Newsarchiv - Bundesliga Auswertung

02.11.2015 23:17 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Siege für Bayern, S04, Mainz, FC und den HSV

Bundesliga-Auswertung: Fünf Ergebnisse kippen – Keine Änderung in Wolfsburg.

Frankfurt / Bayern
Quelle: Imago Sportfoto

Zehn Ergebniskorrekturen sorgten am elften Spieltag der Bundesliga in der Summe bei der Auswertung durch die Fußball-Community WahreTabelle am Montagabend für fünf relevante Veränderungen. Erstes Spiel, erste Korrektur: Der FC Bayern München hätte sich im Freitagsspiel bei Eintracht Frankfurt (0:0) mit 1:0 gegen die Hessen durchgesetzt. Dem Rekordmeister wurde – so die einhellige Meinung des Kompetenzteams – in der 15. Minute der Partie in der Commerzbank Arena ein Elfmeter verweigert. Slobodan Medojevic hatte Javi Martinez ...

weiterlesen ...
26.10.2015 23:13 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Keine Siege für Bayer, Gladbach und Hertha

Bundesliga-Auswertung: Ergebnis des Tor-Festivals in Leverkusen kippt.

Gladbach / Schalke
Quelle: Imago Sportfoto

Fußball-Deutschland war auch am Montag noch geschockt über das Foul von Schalkes Johannes Geis gegen den Mönchengladbacher André Hahn. Beim 3:1-Erfolg der Borussia im zweiten Sonntagsspiel gegen den FC Schalke 04 hatte Geis den ehemaligen Augsburger in der 80. Minute sehr schwer am Knie getroffen. Hahn fällt über Monate aus. „Das Foul überschattet alles“, erklärte Gladbach-Coach André Schubert, „ich hoffe, dass es André Hahn bald wieder besser geht.“ Geis, von Schiedsrichter Wolfgang Stark (Ergolding) mit Rot bedacht und vom DFB am Montag wettbewerbsübergreifend für fünf Spiele gesperrt worden, sagte: „Mir tut das schlimme Foul an Andre sehr leid und ich entschuldige mich ...

weiterlesen ...
19.10.2015 23:39 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Abseitstor, aber „The Schwäbisch One“ bleibt cool…

Bundesliga-Auswertung: Tabellenrelevanz in Stuttgart, Köln und Hamburg.

Didavi / Ingolstadt
Quelle: Imago Sportfoto

Der Ton nach dem „Hand-Betrug des Jahres“ (Bild) von Hannovers Leon Andreasen (32) beim 1:0 am neunten Spieltag der Fußball-Bundesliga beim 1. FC Köln war scharf. Das Blatt sprach von einem „Sieg, für den man sich schämen muss.“ Referee Bastian Dankert (Rostock) hatte in der 38. Minute einen vom Hannoveraner mit dem Arm ins Netz verlängerten Flankenball von Hiroshi Kiyotake trotz Rücksprache mit seinen Assistenten via Headset gegeben. Bei der Auswertung des Spieltages durch die Fußball-Community WahreTabelle am Montagabend zog

weiterlesen ...
05.10.2015 23:12 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Zweiter Elfer und Remis für Darmstadt 98

Bundesliga-Auswertung: VfB Stuttgart wohl mit Sieg in Sinsheim.

Darmstadt / Mainz
Quelle: Imago Sportfoto

Es war das bislang spannendste Freitagsspiel dieser noch jungen Saison. Aufsteiger SV Darmstadt 98 unterlag dem 1. FSV Mainz 05 mit 2:3. Sandro Wagner (27) jagte in der sechsten Minute der Nachspielzeit einen Foulelfmeter in den Darmstädter Nachthimmel und ließ die Mainzer jubeln. Die Partie im Merck-Stadion am Böllenfalltor brachte bei der Fußball-Community WahreTabelle am Montagabend eine von zwei Ergebniskorrekturen mit Relevanz. Vor der dramatischen Zuspitzung der Ereignisse hätten die „Lilien“ in der strittigen Szene der Partie einen weiteren Elfmeter von Schiedsrichter Florian Meyer (Burgdorf) zugesprochen bekommen müssen.

weiterlesen ...
28.09.2015 23:07 Uhr | Quelle: WahreTabelle

BVB und Hertha BSC im Elfer-Pech…

Bundesliga-Auswertung: Zwei tabellenrelevante Korrekturen.

BVB / Darmstadt
Quelle: Imago Sportfoto

16:4 Torschüsse, 69 Prozent Ballbesitz – und am Ende nur ein 2:2 gegen Überraschungs-Aufsteiger SV Darmstadt 98, dass sich für Borussia Dortmund zum Ausklang des siebten Spieltages in der Fußball-Bundesliga wie eine Niederlage anfühlte. Die Enttäuschung bei den meisten der 81.000 Fans war groß, die Kritik beim BVB hinterher deutlich. „Wir haben anscheinend den Sieg nicht gewollt“, giftete Kapitän Mats Hummels nach dem Ausgleich der Hessen in der 90. Minute, „fünf sechs Spieler stehen bei einem Freistoß 20 Meter vor dem Tor, das ist keine Verteidigung.“ Ärgern dürfte den BVB-Anhang auch

weiterlesen ...
24.09.2015 23:09 Uhr | Quelle: WahreTabelle

„Hoffe“: Elfer – und wohl Sieg für den BVB

Korrektur mit Relevanz in der Bundesliga-Auswertung: Dortmund musste hadern...

Hoffenheim / Dortmund
Quelle: Imago Sportfoto

Hoffenheims Trainer Markus Gisdol (46) hat mit seiner verbalen Spitze gegen den angeblich zu milden Umgang der Schiedsrichter und der vierten Offiziellen mit Bayern-Coach Pep Guardiola (44) für Gesprächsstoff gesorgt. Die Partie seiner Mannschaft gegen Borussia Dortmund (1:1) zog allerdings am Donnerstagabend bei der Auswertung durch die Fußball-Community WahreTabelle die einzige Ergebniskorrektur mit Tabellenrelevanz nach sich. In der 59. Minute hätte es

weiterlesen ...
21.09.2015 23:28 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Drei Korrekturen drehen Ergebnis in Wolfsburg

Bundesliga-Auswertung: Bayern und BVB mit vier Treffern, Werder 0:2.

Naldo / Ibisevic
Quelle: Imago Sportfoto

Mit seiner Stürmer-Schelte gegen Bas Dost hatte Wolfsburgs Trainer Dieter Hecking (51) am Samstag nach dem 2:0-Arbeitssieg gegen Hertha BSC für viel Aufsehen gesorgt. Inzwischen hat der Coach seine Kritik an dem Niederländer relativiert. Die Wolfsburger profitierten am fünften Spieltag der Bundesliga von zwei „Veto“-Entscheidungen. Das ist das zentrale Ergebnis der Spielszenen-Auswertung durch die Fußball-Community WahreTabelle am Montagabend. Statt eines 2:0-Sieges für die „Wölfe“ hätte unter dem Strich ein 2:1 für die Gäste aus Berlin gestanden. Schiedsrichter Günter Perl aus Pullach versagte ...

weiterlesen ...
14.09.2015 22:42 Uhr | Quelle: WahreTabelle

„Standfester Feulner“… Kein Sieg für Bayern gegen FCA

Bundesliga in der Auswertung: 4:3 für BVB in Hannover.

Feulner / München
Quelle: Imago Sportfoto

Die Diskussionen um den „falschen Elfmeter“ (Die Welt) für den FC Bayern München zum 2:1-Siegtreffer gegen den FC Augsburg (WahreTabelle berichtete) dauerten auch am Montag an. In einem Voting von Bild.de glaubte 71 Prozent der befragten User an einen „Bayern-Bonus“, auch die Diskussion um den so genannten „Video-Schiedsrichter“ wurde mit der Last-Minute-Elfmeterentscheidung von Referee Knut Kircher aus Rottenburg zugunsten des deutschen Rekordmeisters wurde bei Sky Sport News HD am Montag neu angestoßen. Bei der Auswertung des vierten Spieltags durch ...

weiterlesen ...
31.08.2015 22:51 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Kein Elfmeter gegen den HSV in Köln!

Bundesliga in der Auswertung: Höhere Erfolge für BVB und FCI.

Köln / HSV
Quelle: Imago Sportfoto

Die „Doppel-Bestrafung“ des Hamburger SV mit Elfmeter und Roter Karte für Abwehrspieler Emir Spahic beim 1. FC Köln (1:2) geriet angesichts des Wirbels um HSV-Torschütze Lewis Holtby (24) und seine Aussagen über Schiedsrichter Deniz Aytekin (Oberasbach) fast in den Hintergrund. Sein Statement, Aytekin sei „nach dem Spiel in der HSV-Kabine gewesen“ und habe „sich für seine Fehlentscheidung entschuldigt“, wurde vom Bundesliga-Gründungsmitglied am Montag umgehend revidiert: „Lewis hat da wohl was falsch verstanden.“ Der von Holtby als „Fehlentscheidung“ bezeichnete Elfmeterpfiff, der den HSV am Samstag einen Punkt in Köln kostete, war am dritten Spieltag der Bundesliga die einzige ...

weiterlesen ...
24.08.2015 23:03 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Ignjovskis offene Sohle verärgerte den FCA zu Recht

Bundesliga-Auswertung: Sieg für Augsburg in Frankfurt.

Frankfurt / Augsburg
Quelle: Imago Sportfoto

Nach der Partie in der Frankfurter Commerzbank Arena sollen die Augsburger Tobias Werner und Dominik Kohr eigens bei Schiedsrichter Florian Meyer (Burgdorf) und ohne Trikot in der Kabine gewesen sein, um ihm ihre Kratzer aus den vorangegangenen Duellen mit dem für sein angeblich überhartes Einsteigen nur mit Gelb verwarnten Eintracht-Abwehrspieler Carlos Zambrano zu zeigen. Während der Frankfurter Trainer Armin Veh seinen Spieler in Schutz nahm („Es wird immer so getan, als ob Carlos der Böse ist“), sorgte in diesem Spiel bei der Fußball-Community WahreTabelle eine andere Szene für die einzige Ergebniskorrektur des zweiten Bundesliga-Spieltages. Der Ausgleichstreffer der Frankfurter Eintracht durch Marco Russ ...

weiterlesen ...
17.08.2015 23:58 Uhr | Quelle: WahreTabelle

4:0 des BVB gegen Gladbach bleibt bestehen

Bundesliga-Auswertung: Keine tabellenrelevanten Korrekturen am ersten Spieltag

Mkhitaryan / Gladbach
Quelle: Imago Sportfoto / Archivbild

Der 4:0-Erfolg von Borussia Dortmund über Borussia Mönchengladbach stand bei der Auswertung des ersten Spieltags der Bundesliga bei der Fußballcommunity WahreTabelle im Fokus. Trotz der bereits am Samstag angeführten Abseits-Situationen in der siebten und in der 50. Minute mit zwei Mal Henrikh Mkhitaryan als Torschütze blieb es bei der Spieltagswertung am Montagabend beim 4:0 für den BVB. Das Kompetenzteam sah den ersten Treffer des Armeniers nach sieben Spielminuten als korrekt an. „Mkhitaryan steht auf gleicher Höhe, somit eine Fehlentscheidung. Relevanz auch gegeben weil er und der Torwart die Szene zu Ende spielen“, schrieb das neue Kompetenzteam-Mitglied JFB96, „der Pfiff vom Schiri kommt erst als ...

weiterlesen ...
11.06.2015 19:27 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Aubameyang ist der „wahre Torschützenkönig“

Bundesliga 2014/2015 bei WahreTabelle: Alexander Meier nur Vierter.

Aubameyang / Paderborn
Quelle: Imago Sportfoto

Die letzte Ehrung in dieser Saison gehörte einem, der seit Wochen verletzungsbedingt zum Zuschauen verdammt war: Alexander Meier (32) von Eintracht Frankfurt. Im Anschluss an den 2:1-Erfolg der „Adlerträger“ gegen Bayer Leverkusen am 34. Spieltag erhielt der Stürmer die Torjägerkanone als bester Schütze der Saison 2014/2015 mit 18 Treffern. Die Redaktion von WahreTabelle gratuliert Alexander Meier dazu herzlich. Meier ist der dritte Frankfurter nach Jörn Anderson (1990) und Anthony Yeboah (1993 und 1994), der sich die begehrte Tor-Trophäe sicherte. Mit zwei Treffern lag der seit 2004 für Frankfurt stürmende Meier vor dem Verfolgerfeld mit den torgleichen Pierre-Emerick Aubameyang von Borussia Dortmund, Bas ...

weiterlesen ...
27.05.2015 12:14 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Freiburg in der Relegation – HSV direkt abgestiegen

Bundesliga-Saison 2014/2015 bei WahreTabelle: FCA mit Riesen-Satz.

Hannover / Freiburg Frust
Quelle: Imago Sportfoto

Keine Veränderungen auf den Platzierungen bis Rang vier, doch in der Wahren Tabelle der Fußball-Bundesliga der Saison 2014/2015 gab es nach der Auswertung des 34. Spieltags am Pfingstmontag dennoch einige signifikante Veränderungen gegenüber der DFL-Tabelle. Den größten Sprung machte Europacup-Neuling FC Augsburg. Der FCA, in der DFL-Tabelle mit49 Zählern auf Rang fünf und somit direkt für die Gruppenphase der Europa League qualifiziert, steht bei WahreTabelle nur auf Rang zehn. Die bayerischen Schwaben bekamen fünf Treffer „geschenkt“, wären u. a. aus den Spielen in Frankfurt (1:1 statt 1:0, 3. Spieltag), gegen Hertha BSC (0:0 statt 1:0, 6.), beim VfB Stuttgart (0:0 statt 1:0, 12.) und ...

weiterlesen ...
25.05.2015 22:51 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Entschied Foul an Klaus den Abstiegskampf?

Bundesliga-Auswertung: Remis für Freiburg in Hannover – 2:2 auch in Sinsheim.

Hannover / Freiburg
Quelle: Imago Sportfoto

Der SC Freiburg musste am Samstag zum vierten Mal nach 1997, 2002 und 2005 aus der Bundesliga absteigen. Ein Eigentor von Pavel Krmas (84.) besiegelte in der hochdramatischen Schlussphase der Partie bei Hannover 96 das „Aus“ für die Breisgauer. Der 2:1-Anschlusstreffer von Nils Petersen (90.) kam zu spät. „Das ist unfassbar, brutal, wir fühlen da sicher mit“, hatte auch Markus Gisdol, Trainer des badischen Liga-Konkurrenten 1899 Hoffenheim, Trost für die Freiburger. Die Fußball-Community WahreTabelle sah in ihrer Auswertung am Pfingstmontag eine strittige Szene im Spiel in Hannover, die zur Ergebniskorrektur führte – 2:2 statt 2:1 – und die möglicherweise die Dramaturgie dieses ...

weiterlesen ...
18.05.2015 23:24 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Abstiegskampf pur - und Hannover ohne Sieg in Augsburg

Bundesliga-Auswertung: Remis für BVB – Freiburg 3:2 gegen FC Bayern.

Augsburg / Hannover
Quelle: Imago Sportfoto

Der turbulente 33. Spieltag der Fußball-Bundesliga brachte am Montagabend bei WahreTabelle zwei Ergebniskorrekturen mit Relevanz. Die Fußball-Community sah Hannover 96 beim FC Augsburg (1:2) ohne Sieg. Auch der VfL Wolfsburg hätte die Generalprobe für das Pokalfinale am 30. Mai gegen Borussia Dortmund (2:1) nicht gewonnen: 2:2 lautete in diesen Spielen jeweils das Korrekturergebnis.  Wichtigste Änderung war das 2:2 für Hannover im Abstiegskampf. Die Niedersachsen hätten die SGL Arena am Samstag nicht als Sieger verlassen dürfen. In der 67. Minute musste es Elfmeter für den FCA geben, als Hiroki Sakai (25) ein ahndungswürdiges Handspiel unterlief. Schiedsrichter Felix Zwayer aus Berlin pfiff jedoch ...

weiterlesen ...
11.05.2015 22:59 Uhr | Quelle: WahreTabelle

WahreTabelle sieht Freiburg als Sieger beim HSV

Bundesliga-Auswertung: Nur 2:1 für Frankfurt.

HSV / Freiburg
Quelle: Imago Sportfoto / Archivbild

Den 20-Meter-Jubelsprint von HSV-Trainer Bruno Labbadia (49) beim 1:1-Ausgleich von Gojko Kacar in der Nachspielzeit des Abstiegsduells gegen den SC Freiburg wird man wohl in jedem Bundesliga-Jahresrückblick finden. Labbadia in Bild am Sonntag zur Bilanz nach vier Spielen in Hamburg: „Von den sieben Punkten hätten wir vor ein paar Wochen noch geträumt, aber man sieht jetzt auch, wie bitter nötig sie waren, damit wir überhaupt noch im Rennen sind.“ Besonders bitter für Labbadia und sein Team: Gegen den SC Freiburg wären die Hamburger an diesem Wochenende leer ausgegangen. Die Fußball-Community WahreTabelle sah in der Spieltags-Auswertung am Montagabend drei Korrekturen, die für das ...

weiterlesen ...
04.05.2015 22:39 Uhr | Quelle: WahreTabelle

BVB verliert - Remis für Mainz gegen HSV

Bundesliga in der Auswertung: Zwei Mal Tabellenrelevanz - Höherer Schalke-Erfolg. 

1899 / BVB
Quelle: Imago Sportfoto

Hoffenheims Trainer Markus Gisdol kommentierte den 1:1-Ausgleichstreffer von Borussia Dortmund durch Mats Hummels (38.) gegen sein Team am Samstag lakonisch mit einem Wort: „Abseits“. Die Auswertung des 31. Spieltages der Bundesliga durch die Fußball-Community WahreTabelle am Montagabend gab dem 45-jährigen Coach Recht: Pierre-Emerick Aubameyang stand beim Treffer im aktiven Abseits, weil er 1899-Keeper Oliver Baumann die Sicht genommen hatte. Schiedsrichter Dr. Jochen Drees (Münster-Sarmsheim) und sein Gespann hatten den Treffer allerdings gegeben. „Hummels‘ Einsatz ist meiner Meinung nach in Ordnung, Aubameyang steht im Abseits klar vor Baumann. Da dieser nicht darauf reagiert, bleiben Restzweifel, die ...

weiterlesen ...
27.04.2015 22:43 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Ergebnis in Hannover kippt komplett

Bundesliga-Auswertung bei WahreTabelle: Kein Sieg für HSV, knapper BVB-Erfolg.

H96 / Hoffenheim
Quelle: Imago Sportfoto

Der große Verlierer des 30. Spieltages der Fußball-Bundesliga heißt Hannover 96. Die Niedersachsen blieben beim 1:2 am Samstag gegen 1899 Hoffenheim im 14. Rückrundenspiel ohne Sieg. Besonders bitter für „die Roten“ und ihren neuen Trainer, Ex-Nationalspieler Michael Frontzeck: In der Auswertung des Spieltags durch die Fußball-Community WahreTabelle kippte am Montagabend die Ergebnistendenz dieser Partie komplett: 2:1 statt 1:2. Wie kam es dazu? Zunächst wurde das bereits in der Spieltags-Zusammenfassung am Samstag thematisierte 0:1 von Anthony Modeste (1.) aus klarer Abseitsposition abgezogen. ...

weiterlesen ...
20.04.2015 22:30 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Trikot-Test, Elfer und Sieg für den 1. FC Köln in Berlin

Bundesliga in der Auswertung: Höherer Erfolge für BVB und Bremen. 

imago19626187h_1452005324.jpg
Quelle: Imago Sportfoto

Der 29. Spieltag in der Bundesliga brachte bei der Fußball-Community WahreTabelle nur eine relevante Ergebniskorrektur. Der 1. FC Köln wäre beim 0:0 bei Hertha BSC wohl als Sieger aus dem Olympiastadion gegangen: 1:0. Den „Geißböcken“ wurde in der 23. Minute von Schiedsrichter Knut Kircher (Rottenburg) ein klarer Elfmeter verweigert, als Per Skjelbred den aufgerückten FC-Verteidiger Dominic Maroh mit einer „Textil-Bremse“ zu Boden brachte. „Trikotziehen at its best“, blieb Kompetenzteam-Mitglied don_riddle keine andere Wahl als ein „Veto“, „hier hätt es Strafstoß geben müssen.“ Erfolgsfan kommentierte es ebenfalls mit Ironie: „Die ...

weiterlesen ...
13.04.2015 22:45 Uhr | Quelle: WahreTabelle

„Tor des Monats“-Kandidaten gehen leer aus

Bundesliga-Auswertung: Treffer von Stocker und Lewandowski aus dem Abseits.

Stocker / Hannover
Quelle: Imago Sportfoto

Die insgesamt sechs Ergebniskorrekturen brachten in der Auswertung zum 28. Spieltag der Bundesliga bei der Fußball-Community WahreTabelle zwei Mal Tabellenrelevanz mit sich. Hertha BSC wäre im Freitagsspiel bei Hannover 96 (1:1) mit 2:1 als Sieger vom Platz gegangen, in der zweiten Sonntagspartie hätte sich der VfB Stuttgart gegen Werder Bremen (3:2) nicht vom Tabellenende gelöst. Die Schwaben kamen bei der Auswertung am Montagabend nur zu einem 3:3. Die entscheidende Szene in der Mercedes-Benz-Arena: Ein von Schiedsrichter Günter Perl (Pullach) nicht gegebener Elfmeter für Werder Bremen und Zlatko Junuzovic (60.). Der österreichische Nationalspieler wurde im Strafraum von zwei Stuttgartern regelwidrig in die ...

weiterlesen ...
07.04.2015 19:21 Uhr | Quelle: WahreTabelle

FC Bayern im „Klassiker“ in Dortmund ohne Sieg!

Bundesliga-Auswertung: München und Freiburg mussten Elfmeter hinnehmen.

Reus / Alonso
Quelle: Imago Sportfoto

Fünf Korrekturen, davon zwei mit Tabellenrelevanz – das ist das Ergebnis der aufgrund der Osterpause erst am Dienstagabend vorgenommenen Auswertung zum 27. Spieltag der Bundesliga durch die Fußball-Community WahreTabelle. Der FC Bayern München hätte den „deutschen Klassiker“ bei Borussia Dortmund (1:0) nicht für sich entschieden. Der Rekordmeister profitierte am Ostersamstag im Signal Iduna Park, nachdem Schiedsrichter Knut Kircher (Rottenburg) in der 86. Minute ein elfmeterreifes Foul von Xabi Alonso an BVB-Stürmer Pierre-Emerick Aubameyang nicht geahndet hatte. „Erst tritt Alonso Aubameyang auf den Fuß und dann zieht er ihm mit seiner Ausholbewegung das Bein weg“. Schrieb Kompetenzteam-Mitglied ...

weiterlesen ...
06.04.2015 22:14 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Bundesliga-Auswertung am Dienstag

WahreTabelle in eigener Sache

imago19452442h (1)_1452005323.jpg
Quelle: Imago Sportfoto / Archivbild

Liebe Nutzer von WahreTabelle, nach der Osterwoche gibt es die Auswertung zum 27. Spieltag der Fußball-Bundesliga bei WahreTabelle dieses Mal erst am Dienstag. Wir freuen uns mit Ihnen und dem WT-Kompetenzteram auf eine spannende Wertung.  Ihr Team von WahreTabelle

weiterlesen ...
23.03.2015 22:29 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Ein Fall für WahreTabelle - Werder gewinnt in Köln...

Bundesliga-Auswertung: Elfer für Bremen - Knappes 2:1 für Freiburg.

Köln / Bremen
Quelle: Imago Sportfoto / Archivbild

Die Auswertung des 26. Spieltages der Bundesliga brachte bei der Fußball-Community WahreTabelle am Montagabend nur eine Ergebniskorrektur mit Relevanz. Werder Bremen wäre beim 1. FC Köln wohl mit 2:1 als Sieger vom Platz gegangen. Ausschlaggebend für diese Änderung war der nicht gegebene Elfmeter für die Bremer nach einem Laufduell mit Levin Öztunali und Kölns Kevin Wimmer in der 76. Minute, bei dem der Leihspieler von Bayer Leverkusen zu Fall kam. Schiedsrichter Robert Hartmann (Wangen) gab den Elfmeter nicht, Glück für den FC. „Eindeutiger Hackentreffer von Wimmer, es hätte Elfmeter geben müssen“, schrieb Kompetenzteam-Mitglied lufdbomp. „Wimmer tritt ...

weiterlesen ...
16.03.2015 23:24 Uhr | Quelle: WahreTabelle.de

5:1-Triumph für den FC Bayern in Bremen bei WahreTabelle

Bundesliga in der Auswertung: Zwei Korrekturen, keine Relevanz. 

Bremen / FC Bayern
Quelle: Imago Sportfoto

Der FC Bayern München und der SV Werder Bremen bestimmten beim Nord-Süd-Duell die Schlagzeilen rund um den 25. Spieltag der Fußball-Bundesliga. Die Aussage von Werders Sportdirektor Thomas Eichin, wonach die Unparteiischen „endlich ihre Zurückhaltung gegenüber den Bayern ablegen“ sollten und der Münchner Konter durch Sportvorstand Matthias Sammer boten eine Menge Diskussionsstoff. Auf dem Rasen war die Angelegenheit im Weserstadion eindeutig: 4:0 (2:0) für den FC Bayern. In der Auswertung durch die Fußball-Community WahreTabelle am Montagabend blieb es trotz zweier Korrekturen mit dem Streichergebnis von 5:1 bei diesem Vier-Tore-Vorsprung für den Rekordmeister. Das Kompetenzteam von ...

weiterlesen ...
09.03.2015 22:45 Uhr | Quelle: WahreTabelle.de

Kein Sieg für Augsburg – Mainz 05 geht leer aus

Bundesliga-Auswertung: Viele Korrekturen, zwei Mal Tabellenrelevanz.

Mainz 05 / Mönchengladbach
Quelle: Imago Sportfoto

Der VfL Wolfsburg und Borussia Mönchengladbach müssen sich als die großen Verlierer des 24. Spieltages der Fußball-Bundesliga fühlen. Die „Wölfe“ unterlagen mit 0:1 beim FC Augsburg, die „Fohlen-Elf“ verspielte beim 2:2 beim 1. FSV Mainz 05 im Samstagabendspiel eine 2:0-Führung. Bei der Spieltags-Auswertung der Fußball-Community WahreTabelle.de wiesen am Montagabend exakt diese beiden Spiele relevante Korrekturen auf. Wolfsburg wäre in Augsburg zu einem 1:1 gekommen. Mönchengladbach hätte die Coface Arena trotz der Mainzer Aufholjagd als Sieger verlassen: 2:1 statt 2:2. Das Kompetenzteam von WahreTabelle.de sah bei Wolfsburgs Niederlage in ...

weiterlesen ...
25.02.2020 15:46 Uhr 2. Liga: St. Pauli hätte im Derby höher gewinnen müssen

Tor zu Unrecht wegen Abseits aberkannt

Belatelli.jpg_1582642230.jpg

Der FC St. Pauli hätte das Hamburger Stadtderby am 23. Spieltag der 2. Bundesliga gegen den Hamburger SV sogar noch höher gewinnen müssen (2:0). In der 67. Minute wurde ein Tor von Rico Benatelli zum vermeintlichen 3:0 wieder aberkannt.

+++ Die Diskussion um Benatellis Treffer +++

Der Mittelfeldspieler von St. Pauli köpfte einen Eckball unhaltbar für HSV-Schlussmann Heuer Fernandes ins Tor. Beim Kopfball stand Ryo Miyaichi allerdings vor Fernandes und Schiedsrichter Manuel Gräfe entschied gemeinsam mit dem Videoassistenten auf Abseits. Wahre Tabelle-Nutzer „GladbacherFohlen“ schrieb: ...

24.02.2020 23:38 Uhr Videobeweis: DFB weist Dresden-Protest ab

«Die Entscheidung des Schiedsrichters ist als Tatsachenentscheidung nicht anfechtbar»

Schmidt.jpg_1582584371.jpg

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat den Einspruch von Zweitligist Dynamo Dresden gegen die Wertung des Spiels gegen Darmstadt 98 abgewiesen. Das teilte der DFB am Montag mit. Dresden hatte das Spiel am 7. Februar 2:3 verloren, argumentierte aber, der Videoschiedsrichter habe beim nicht gegebenen
3:3 unberechtigterweise eingegriffen.

«Die Entscheidung des Schiedsrichters ist als Tatsachenentscheidung nicht anfechtbar. Es lässt sich auch kein Regelverstoß des Unparteiischen oder ein Fehler des Videoassistenten erkennen», begründete Hans E. Lorenz, der Vorsitzende des DFB-Sportgerichts, die Entscheidung.

Dynamos Stürmer Patrick Schmidt hatte in der 72. Spielminute den vermeintlichen Ausgleich ...

23.02.2020 15:11 Uhr «Mecker-Gelb»: Amateur-Referees befürworten konsequentes Handeln

76 Prozent sind in einer Abstimmung für härteres Durchgreifen

Gelb.jpg_1582467675.jpg

Das konsequente Vorgehen der Unparteiischen in der Bundesliga gegen Unsportlichkeiten wird von den Schiedsrichter der Amateurligen unterstützt. Dies ist das Ergebnis einer Umfrage des Deutschen Fußball-Bundes auf dem Amateurportal «fussball.de». Laut einer Mitteilung des DFB am Freitag befürworteten 76 Prozent der Schiedsrichter, die an der Umfrage teilnahmen, das Durchgreifen im Rahmen bestehender Regeln.

«Die Schiedsrichter in den Kreis- und Bezirksligen unterstützen mehrheitlich den neuen Kurs, nämlich dass Unsportlichkeiten gegenüber dem Spiel, dem Gegner und dem Schiedsrichter, wie zum Beispiel heftiges Meckern und gestenreiches Reklamieren, konsequent sanktioniert werden», sagte DFB-Vizepräsident Ronny ...

21.02.2020 12:02 Uhr Ifab-Geschäftsführer Brud: «Im Zweifel für den Angreifer!»

Keine Veränderungen bei der Abseitsregel geplant

E3E7C2C0-1426-4287-9A4A-9F994E1E438A_1582283106.jpeg

Der Fußball-Weltverband FIFA wird an der aktuell gültigen Abseitsregel festhalten. An der Bewertung der Wiederholungen durch den Video-Assistenten soll aber gearbeitet werden. «Auch wenn es nur um einen Zentimeter Abseits geht, dann ist es eben Abseits», sagte Lukas Brud, Geschäftsführer des regelgebenden International Football Association Boards, dem «11Freunde»-Magazin. «Daran wird sich auch entgegen mancher Berichte nichts ändern.»

Wenn der Schiedsrichter aber «nach weiteren Bildern suchen muss, wenn Zeit dafür geopfert wird, die Linie noch mal anders anzulegen, dann liegt wohl keine klare Fehlentscheidung vor», sagte Brud mit Blick auf den Ablauf beim Videobeweis. «Wenn ich ...

20.02.2020 11:30 Uhr Ex-Trainer Wenger mit Vorschlag für Änderung der Abseitsregel

Denkanstöße für «potenzielle Verbesserungen der Abseitsregel»

0F0954F5-7B33-48BA-8D77-B6462B7F3755_1582195007.jpeg

Ex-Trainer Arsene Wenger hat in seiner neuen Funktion beim Fußball-Weltverband FIFA eine Änderung der Abseitsregel angeregt. Demzufolge solle sich ein Spieler nicht im Abseits befinden, solange sich noch ein Körperteil, mit dem ein Tor erzielt werden kann, auf gleicher Höhe mit dem vorletzten gegnerischen Spieler befindet. Bislang steht ein Spieler im Abseits, wenn nur eines dieser Körperteile näher am Tor ist als der vorletzte Gegner.
«Das würde es klären und man hätte nicht länger Millimeter-Entscheidungen, wenn nur ein Bruchteil eines Angreifers vor der Verteidigungslinie ist», sagte Wenger der englischen Zeitung «The Sun».

Am Mittwochabend stellte der 70 Jahre alte Franzose in einer ...