Newsarchiv - Bundesliga Auswertung

06.04.2017 23:50 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Elfer für Bayern – und kein Sieg für 1899!

Bundesliga-Auswertung: Historischer Erfolg wäre ausgeblieben.

Vidal_Arturo_FCBayern
Quelle: Imago Sportfoto

Englische Woche in der Fußball-Bundesliga und am 27. Spieltag gelang der TSG 1899 Hoffenheim das, was sich ihre Fans zuvor in insgesamt 18 Partien erträumt hatten: Die Kraichgauer schlugen erstmals in ihrer BL-Historie den FC Bayern München (1:0). Es war ein in mehrfacher Hinsicht historischer Erfolg, denn noch nie blieb ein Bundesligist gegen einen einzelnen Gegner länger ohne Sieg als die 2008 ins „Oberhaus“ aufgestiegenen Hoffenheimer gegen den deutschen Rekordmeister. Bei der Fußball-Community WahreTabelle führte jedoch eine Szene in der 90. Minute zur Ergebniskorrektur. In der Schlussminute der packenden Partie in der WIRSOL ...

weiterlesen ...
03.04.2017 23:47 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Heimerfolg für Schalke im Derby – Elfer gegen Sokratis!

Bundesliga-Auswertung: Auch Gladbach und Wolfsburg siegen.

Sokratis_BVB
Quelle: Imago Sportfoto

Das 150. Revierderby zwischen dem FC Schalke 04 und Borussia Dortmund (1:1) – selten bot es zuletzt so viel Diskussionsstoff wie am 26. Spieltag der Fußball-Bundesliga. S04-Maskottchen „Erwin“ zeigte Schiedsrichter Felix Zwayer (Berlin) nach dem Schlusspfiff Rot, BVB-Torjäger Pierre-Emerick Aubameyang holte sich für einen neuerlichen „Masken-Jubler“ die Gelbe Karte ab – und Schalke forderte kurz vor dem Ende zu Recht Handelfmeter. Schalkes Trainer Markus Weinzierl (42) wurde in der Nachspielzeit vom vierten Offiziellen Tobias Stieler (Hamburg) auf die Tribüne geschickt, weil ihn die Elfmeterszene für sein Team nach dem ...

weiterlesen ...
20.03.2017 22:42 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Elfmeter – und Siege für HSV und FC Augsburg

Bundesliga-Auswertung: BVB-Heimerfolg bleibt stehen.

Cortus_Benjamin_Roethenbach
Quelle: Imago Sportfoto

Sechs Korrekturen, zwei Mal Tabellenrelevanz – das ist das zentrale Ergebnis der Auswertung zum 25. Spieltag in der Bundesliga durch die Fußball-Community WahreTabelle vom Montagabend. Der Hamburger SV – 1:0 statt 0:0 bei Eintracht Frankfurt – und der FC Augsburg mit einem 2:1-Heimerfolg gegen den SC Freiburg (statt 1:1) gehörten zu den von den relevanten Ergebniskorrekturen betroffenen Klubs. Die strittige Szene in Frankfurt: In der 61. Minute kam David Abraham gegen Hamburgs Filip Kostic zu spät, zog ihm frei vor SGE-Keeper ...

weiterlesen ...
13.03.2017 22:55 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Darmstadt 98: Tolle Aktion, aber kein Sieg…

Bundesliga-Auswertung: „Lilien“ nur 2:2 – Remis in Ingolstadt bleibt.

Darmstadt_Team
Quelle: Imago Sportfoto

„Du musst kämpfen“ – Mit diesem Leitmotiv, aufgedruckt auf weiß-blauen Editionstrikots anlässlich des ersten Todestages des an Krebs verstorbenen Fans und Stadion-Namensgebers Jonathan Heimes († 26), lief der SV Darmstadt 98 am 24. Spieltag der Fußball-Bundesliga gegen den 1. FSV Mainz 05 auf. Die „Lilien“ stoppten prompt ihre Negativ-Serie von zuletzt drei Niederlagen in Folge – und gewannen mit 2:1 (2:1). „Wir waren alle total erschöpft, aber man konnte in jedem Gesicht sehen, wie glücklich er ist“, schilderte Darmstadts Saison-Debütant Felix Platte (21) im Kicker (Montagsausgabe) anschließend die ...

weiterlesen ...
06.03.2017 23:14 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Ergebnis in Frankfurt dreht sich komplett

Bundesliga in der Auswertung: Zwei Elfmeter in Köln.

Rebic_Ante_Frankfurt
Quelle: Imago Sportfoto

Eintracht Frankfurts Langzeitverletzter Marc Stendera (21) fand schon im Pausen-Gespräch bei Sky zur Partie gegen den SC Freiburg (1:2) deutliche Worte. „Wir sind nicht beim Frauenfußball“, sagte der nach einem Kreuzbandriss im Relegations-Rückspiel 2016 in Nürnberg (1:0) seit mehr als 260 Tagen zum Zuschauen verdammte Mittelfeldspieler und meinte damit explizit die Leistung von Referee Günter Perl (Pullach). Der Unparteiische hatte sich mit einem zurückgepfiffenen Treffer von Ante Rebic (32.) zum möglichen 2:1 für die Hessen und mit einer nicht geahndete Abseitsstellung vor dem

weiterlesen ...
01.03.2017 15:34 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Wahre Torjägerliste: Ibisevic mit nur neun Treffern

In der Spitzengruppe der Goalgetter profitiert auch FC-Stürmer Modeste.

Kalou_Salomon_HerthaBSC
Quelle: Imago Sportfoto / Archivbild

Die Fußball-Community WahreTabelle blickt in regelmäßigen Abständen der Saison in der Fußball-Bundesliga auch auf die Torjägerliste. Wer sind die „wahren Torjäger“ der deutschen Fußball-Eliteliga? Welche Spieler profitierten von strittigen und bei WahreTabelle korrigierten Entscheidungen der Schiedsrichter, welche Profis wurden zu Unrecht zurückgepfiffen? Diese Fragen stellt unsere Redaktion ab dieser Spielzeit regelmäßig in den Blickpunkt. Zentrales Ergebnis: An der Spitze der Bundesliga-Torjägerliste gibt es nach 22 Spieltagen keine Veränderungen. Dortmunds Stürmer Pierre-Emerick Aubameyang (27) und sein ...

weiterlesen ...
27.02.2017 22:58 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Elfmeter und Remis für „Wölfe“

Bundesliga-Auswertung: Stindl-Tor bleibt stehen, Ibisevics Treffer nicht.

Bauer_Robert_WBremen
Quelle: Imago Sportfoto

Für Wolfsburgs Trainer Valerien Ismael (41) war am Sonntagabend Schluss. Die 1:2-Pleite gegen Werder Bremen, die vierte Niederlage im sechsten Spiel in der Fußball-Bundesliga im Kalenderjahr 2017, kostete den Franzosen den Job. Am Montag gaben die „Wölfe“ bereits die Verpflichtung des früheren Bayern-Assistenztrainers Andries Jonker (54) bekannt. Vermutlich hätte Valerien Ismael noch eine Chance bekommen. Die Auswertung des 22. Spieltages durch die Fußball-Community WahreTabelle sah in der Freitagspartie in Wolfsburg die einzige tabellenrelevante Korrektur: 2:2 statt 1:2. Nach drei Treffern in den ersten 20 Minuten musste Schiedsrichter ...

weiterlesen ...
20.02.2017 22:47 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Kein Erfolg für FC Ingolstadt in Frankfurt

Bundesliga-Auswertung. Leipzig-Sieg bleibt stehen.

Hadergjonai_Florent_Ingolstadt
Quelle: Imago Sportfoto

Es war eine ruppige und stellenweise unansehnliche Partie, die Schiedsrichter Guido Winkmann am 21. Spieltag der Fußball-Bundesliga in der Frankfurter Commerzbank Arena zu leiten hatte. Der 43-jährige Referee aus Kerken zeigte in der Begegnung zwischen Eintracht Frankfurt und dem FC Ingolstadt (0:2) vier Mal Gelb und zwei Mal Rot für SGE-Innenverteidiger David Abraham und den Ingolstädter Mathew Leckie. Er gab zwei Elfmeter, von denen einer aus Sicht der Fußball-Community WahreTabelle unberechtigt war, und er versagte Frankfurt in der 87. Minute einen zweiten Strafstoß. Beide Szenen zogen in der Spieltag-Auswertung am Montag die einzigen, aber ...

weiterlesen ...
13.02.2017 22:42 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Rot für Bellarabi und zwei Wolfsburger

Bundesliga-Auswertung: FC Bayern und Mainz siegen höher.

Bellarabi_Karim
Quelle: Imago Sportfoto

Der 20. Spieltag in der Bundesliga brachte am Montagabend in der Auswertung durch die Fußball-Community WahreTabelle fünf Korrekturen, von denen sich jedoch keine als tabellenrelevant erwies. Unter den vorgenommenen Korrekturen: Zwei Platzverweise, für Nationalspieler Karim Bellarabi von Bayer Leverkusen sowie für den Wolfsburger Maximilian Arnold und Riechedly Bazoer, Winter-Neuzugang des VfL von Ajax Amsterdam. Größter Gewinner des Spieltages war der FC Bayern München, der zu einem späten Sieg beim Nachbarn FC Ingolstadt kam und vom 0:3 des Verfolgers RB Leipzig gegen den Hamburger SV profitierte. Die Münchner Dramaturgie im Audi ...

weiterlesen ...
06.02.2017 22:49 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Strafstoß für SVD, kein Elfmeter für SGE - 1:1 im Derby!

Bundesliga-Auswertung: Bobadilla und Modeste vor Siegtreffern im Abseits-

SGE / SVD
Quelle: Imago Sportfoto

Für Torsten Frings (40) war der Schuldige nach dem 0:2 (0:0) seiner „Lilien“ vom SV Darmstadt 98 im großen Derby bei Eintracht Frankfurt schnell gefunden. „Der Schiedsrichter hat heute das Spiel entschieden“, erklärte der Vize-Weltmeister von 2002 nach der Partie in der Commerzbank Arena, „bei uns muss es schon ein glasklarer Elfmeter sein, gegen uns wird jede Kleinigkeit gepfiffen.“ Gemeint waren zwei Elfmeterszenen aus der 26. und aus der 73. Minute, die diese Partie letztlich entschieden – und die bei der Fußball-Community WahreTabelle in der Auswertung des 19. Spieltages der Bundesliga zwei von sechs ...

weiterlesen ...
30.01.2017 23:39 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Keine Siege für Gladbach und Eintracht Frankfurt

Bundesliga-Auswertung: Nur zwei Spiele ohne Korrektur.

LEV / MGB
Quelle: Imago Sportfoto

Das gab es bei der Fußball-Community WahreTabelle in dieser Saison noch nicht: Alle neun Spiele der Bundesliga wiesen mindestens eine strittige Szene auf. Bei der Auswertung des Spieltages am Montagabend wurden aus 17 strittigen Szenen dann elf Korrekturen, von denen sich jedoch nur zwei als relevant im Sinne der Wahren Tabelle herausstellten. Im Einzelnen: Borussia Mönchengladbach wäre bei Bayer Leverkusen nicht zum ersten Auswärtssieg der Saison gekommen, Eintracht Frankfurt hätte die Freitagspartie auf Schalke nicht gewonnen. Der „Erfolg, der viele Gewinner hat und Hoffnung macht“, wie das Kicker-Sportmagazin am ...

weiterlesen ...
23.01.2017 22:46 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Zwei Leverkusener Tore auf der Streichliste – Bayer nur 1:1

Bundesliga in der Auswertung: „Lilien“ gehen leer aus.

LEV / Hertha
Quelle: Imago Sportfoto

Die erste Auswertung zur Bundesliga im Jahr 2017 brachte am Montagabend bei der Fußball-Community WahreTabelle zwei Korrekturergebnisse mit Relevanz. Schlusslicht SV Darmstadt 98 hätte gegen Borussia Mönchengladbach (0:1 statt 0:0) nicht gepunktet, Bayer 04 Leverkusen wurden beim 3:1 gegen Hertha BSC zwei Treffer aberkannt, sodass die Bayer-Elf den 17. Spieltag nur mit einem Remis gegen den Hauptstadt-Klub abgeschlossen hätte. Ausschlaggebend in Leverkusen war ein Offensivfoul vor dem 1:0-Führungstreffer von ...

weiterlesen ...
22.12.2016 23:34 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Sieg statt Remis: FC und BVB müssen hadern!

Bundesliga in der Auswertung: Frankfurt mit Kantersieg.

FC / LEV
Quelle: Imago Sportfoto

Von der Tageszeitung Die Welt erhielt Borussia Dortmund am Donnerstag nach 16 Spieltagen in der Fußball-Bundesliga lediglich die Note „4“ für die Gesamtleistung: „Ein paar Mal großes Spektakel, aber eben auch neunmal nicht gewonnen. Trainer Tuchel muss seinem super besetzten Kader die Launen austreiben und Konzentration lehren, sonst endet es enttäuschend.“ Dass es beim Vizemeister noch viel zu tun gibt, bekannte auch Coach Thomas Tuchel (43) nach der Partie bei Sky: „Ich glaube zu wissen, was nötig ist, um besser zu werden - und das ist eine ganze Menge. Da haben wir eine große Aufgabe vor ...

weiterlesen ...
19.12.2016 23:25 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Remis für Eintracht Frankfurt, FC siegt in Bremen

Bundesliga in der Auswertung: Höherer Sieg für FC Bayern.

WOB / EFR
Quelle: Imago Sportfoto

Der VfL Wolfsburg durfte nach dem ersten Heimsieg der Saison in der Fußball-Bundesliga gegen Eintracht Frankfurt (1:0) am Samstagabend durchatmen. Dennoch blieb beim Heimerfolg der „Wölfe“ ein fader Beigeschmack. Nationalspieler Mario Gomez (31) kritisierte hinterher im Sky-Stadiontalk sein Team. „Wir alle haben das im Sommer falsch eingeschätzt“, so das bitter Fazit des VfL-Stürmers, „es wurde versucht, Spieler zu überzeugen, aber Reisende soll man nicht aufhalten.“ Falsch eingeschätzt hatte auch Schiedsrichter Dr. Felix Brych aus München

weiterlesen ...
12.12.2016 23:48 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Siege für Mainz, Frankfurt, BVB - und drei Remis

Bundesliga-Auswertung: Elf Korrekturen in sechs Spielen.

MGB / MZ05
Quelle: Imago Sportfoto

Ein gebrauchter Spieltag für die Schiedsrichter! Am 14. Spieltag der Bundesliga sorgten am Montagabend insgesamt elf Ergebniskorrekturen bei der Fußball-Community WahreTabelle für mächtig viel Bewegung. Zentrales Ergebnis: Borussia Dortmund und der 1. FSV Mainz 05 wären zu wichtigen Auswärtserfolgen gekommen, Eintracht Frankfurt hätte 1899 Hoffenheim bezwungen. Der SC Freiburg sowie im Abstiegskampf der Hamburger SV und Werder Bremen hätten sich mit jeweils einem Punkt zufriedengeben müssen. Das Kompetenzteam sprach dem BVB (3:1 statt 1:1)

weiterlesen ...
05.12.2016 22:54 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Eine „Schwalbe“ …macht noch keinen Sieg für RB Leipzig

Bundesliga-Auswertung: Auch Werder nur Remis.

RBL / S04 II
Quelle: Imago Sportfoto

Die „Andy-Möller-Gedächtnisschwalbe“ von Leipzigs Stürmer Timo Werner (20) erregte auch am Montag noch die Gemüter in der Fußball-Bundesliga. In einer aktuellen Umfrage von kicker.de sprachen sich 85,7 Prozent der teilnehmenden User für eine nachträgliche Sperre bei „Schwalben“ im Strafraum aus. Auch das Geständnis von Werner, dessen Verhalten keine Sperre nach sich ziehen wird, und die Kommunikation im Nachgang konnten

weiterlesen ...
28.11.2016 23:35 Uhr | Quelle: WahreTabelle

BVB und Mainz mit Remis, Sieg für 1899 in Gladbach

Bundesliga: Kung-Fu-Tritt mit Folgen, Elfmeter für Reus.

Marco Reus
Quelle: Imago Sportfoto

Borussia Dortmund war der große Verlierer am zwölften Spieltag der Fußball-Bundesliga. Durch das 1:2 bei Eintracht Frankfurt verlor der BVB im Spitzenkampf an Boden und stürzte von Rang drei auf sieben. Die Partie in der Commerzbank Arena stand bei der Spieltag-Auswertung durch die Fußball-Community WahreTabelle am Montagabend ebenso im Fokus wie drei weitere Spiele. Bei Borussia Mönchengladbach – 1899 Hoffenheim (1:2 statt 1:1) und bei Hertha BSC – 1. FSV Mainz 05 (2:2 statt 2:1) gab es ebenfalls tabellenrelevante Ergebniskorrekturen. Die Korrekturszene in Frankfurt: In der 83. Minute musste der nicht überzeugende Schiedsrichter ...

weiterlesen ...
21.11.2016 23:10 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Darmstadt hadert: „Lilien“ wohl mit Remis im Kellerduell!

Auswertung: Höherer Sieg für den FC Schalke 04.

D98 / FC ING
Quelle: Imago Sportfoto

Ingolstadts neuer Trainer Maik Walpurgis (43) erwischte am elften Spieltag in der Fußball-Bundesliga einen perfekten Einstand. Die „Schanzer“ landeten beim 1:0 (0:0) im Kellerduell beim SV Darmstadt 98 den ersten Saisonsieg und rückten bis auf drei Zähler an den rettenden 15. Tabellenplatz heran. Die Partie im Jonathan-Heimes-Stadion in Darmstadt brachte in der Auswertung durch die Fußball-Community WahreTabelle am Montagabend allerdings eine relevante Ergebniskorrektur. In der 12. Minute traf Ingolstadts Innenverteidiger Marcel ...

weiterlesen ...
07.11.2016 23:40 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Auswertung: Festival an Elfmeter-Szenen auf Schalke

Bundesliga: Mehr Tore in Berlin, Frankfurt und Leipzig.

S04 / Bremen
Quelle: Imago Sportfoto

Acht Ergebniskorrekturen – aber allesamt ohne Tabellenrelevanz. Das ist das zentrale Ergebnis der Auswertung des zehnten Spieltags in der Bundesliga durch die Fußball-Community WahreTabelle vom Montagabend. Augenfällig: Bei der Partie FC Schalke 04 – Werder Bremen (3:1) hätte Schiedsrichter Günter Perl (Pullach) nach Meinung des Kompetenzteams - nach dem Strafstoß für Bremen von Serge Gnabry zum 2:1 (42.) - zudem noch drei Mal auf den Elfmeterpunkt zeigen müssen. Einmal zugunsten von „Königsblau“, zwei Mal von Werder Bremen. Zwei nicht gegebene Elfmeter waren es in der zweiten Sonntagspartie RB Leipzig – 1. ...

weiterlesen ...
31.10.2016 22:58 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Bundesliga: FC gegen den HSV nicht in Überzahl!

Auswertung: Bayer 04, Bayern und RBL mit höheren Siegen.

Hoeger / Wood
Quelle: Imago Sportfoto

Der Hamburger SV befindet sich nach dem neunten Spieltag der Fußball-Bundesliga weiter im freien Fall. Die Hanseaten bleiben Schlusslicht der Liga, sind neben dem FC Ingolstadt als einziges Team noch sieglos. Sieben Spiele ohne eigenes Tor bedeuten zudem einen neuen HSV-Negativrekord. Das BL-Gründungsmitglied aus Hamburg blieb zuvor in neun Spielen noch nie ohne Sieg. Allerdings: Die Spieltag-Auswertung durch die Fußball-Community WahreTabelle am Montagabend lässt möglicherweise einen anderen Spielverlauf zu als nach dem (berechtigten) Platzverweis für HSV-Stürmer Bobby Wood (58.). Drei Minuten vor der Tätlichkeit des US-Amerikaners ...

weiterlesen ...
24.10.2016 23:24 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Auswertung: Höherer Sieg für den FC Bayern

Bundesliga: Sperren-Diskussion steht über dem achten Spieltag.

FC Bayern / MGB
Quelle: Imago Sportfoto

Der achte Spieltag in der Fußball-Bundesliga stand ganz im Zeichen dreier, bei der Fußball-Community WahreTabelle thematisierter Platzverweise – gegen Leverkusens Stürmer Kevin Volland (6.) nach „Notbremse“ im Duell mit dem Hoffenheimer Kerem Demirbay, gegen Wolfsburgs Jeffrey Bruma (24.) beim gleichen Vergehen gegen Darmstadts Laszlo Kleinheisler und gegen Leverkusens Coach Roger Schmidt. Der 49-jährige Fußballlehrer

weiterlesen ...
17.10.2016 23:40 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Bundesliga: „Zehn aus 18“ am siebten Spieltag

Korrekturen-Flut: Zwei unberechtigte Elfer, zwei Abseitstore, zwei weitere Elfmeter.

FC / FCI
Quelle: Imago Sportfoto

Der siebte Spieltag in der Bundesliga brachte bei der Fußball-Community WahreTabelle den bisherigen Saison-Höchstwert von 18 strittigen Szenen und zehn (!) Korrekturen, davon fünf mit Tabellenrelevanz Das Korrekturspiel „Zehn aus 18“ setzte sich in der Auswertung am Montagabend differenziert zusammen. Zwei Mal entschieden die Schiedsrichter unberechtigterweise auf Elfmeter, zwei Mal wurden aus Abseitsposition heraus erzielte Treffer anerkannt, zwei Mal wurde ein an sich fälliger Elfer nicht gegeben. Dazu kamen vier entweder

weiterlesen ...
03.10.2016 22:41 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Kein Heimtor für den FC Ingolstadt

Bundesliga-Auswertung: Zwei Mal Rot gegen Eintracht Frankfurt.

FCI / HOFF
Quelle: Imago Sportfoto

Ein Heimtreffer, erzielt in der Nachspielzeit der Partie gegen 1899 Hoffenheim (1:2), das ist die magere Ausbeute für den FC Ingolstadt vor eigenem Publikum in der Fußball-Bundesliga. Die „Schanzer“ sind damit nach sechs Spieltagen gemeinsam mit dem Hamburger SV und dem VfL Wolfsburg – jeweils ein Treffer in den Heimspielen – das offensivschwächste Gastgeberteam der Liga. Die Auswertung durch die Fußball-Community WahreTabelle vom Montagabend zeigt: Ingolstadt hätte diesen traurigen Bestwert sogar exklusiv – 0:2 statt 1:2 lautete das Korrekturergebnis. Der Handelfmeter zum 1:2,

weiterlesen ...
26.09.2016 22:58 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Auswertung: S04 hätte historischen Fehlstart vermieden

Bundesliga: Elfer und Remis für Schalke, höherer Sieg für FC Bayern.

HOF / S04
Quelle: Imago Sportfoto

Fünf Spiele, null Punkte, 2:10 Tore – der FC Schalke 04 stürzte durch das 1:2 (1:2) bei 1899 Hoffenheim im Sonntagsspiel der Fußball-Bundesliga ans Tabellenende und machte zudem den schlechtesten Start seiner Liga-Historie perfekt. S04-Coach Markus Weinzierl (41) ist damit der erste Trainer der Gelsenkirchener, der vom ersten Anpfiff weg fünf BL-Spiele in Folge verlor. Schalkes Manager Christian Heidel (53) wurde es nach dem Spiel in Sinsheim zu bunt. „Das ist eine Frage der Mentalität und des Charakters“, nahm Heidel das Team in die Pflicht, „da ist eine Spur Überheblichkeit, wir werden uns diese Woche mit der Mannschaft ...

weiterlesen ...
22.09.2016 23:56 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Auswertung: Zwei Elfmeter – und Sieg für „Lilien“

Bundesliga: BVB „nur“ 4:1, Freiburgs 1:0 bleibt stehen.

D98 / HOFF
Quelle: Imago Sportfoto

Es war kein guter Einstand für Frank Willenborg (37) aus Osnabrück als Schiedsrichter in der Fußball-Bundesliga. Der Referee aus Niedersachsen, einer von vier neuen Unparteiischen, die in dieser Saison neu im „Fußball-Oberhaus“ mit dabei sind, übersah bei seinem Debüt in der Partie SV Darmstadt 98 – 1899 Hoffenheim (1:1) zwei Elfmeterszenen für die „Lilien“. Dies ist das zentrale Ergebnis der Auswertung des vierten Spieltages durch die Fußball-Community WahreTabelle von ...

weiterlesen ...
27.02.2020 21:41 Uhr Schiedsrichterball: Hand ist Hand?

 Eingriffsgrund & Überprüfungszeitraum des VAR im Fokus

Brych.jpg_1582837129.jpg

Dr. Felix Brych und sein Videoassistent Bastian Dankert hatten am vergangenen Samstag beim Bundesligaspiel zwischen Borussia Mönchengladbach und der TSG 1899 Hoffenheim einiges zu tun, gerade mit Handspielen. Zunächst gab es in der 74. Minute einen Handelfmeter für die „Fohlen“, nachdem Hübner den Ball auf der Strafraumlinie mit der Hand gespielt hatte. Hier musste VAR Bastian Dankert die kalibrierten Abseitslinien zweckentfremden, um zu erkennen, dass das Vergehen innerhalb des Strafraums stattgefunden hatte. ...

26.02.2020 18:53 Uhr 1. Liga: Gladbach hätte gegen Hoffenheim gewonnen

Handspiel von Wendt falsch bewertet

D8912F67-B856-4D89-AED9-A247E41914AC_1582837807.jpeg

Am 23. Spieltag der Bundesliga hätte Borussia Mönchengladbach in der Wahren Tabelle einen Sieg gegen 1899 Hoffenheim geholt (1:1). Ein Tor von Gladbachs Alassane Plea in der 82. Minute wurde fälschlicherweise wegen eines Handspiels zurückgenommen.

Oscar Wendt hatte im Vorfeld des Treffers den Ball mit der Hand gespielt und somit das Tor zum vermeintlichen 2:0 eingeleitet. Schiedsrichter Dr. Felix Brych sah sich die Szene nach einem Hinweis des VAR an und nahm den Treffer dann zurück. Die Wahre Tabelle-Community vertritt einen anderen Standpunkt. Nutzer „DankeOlli“ schrieb: „Also meiner Meinung nach kein strafbares Handspiel. Wendt versucht das Handspiel zu verhindern, bekommt den Ball dann nach viel Gestocher und Abpraller gegen den ...

25.02.2020 15:46 Uhr 2. Liga: St. Pauli hätte im Derby höher gewinnen müssen

Tor zu Unrecht wegen Abseits aberkannt

Belatelli.jpg_1582642230.jpg

Der FC St. Pauli hätte das Hamburger Stadtderby am 23. Spieltag der 2. Bundesliga gegen den Hamburger SV sogar noch höher gewinnen müssen (2:0). In der 67. Minute wurde ein Tor von Rico Benatelli zum vermeintlichen 3:0 wieder aberkannt.

+++ Die Diskussion um Benatellis Treffer +++

Der Mittelfeldspieler von St. Pauli köpfte einen Eckball unhaltbar für HSV-Schlussmann Heuer Fernandes ins Tor. Beim Kopfball stand Ryo Miyaichi allerdings vor Fernandes und Schiedsrichter Manuel Gräfe entschied gemeinsam mit dem Videoassistenten auf Abseits. Wahre Tabelle-Nutzer „GladbacherFohlen“ schrieb: ...

24.02.2020 23:38 Uhr Videobeweis: DFB weist Dresden-Protest ab

«Die Entscheidung des Schiedsrichters ist als Tatsachenentscheidung nicht anfechtbar»

Schmidt.jpg_1582584371.jpg

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat den Einspruch von Zweitligist Dynamo Dresden gegen die Wertung des Spiels gegen Darmstadt 98 abgewiesen. Das teilte der DFB am Montag mit. Dresden hatte das Spiel am 7. Februar 2:3 verloren, argumentierte aber, der Videoschiedsrichter habe beim nicht gegebenen
3:3 unberechtigterweise eingegriffen.

«Die Entscheidung des Schiedsrichters ist als Tatsachenentscheidung nicht anfechtbar. Es lässt sich auch kein Regelverstoß des Unparteiischen oder ein Fehler des Videoassistenten erkennen», begründete Hans E. Lorenz, der Vorsitzende des DFB-Sportgerichts, die Entscheidung.

Dynamos Stürmer Patrick Schmidt hatte in der 72. Spielminute den vermeintlichen Ausgleich ...

23.02.2020 15:11 Uhr «Mecker-Gelb»: Amateur-Referees befürworten konsequentes Handeln

76 Prozent sind in einer Abstimmung für härteres Durchgreifen

Gelb.jpg_1582467675.jpg

Das konsequente Vorgehen der Unparteiischen in der Bundesliga gegen Unsportlichkeiten wird von den Schiedsrichter der Amateurligen unterstützt. Dies ist das Ergebnis einer Umfrage des Deutschen Fußball-Bundes auf dem Amateurportal «fussball.de». Laut einer Mitteilung des DFB am Freitag befürworteten 76 Prozent der Schiedsrichter, die an der Umfrage teilnahmen, das Durchgreifen im Rahmen bestehender Regeln.

«Die Schiedsrichter in den Kreis- und Bezirksligen unterstützen mehrheitlich den neuen Kurs, nämlich dass Unsportlichkeiten gegenüber dem Spiel, dem Gegner und dem Schiedsrichter, wie zum Beispiel heftiges Meckern und gestenreiches Reklamieren, konsequent sanktioniert werden», sagte DFB-Vizepräsident Ronny ...