMn im Luftkampf in fussballtypischer Art und Weise gg. Müller behaupten und bekommt den Ball gg den Ellbogen da Demirbay abfälscht und Müller unvermutet abtaucht. Kein Absicht im Regelsinn.

-
Gimlin
1. FC Köln-Fan

Kann es mir nicht wirklich erklären, warum Uth hier den Kopf einfährt und den Arm nach vorne, oben ausstreckt. Der Arm scheint zudem unter Spannung zu sein. Unter dem Strich hätte ich hier eher gepfiffen.

-
Hagi01
1. FC Nürnberg-Fan

Uth rechnet nicht damit, dass Müller überraschend den Kopf einzieht. Deshalb ist der Ball so zu betrachten, als käme er aus kürzester Distanz und unerwartet (Edit: Kommt er ja auch). Ein klares Indiz gegen Absicht und damit in meinen Augen kein Strafstoß.

-
I bin I
Bayern München-Fan

Völlig egal, was ein Gegenspieler macht - wenn ich im Strafraum den Arm so hoch nehme, dann kann es sein, dass ich angeschossen werde. Für mich sieht es aus, als ob er sich vorm Ball würde schützen wollen. Für mich ein Elfmeter.

-
JFB96
Hannover 96-Fan

Für mich ist das Handspiel keine Absicht.Er will sich gegen Müller im Zweikampf behaupten und hebt deswegen den Arm an.Das Demirbay und Müller den Ball vorher noch beide berühren und er schon garnicht mehr hinguckt ist ein weiteres Indiz für keine Absicht

-
lufdbomp
Bayern München-Fan

Im Strafraumgetümmel fliegen die Bälle schon mal wild rum. Aufgrund der Armhaltung Uths, nämlich über der Schulterhöhe, was nicht wirklich spieltypisch ist, hätte ich hier auf Elfmeter entschieden.

-
mehrjo
Hamburger SV-Fan

Schwierig aber tendiere eher dazu, dass es sogar Absicht ist, da es schon etwas merkwürdig aussieht wie er denn Ball mit dem Ellenbogen "wegboxt"

-
Schwarzangler
Energie Cottbus-Fan

Ich tendiere zu der Ansicht, dass Uth den Ball absichtlich mit dem Ellenbogen trifft. Ich habe für diese Armhaltung jedenfalls keine technische Erklärung. Elfmeter.

-
Stormfalco
Bayern München-Fan

Extrem schwer. Ich kann keine wirkliche Erklärung finden warum Uth seinen Arm so weit oben hat. Aber auf Grund der Entfernung (Ball wird von Müllers Rücken abgelenkt) und dem Chaos kann ich Uth kein absichtliches Handspiel unterstellen. Ganz enge Szene.

×

09.09.2017 18:30

Schiedsrichter

Daniel SiebertDaniel Siebert
Note
3,3
1899 Hoffenheim 3,8   2,3  Bayern München 4,3

Statistik von Daniel Siebert

1899 Hoffenheim Bayern München Spiele
13  
  10

Siege (DFL)
2  
  5
Siege (WT)
3  
  7

Unentschieden (DFL)
3  
  4
Unentschieden (WT)
2  
  2

Niederlagen (DFL)
8  
  1
Niederlagen (WT)
8  
  1

Aufstellung

Baumann
Bicakcic
Nordtveit
Gelbe Karte Hübner
Gelbe Karte Kaderábek
Demirbay
Geiger 63.
Amiri
Gelbe Karte Zuber 69.
Uth 76.
Kramaric
Neuer 
Kimmich 
Javi Martinez 
Hummels  Gelbe Karte
78. Rafinha 
Tolisso 
Alcántara 
57. Rudy 
78. Müller 
Lewandowski 
Coman 
Polanski  63.
Ochs  76.
Schulz  69.
78. Ribéry
78. Rodríguez
57. Robben

Alle Daten zum Spiel

1899 Hoffenheim Bayern München Schüsse auf das Tor
3  
  6

Torschüsse gesamt
5  
  15

Ecken
2  
  4

Abseits
1  
  3

Fouls
16  
  9

Ballbesitz
33%  
  67%




zum Spiel

Relevante Foren

Teile dieses Thema